Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 291
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
03.01.18: Nigel Heinemann (Fußball Männer)
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun.)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun.)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE

Samstag, 6. Januar 2018 - 19:08 Uhr

Gemischte Männer leistungsgerechter 5. von 7 bei Futsalvorrunde

1801060001-13Heute fand für unsere Männer Die Futsal-Vorrunde in Sömmerda auf dem Plan. Gab es vor wenigen Jahren noch viel Werbung für die "neue" Hallenfußball-Art, hat der KFA das Thema weiter beschnitten, sodass pro Verein nur noch eine Mannschaft an der Meisterschaft teilnehmen kann. So stellte Marcel Holl, Trainer der 2. Mannschaft, ein gemischtes Team aus beiden Männerteams auf. Nach zwei kurzfristigen Absagen am Turniertag schrumpfte sein Kader plötzlich auf 7 Mann. Neben ihm selbst 3 aus Erster und 3 aus Zweiter Mannschaft. Dabei standen einige gute Hallenspieler verletzungs- und terminlich bedingt nicht zur Verfügung. Vom Namen her warteten dazu schwere, meist höherklassige Gegner auf den SV.
In der 7er-Gruppe traf man zunächst auf "An der Warthe" Nöda. Der im Vorfeld als schlagbar ausgemachter Gegner, kam dabei gerade recht. So kam Frohndorf erwartet schwer ins Turnier und hatte in vielen Bereichen Luft nach oben. Ein Eigentor des Gegners und später das 2:1 durch Daniel Schrecks abgefälschten Schuss reichte aber zum Sieg in einer niveauarmen Partie. Gegen Riethnordhausen (Kreisliga) lag man schnell zurück und machte im Anschluss viele Fehler. Da der Gegner den Sack aber nicht zumachte blieb es lange eng. Das 0:2 vor Schluss war aber die Entscheidung. Mit Olbersleben (Kreisliga) stand man dann dem zweiten Gegner gegenüber gegen den man etwas holen hätte können und tat dies auch. Während Robin Schmidt mit ein paar Paraden sein Tor sauben halten konnte, trafen Norman Schröder, Henry Wolfer und Kevin Unverricht zum klaren 3:0 Sieg. Mit diesem konnte man zwei Gegner in der Tabelle hinter sich lassen und wurde so 5. von 7. Die letzten drei Partien gegen Buttstädt (Kreisliga - 1:4), Leubingen (Kreisliga - 0:3) und dem Turniersieger FSV Kölleda (2:5) glichen sich dann oft: Gegen die sicheren Gegner fehlte den Frohndorfen Schnelligkeit, Technik und die Möglichkeit ausreichend wechseln zu können.
Die zwei Siege bei den heutigen Umständen waren jedoch das maximal mögliche und dies wurde auch erreicht. Somit konnte man nicht glänzen, kann recht zufrieden sein. Bilder folgen. Turnierverlauf


Tags: 2. Mannschaft 1. Mannschaft 

39 Views

Kommentar veröffentlichen



Kommentar abschicken...