Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 285
ältestes Mitgl.: Willi Pohl

jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
02.07.19: Antonio Stanic (Fußball Junioren)
01.07.19: Wolfgang Kühndorf (Fußball Männer)
18.06.19: Nigel Heinemann (Fußball Männer)
10.06.19: Stefan Kexel (Fußball AlfHerren)
10.06.19: Wolfgang Kühndorf (Fußball AltHerren)
25.04.19: Dennis Pappe (Fußball Männer)
12.02.19: Jakob Reifenstein (Fußball Männer)
08.02.19: Paul Stein (Fußball Männer)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE
Erste gewinnt Testspiel schmeichelhaft

testspielZum 2. Testspiel erwartete Frohndorfs Erste heute Vogelsberg. Nicht zuletzt wegen sechs fehlender Stammspieler war ein ausgeglichenes Spiel zu erwarten.
So ging es auch ausgeglichen los, wobei die Gäste die gefährlicheren Szenen herauf beschworen. Keeper Philipp Orlishausen war aber zur Stelle. Die Führung erzielten dennoch die Hausherren. Eine Ecke von Henry Wolfer köpfte der untriebige Klaus Streckhardt wuchtig ein (18.). Nur Minuten später hieß es schon 2:0 - "Oldie" Norbert Saal bediente Wolfer per Freistoß. Dieser hatte viel Platz und schloss von halb links sehenswert ab. Direkt im Gegenzug verkürzten die Gäste aber. Frohndorf war auf der linken Abwehrseite zu nachlässig und in der Mitte zu weit vom Mann weg - 2:1. Ausgeglichen ging es bis in die Halbzeit und danach auch weiter. Nach fast zwei Jahren im schwarz/weißen Trikot konnte sich dann Christian Ehrlich zum ersten mal in die Torschützenliste eintragen. Einen Ball in die Tiefe ließ Streckhardt clever passieren. "Erlo" war auf links durch und schoss zum 3:1 ein. Während Frohndorf dann hätte noch nachlegen können, ging wenig später beim SV kaum noch was nach vorn. Vogelsberg bestimmte das Spiel und kam gegen die unfreiwillig umformierte Heimabwehr zu guten Chancen. Unvermögen und der zur Pause gekommene Torhüter Christian Götze verhinderten aber die Gegentore. Den verdienten Anschluss erzielten die Gäste dann aber dennoch. Das 3:2 brachte Frohndorf/Orlishausen aber über die Zeit.
Bei den Gastgebern lag auch heute noch vieles im Argen. In 3 Wochen kommt es in Vogelsberg dann zum "Test-Rückspiel".

296 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden