Erste verliert Heimspiel gegen Tabellenführer
330 Views

ligakl2020Endlich das erste Heimspiel des Jahres... und ja die Vorzeichen hätten besser sein können bei den Frohndorfer. Wie schon in der letzten Rückrunde, will das Verletzungspech einfach nicht abreißen. Aus dem Mini-Kader von letzter Wochen mussten nun auch noch 2 weitere Spieler passen. Genau zu dem Zeitpunkt kommt nun Tabellenführer FC Gebesee nach Frohndorf. Was unter anderen Umstände - wie zuletzt - ein Kreisligaduell auf hohem Niveau erwarten ließ, hätte für die Gastgeber nun aber etwas bitter werden können. Da der ein oder andere SV-Kicker gegenüber der jüngsten Niederlage aber doch zum Kader zurück kehrte, hatte man zumindest auch Hoffnung auf eine Leistungssteigerung, wenngleich zu erwarten war, dass die neuen Tore im Mühlgrabenstadion mehr von den Gästen bespielt werden würden.
Zunächst sah dies aber nicht ganz so aus. Nachdem Gebesee die ersten Minuten mehr Ballbesitzt hatte, kamen die Hausherren besser ins Spiel, waren mindestens ebenbürdig und hatten von den wenigen Torszenen die besseren. Nach dem ersten Warnschuss vom wieder emsigen Maxi Mägdefessel, fand seine Flanke später Chris Kanzler, der aus 6 Metern per Kopf zu zentral abschloss. Bei herbstlichen Bedingungen ging es torlos in die Pause.
In Halbzeit 2 ging es ausgeglichen weiter, ehe der Tabellenführer nach knapp einer Stunde im Strafraum kühlen Kopf behielt und so in Führung ging. Der bis dahin wenig geprüfte Paul Stern, war machtlos. Frohndorf probierte anschließend nochmal die Schlagzahl zu erhöhen, gegen die statistisch beste Defenive der Liga, war ein Durchkommen aber schwer. Henry Wolfer ließ nach Vorarbeit von Julian Butz die Chance zum Ausgleich liegen. So führte ein Stelllungsfehler, nach einem zugegeben tollen Pass in die Tiefe, zur 0:2 Vorentscheidung. Beim 0:3 stand dann die gesamte SV-Hintermannschaft etwas neben sich.
Am Ende gewann der Spitzenreiter nicht unverrdient, vielleicht aber 1-2 Tore zu hoch. Die personell gechassten Gastgeber enttäuschten aber nicht. Spieldetails Videohighlichts
Unterdessen bleibt die MRT-Dichte bei den Frohndorfern hoch. Während bei Angreifer Luis Klaß eine Schultereckgelenkssprengung nun Gewissheit ist - somit gehen hier noch einige Wochen ins Land, zählt Gleiches für Kevin Unveericht mit Knieverletzung. Hannes Ulrich hat einen mehrfachen Bänderiss im Fuß - Rückkehr und bekannt / unwahrscheinlich. Ken Hofmann fällt nach erneuter Verletzung auf unbestimmte Zeit aus... ohne Worte. Ohnehin länger raus sind bekanntlich: Bastian Weidich - Kreuzbandriss & Lukas Hinkeldein - Schwere Knieverletzung nach hartem Foul.

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

||| letztes Update: 22.04.2024 |||

 
 
 

Hilf uns hier ganz einfach mit je einem Klick pro Tag. Danke !

 
 
 


Hauptsponsoren:


April 2024
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Besucher gesamt:

 
 
 
 
 
 
 
 

Besucher heute:

 
 
 
 
 
 
Website des SV Frohndorf/Orlishausen 0