Mein Verein... Dein Verein



Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 285
ältestes Mitgl.: Willi Pohl

jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
18.06.19: Nigel Heinemann (Fußball Männer)
25.04.19: Dennis Pappe (Fußball Männer)
12.02.19: Jakob Reifenstein (Fußball Männer)
08.02.19: Paul Stein (Fußball Männer)
01.01.19: Torsten Schmidt (Volleyball)
03.01.19: Stephan Lange (Fußball Männer)
01.09.18: Helga Müller (Aerobic)
01.09.18: Toni Grosch (Fußball G-Jun.)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE
Erste unterliegt aufgestockten Kölledaern knapp

liga1kkNach drei Siegen zum Saisonstart standen die Zeichen für Frohndorf/Orlishausens erste heute nicht so gut. Zum einen mussten mit Stefan Kuhn, Nicolas Bosse und den Torjägern (bereits je 5 Treffer) Ken Hofmann und Andrè Mägdefessel gleich 4 Stammkräfte ersätzt werden, zum anderen konnte sich der Gast vom FSV Kölleda aus ihrer spielfreien 1. Mannschaft verstärken.
Dies taten sie dann auch und legten stark los. Doch die trotz des Regens zahlreichen Zuschauer sahen dann ein ausgeglichenes Spiel in dem die Gäste nach 34 Minuten aber in Führung gingen. Diese konnte Lukas Hinkeldein vom Punkt kurz vor der Halbzeit zum verdienten Pausenstand egalisieren. Paul Dittmar wurden zuvor behakelt und dann hart von den Beinen geholt.
Frohndorf trotzte der Personalsituation auch nach der Pause weiter und hielt ein Kampfspiel offen. So musste eine Schwalbe mit Kreisoberligaerfahrung der "cleveren" Gäste her um nach einem Freistoß auf 1:2 zustellen. Gegen die Niederlage spielten die Hausherren zwar dann weiter nach vorn, konnten aber in einer torchancenarmen Partie keinen Ausgleich mehr erzwingen. Daran änderte auch die unnötige rote Karte des FSV nichts mehr.
Dieser gewann am Ende nicht unverdient, aber etwas glücklich, da ein Remis sicher gerecht gewesen wäre. Den Sieg feierten die Gäste dann auch, wohlwissend dass dieser mit Stammkadern in beiden Teams sicher nicht möglich gewesen wäre. Für Kölleda 2 war es der erste Sieg gegen den SV seit 6 Spielen (6 Niederlagen bei 4:36 Toren). Frohndorf/Orlishausen konnte mit dem Gesamtauftritt zufrieden sein. Anschließend wurde Ronny Schübel nach fast 20 Jahren SV gebührend verabschiedet. Wir wünschen Ronny viel Glück. Spieldetails

651 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden