Mein Verein... Dein Verein

News-Blog
Pokalsensation bei 1. Mannschaft !!!

kabine28pokalIm Mühlgrabenstadion in Frohndorf trafen heute die SHERIFFS TIRASPOL auf die Übermannschaft von REAL MADRID !!! ... wobei nee... das Spiel gab's ja schon unter der Woche... Wobei... so weit auseinander gingen die Voraussetzungen gar nicht und auch die heutige Partie an sich hatte Paralelen:
Die Pokalauslosung wollte es so, dass Frohndorfs Erste heute schon auf einen Titelfavoriten traf. Dass dieser mit Erfurt Nord 2 aus der Kreisklasse kommt, ist für niemanden im Fußballkreis mehr eine Überraschung. In den bisherigen Spielen gegeneinander machte die Eichhorn-Elf jeweils eine gute Figur, wie vor zwei Wochen im Ligabetrieb (2:3). Grund genug das heutige Pokalspiel als Test zu nutzen und die ganze Sache vielleicht mal etwas offensiver anzugehen.
Nach Offensive sah es bei den Gastgebern zunächst aber nicht aus. Zu ballsicher und feldüberlegen trat Nord einmal mehr auf. Doch auch ohne den zuletzt starken Luis Klaß (Erkältung) verteidigte Frohndorf clever und hatte mit Kevin Unverricht den heute vielleicht besten auf dem Feld. Er sicherte diesmal ganz hinten ab, und bügelte nahezu alles aus was seine emsigen Vorderleute mal nicht bekamen. Diese verstanden es aber auch gut bei Ballgewinn die Gäste durchaus fordernd zu beschäftigen. So musste SV-Keeper Robin Schmidt in der ersten Hälfte nur einmal wirklich eingreifen als er einen starken Schuss aus 20 Metern am Pfosten vorbei lenkte. Auf der anderen Seite setzte sich Marvin Klass stark durch, wurde aus guter Schussposition aber unsanft gebremst. Der Schiedsrichter war aber der Meinung, dass es kein Foul war und Klaß sich anstatt frei abzuschließen lieber ohne Grund fallen ließ.
So ging diese Paarung abermals extrem spannend aber ohne Tore in die Pause.
Nach dieser blieb es das gleiche Bild - Erfurt strahlte jederzeit sein Klasse aus, kam gegen taktisch gut eingestellte Hausherren aber zu wenig Möglichkeiten. Als dann eine gute Stunde rum war gab es sogar auf der anderen Seite die ein oder andere Chance zur Führung. Als sich die Gäste dann nach 80 Minuten auch noch eine verdiente Ampelkarte abholten, war auch das Spielgeschehen ausgeglichen. Wem das alles noch nicht Spannung genug war, auf den wartete dann die Verlängerung.
Mit dem 0:1 für die Gäste in Minute 107 begann dann ein filmreifes Finale: Die Köpfe bei den Frohndorfern waren unten, ernsthaft glaubte wohl keiner mehr an eine Wende. Und obwohl es kaum noch eigene Überzeugung gab spielte man weiter und wurde tatsächlich belohnt. Nach Kopfballvorlage von Lukas Hinkeldein landete der Ball bei Chris Kanzler der tatsächlich das 1:1 erzielte (115.) und damit sein Team ins Elfmeterschießen brachte, wo das Schicksal zuschlug. Ausgerechnet der Spieler der Gäste, der in der Verlängung noch mehr als Glück hatte, als er nach unsinnigen Nachtreten auf dem Platz bleiben durfte, scheiterte mit dem entscheidenden Elfer an Schmidt. Der Jubel kannte dann keine Grenzen und Frohndorf/Orlishausen erreichte gegen die Übermannschaft aus Erfurt nicht mal unverdient die nächste Pokalrunde. Bei aller Spannung und Hitzigkeit war es erneut ein fairer Schlagabtausch beider Teams.
Beim SV durfte dann zurecht gefeiert werden. Spieldetails Videohighlights

Fakt 1: Für die vor 3 Jahren neugegründete Nord-Reserve war es die erste Pflichtspielniederlage überhaupt !
Fakt 2: Das erste mal seit 2002 trat Frohndorf im Pokal beim Elfmerterschießen an. Damals unterlag man in der 1. Runde der eigenen 2. Mannschaft späktakulär mit 3:1 nachdem es zuvor 0:0 hieß.

429 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden

||| letztes Update: 24.10.2021 |||



Hauptsponsoren:


Oktober 2021
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
Website des SV Frohndorf/Orlishausen [-cartcount]