Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 287
ältestes Mitgl.: Willi Pohl

jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
12.02.19: Jakob Reifenstein (Fußball Männer)
08.02.19: Paul Stein (Fußball Männer)
01.01.19: Torsten Schmidt (Volleyball)
03.01.19: Stephan Lange (Fußball Männer)
01.09.18: Helga Müller (Aerobic)
01.09.18: Toni Grosch (Fußball G-Jun.)
01.09.18: Ian Grünke (Fußball G-Jun.)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE
Männer solide bei Blau-Schwarz-Turnier / Alte Herren enttäuschen

1702040001-18Eine Mischung aus erster und zweiter Mannschaft war heute beim Skoda-Walther-Cup von Blau-Schwarz Sömmerda zu Gast. Als quasi unterklassigste Mannschaft wollte sich der SV einfach so gut wie möglich präsentieren, was weitestgehend aufging.
Gleich zu Beginn bekam man es mit Favorit und späterem Sieger Mosbacher SV zu tun. Ken Hofmann brachte Frohndorf dabei in Front, doch der Kreisoberligist behielt am Ende mit 4:1 verdient die Oberhand. Als zweites stellte man sich Breitenbach und konnte streckenweise mithalten. Nach Danilo Kirchners Ausgleich musste man sich dem Kreisligist aber mit 1:2 geschlagen geben. Danach ging es gegen die gut aufspielenden Gastgeber. Etwas überraschend übernahm der SV gleich das Kommando und kam zu reichlich Chancen. Erst Klaus Streckhardts schöner Fernschuss brachte die Führung. Nicht viel später erhöhte Manuel Matschuck auf 2:0. Dann kam Blau-Schwarz etwas besser ins Spiel und durch ein vermeidbares Tor zum Anschluss. In den Schlusssekunden staubte Hofmann aber zum verdienten 3:1 Sieg ab. Auch gegen Kreisoberligist Lossa/Rastenberg spielte das Holl-Team gut auf und führte durch Streckhardts schön herausgespielten Treffer. Durch Nachlässigkeiten verlor man aber noch mit 1:2. Um nicht letzter zu werden musste man dann gegen die leicht verstärkte Blau-Schwarz Jugend etwas holen. Von Beginn an ließ man daran auch kein Zweifel und ging durch den heute starken aber bis dahin im Abschluss unglücklichen Kevin Unverricht in Führung. Später erhöhte Matschuck auf 2:0. Sömmerda konnte zwar noch verkürzen, doch es blieb beim 2:1 Sieg. Im letzten Spiel gegen Kreisligist Leubingen war somit sogar eine noch bessere Platzierung möglich. In einem engen Spiel sollte es mit der Schlusssirene aber leider das unglückliche 0:1 geben.
Damit wurde es nur der 6. von 7 Rängen. Mit dem Gesamtauftritt und zwei Siegen konnte man aber dennoch zufrieden sein ! Ein Dank an Blau-Schwarz für die Einladung zu einem gelungenen Turnier.

An gleicher Stelle traten am morgen die Alten Herren an. Nach dem Turniersieg 2010 lief es zuletzt immer eher schlecht. Mit dem heutigen Personal sollte endlich mal wieder alles besser werden, doch daraus wurde nichts. Nach einem 0:0 im 1. Spiel gab es nur noch hohe Pleiten, sodass man letzter wurde.

580 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden