Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE

Samstag, 30. März 2013 - 18:00 Uhr

Unnötige Niederlage für 1. Mannschaft

1303300002Nach erneut langer Spielpause ging es heute dann doch endlich weiter. Für die 1. Mannschaft von Frohndorf/Orlishausen konnten die Vorzeichen dabei nicht schlechter sein. Während Marc Schnellert arbeitsbedingt erneut fehlte, musste man auch auf Jochen Göbel (Familienfeier), Ken Hofmann (verletzt) und Sebastian Dreer (krank) verzichten. Andrè Mägdefessel (Familienfeier) kam erst zur zweiten Halbzeit und Manuel Matschuck, noch stark angeschlagen, nahm nur als Notnagel auf der Bank platz. Damit fehlte im Grunde fast die ganze Offensive. Dazu nutzten die Gastgeber die Gelegenheit wie schon im Hinspiel voll aus, sich aus ihrer spielfreien 1. Mannschaft zu bedienen. Eben jene Spieler fielen aber bis auf wenige Ausnahmen mehr durch Lamentieren, als durch Spielkunst auf.
Wenngleich die Partie mit Blick auf die Tabelle eine wichtige war, konnte man auf Grund der Lage bei Frohndorf vorweg nur auf Schadensbegrenzung aus sein. Jedoch war man von Anfang an angagiert und mehr als ebenbürdig. In einer recht ausgeglichenen Anfangsphase kam Frohndorf durch Kellners Freistoß und Hinkeldeins Kopfball zu ersten kleinen Chancen. Die dickste Möglichkeit hatte dann Frank Schellhardt als ihm das Leder unverhofft vorm Tor vor die Füße fiel, er aber zu überrascht war. Dann kamen die leicht feldüberlegen Gastgeber besser ins Spiel. Echte Torchancen brachte das aber nicht und alle gefährlichen Bälle vors Tor waren für Keeper Christian Götze sichere Beute.
Zur zweiten Hälfte brachte Frohndorfs Trainer Ingo Göbel mit Dittmar und Mägdefessel Belebung fürs Offensivspiel. Das brachte auch gleich Michel Grünke ins Geschehen der 18 Meter vorm Tor nur noch von den Beinen geholt werden konnte. Rote Karte wegen Notbremse wäre nötig gewesen, gelb das Mindeste und Schiri Koch gab gar nichts. Die Karten gab es dann für einfache Fouls auf der anderen Seite. Für Weißensee passte dann alles zusammen - Markus Mälzer konnte eine Freistoßflanke nicht richtig klären und der anschließende Sonntagsschuss brachte das 1:0. Der SV gab sich aber nicht auf und hatte nun seine beste Phase und kam zu Chancen. Hinkeldeins Kopfstoß ging ans Lattenkreuz, Krechberger Freistoß landete auf dem Gebälk und der von Mägdefessel wurde auf der Linie geklärt. Dass es nach klarem Handspiel dann keinen Elfer für Frohndorf/Orlishausen gab, wunderte einen dann schon fast nicht mehr ! Der Konter zum 2:0 war dann soetwas wie die Entscheidung. Die Gäste versuchten es dann immer wieder mal ohne Erfolg zu haben und Weißensee konterte gefährlich was im letzten Moment aber immer noch vereitelt werden konnte.
Wie im Hinspiel siegte Weißensee nicht völlig unverdient aber glücklich mit 2:0. Erneut reichte es dafür nur mit Hilfe ihrer ersten Mannschaft und diesmal noch durch die Personalmisere beim SV. Auf Grund der Personallage beim Gastgeber, war es wenig überraschend, dass heute auf dem schwammigen Boden gespielt wurde, während die Partien durch Weißensee zuletzt immer bei der ersten Schneeflocke abgesagt wurden. Frohndorf/Orlishausen kann seine Punkte woanders holen und hatte in Christopher Nagel heute seinen besten Mann auf dem Platz.
SV F/O: Chr. Götze; M. Mälzer, S. Eichhorn, R. Krechberger, St. Kuhn; R. Schübel (P. Dittmar), Chr. Nagel (F. Wolfer), M. Kellner, M. Grünke; A. Hinkeldein, F. Schellhardt (A. Mägdefessel)


Tags: 1. Mannschaft 

94 Views

0 Kommentare

Freitag, 22. März 2013 - 07:38 Uhr

Faire Aussage

wlebensball


Tags: 1. Mannschaft 

159 Views

0 Kommentare

Mittwoch, 20. März 2013 - 10:00 Uhr

Spielplanänderungen am Saisonende

Auf Grund der vielen Wetterbedingten Spielausfälle, hat sich der Spielausschuss entschieden das Saisonende nun weiter nach hinten zu verschieben, was einige Spielplanänderungen mit sich bringt...


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

103 Views

0 Kommentare

Samstag, 16. März 2013 - 23:57 Uhr

Ehrungen zum Sportlerball in Sömmerda

sportlerball160313-6Bürgermeister Haubold eröffnete den heutigern 20. Sportlerball mit seiner Rede und ging unter anderen auf die finanzielle Situation im Kreis Sömmerda ein. Dabei ging es bensonders um den Millionenschweren Umbau des Kurt-Neubert-Sportparks in Sömmerda und welche Maßnahmen dort noch nötig wären (Übernachtungsmöglichkeiten (!) usw.). Leider war keine Rede von Vereinen wie dem SV bei denen selbst kleinste Instandtsetzungen nicht durchgeführt werden, obwohl diese bitter nötig sind... Selbst Eigeninitiative wird kaum Beachtung geschenkt. Über einer engere Zusammenarbeit würde sich unser Verein sehr freuen.
Danach ging es aber zum angenehmen Teil des Abend über. Diverse Programmpunkte sorgen dann für lockere Stimmung bis es zu den Ehrungen kam. Neben anderen wurde unsere Sportfreund Jochen Göbel hier zum "Funktionär des Jahres" ausgezeichnet. "Mannschaft des Jahres 2012" konnte sich dann die erste Fußballmannschaft nennen ! Die Auszeichnung ist der Lohn und das Ergebnis der guten Arbeit in den letzten Jahren im Team aber auch im gesamten Verein.


Tags: 1. Mannschaft 

109 Views

0 Kommentare

Donnerstag, 14. März 2013 - 12:25 Uhr

Ein Hoch auf unsere Tischtennisspieler

tt2013
Quelle: TA


Tags: Tischtennis & Volleyball 

187 Views

0 Kommentare

Sonntag, 10. März 2013 - 19:55 Uhr

Neuer Vorstand gewählt / Frauen siegreich in die Rückrunde

wahl10032013-1Am heutigen Nachmittag fand die Wahlberichtsversammlung des SV Frohndorf/Orlishausen statt. In deren Folge wird der Verein auch in den nächsten 2 Jahren von Manfred Matschuck (Vorsitzender), Manfred Grosch (stellv. Vorsitzender) und Melanie Naumann (Kassenwart) geführt. Deren Wiederwahl war die logische Konsequenz der guten Arbeit in den letzten Jahren. Für Manfred Grosch wird es nach jahrzehnte langer Arbeit, auf eigenen Wunsch, aber vielleicht die letzte Amtszeit werden.
Desweiteren werden im Vorstand vertreten sein: Jochen Göbel (Abt.-Leiter Tischtennis), Torsten Ansorg (Sponsorenbeauftragter), Christian Götze (Jugendwart) und  Manuel Matschuck (Abt.-Leiter Fußball). Im Unterschied zur letzten Legislaturperiode kommen Tobias Rothe und Nadine Gans neu dazu.
Silke Klinkert stand auf eigenen Wunsch nicht wieder zur Wiederwahl.
Neben den Wahlen berichteten die Abteilungsleiter von Tischtennis und Fußball vorwiegend positives über die letzten beiden Jahre und sahen eine erfreuliche Entwicklung, ohne dabei zu vergessen, dass jeder weiterhin Aufwand in den Verein investieren muss, damit es weiter voran gehen kann. So werden bei den D-Jugend-Fußballern weiter händeringend Spieler gesucht, so wie Schiedsrichter für den Verein. Auch bei den AltHerren-Fußballern besteht Handlungsbedarf.
Ähnlich positiv äußerte sich der alte und neue Vorsitzende Manfred Matschuck auf Grund steigender Mitgliederzahlen und einer neuen Abteilung (Zumba). Für Ihre Verdienste beim Verein und beim Sport wurden dann einige Sportfreunde augezeichnet. Die aktualisierte Übersicht gibts unter "Ehrungen".
Wahlleiter Klaus Tänzer beendete den offiziellen Teil nach dem letzten Tagespunkt um ca. 17 Uhr.

Im Heimspiel gegen Schöndorf sahen die Zuschauer ein recht ausgeglichenes Spiel zum Rückrundenstart. Bei herbstlichen Wetter war es der goldene Treffer von Doreen Kästner mitte der ersten Halbzeit der den Heimsieg der den Tabellenführer bedeutete.


Tags: Verein & Website Frauen 

123 Views

0 Kommentare

Samstag, 9. März 2013 - 19:56 Uhr

1. Mannschaft verliert Rückrundenstart / F-Junioren bestimmen Turnier in Ballstedt

Nachdem der Winter eine gute Vorbereitung nicht zuließ und auch der Rückrundenstart verschoben wurde, sollte es heute nun endlich losgehen. Für die 1. Mannschaft bedeutete die Samstagspartie, dass neben Matthias Kellner (Knie), Christopher Nagel und Michel Grünke auch der bisher beste Torschütze Marc Schnellert arbeitsbedingt nicht zur Verfügung stand. Die Gastgeber vom Kindelbrücker SV spielen bisher eine überraschend gute Saison und behielten auch im Hinspiel die Oberhand, wenngleich Frohndorf da lange führte und die Partie unnötig aus der Hand gab.
Der Rasen im Kindelbrücker Rieth war von Anfang an sehr tief, hielt aber das gesamte Spiel stand. Frohndorf/Orlishausen brauchte ein paar Minuten um die Ordnung zu finden, sodass der KSV zu einigen guten Schusschancen kam. Dann kamen die Gäste aber besser ins Spiel, stellten sich auf die Spielweise des Gegners ein und kamen zu Chancen. Ken Hofmann verzog aus guter Position und später wurde seine Flanke noch leicht abgefälscht, sodass Sebastian Dreers Direktversuch vorm Tor scheiterte. Danach hatte man das erste mal heute Pech. Nach schönem Anspiel von Ronny Schübel netzte Andrè Mägdefessel eiskalt ein. Leider hob der Schiedsrichterassistent die Fahne, was mehr als deutlich falsch war. Auf der anderen Seite musste man hier und da in höchster Not aus der Gefahrenzone klären. Die Hausherren bekamen nun wieder leicht Oberwasser und nutzen dies aus - wenige Minuten vor der Pause war Frohndorf verletzungsbedingt in Unterzahl, was Kindelbrück eiskalt über den Flügel ausspielte. Renè Krechberger konnte in höchster Not nur noch ins eigene Netz abwehren. Nach dem Seitenwechsel kam dann das dritte mal Pech dazu. Nach einer Flanke war es diesmal Schübel, der einen unglücklichen Tag hatte und das Leder wieder ins eigene Tor vollende. Trainer Göbel reagierte dann und brachte Routinier Jochen Göbel und Youngstar Paul Dittmar die beide nochmal für Belebung sogten. Gute Ansätze verpufften aber immer wieder, da der letzte einfache Pass nicht ankam, der Ball nicht unter Kontrolle gebracht werden konnte, oder der Abschluss verpasst wurde. Hinten war man entsprechend offen, was aber in letzter Sekunde immer noch gut gelöst wurde. Erst ein Abstoß der über alle hinweg ging und von Christian Götze im Tor falsch eingeschätzt wurde, führte in der Folge zum 0:3 Schlusspunkt.
Die Hausherren siegten verdient, da bei Frohndorf oft einfachste Dinge nicht klappten und der ein oder andere den Bedingungen heute nicht gewachsen war. Da man selbst hätte aber führen müssen, wäre ein anderer Spielausgang möglich gewesen und am Ende war das Ergebnis zu hoch. Dennoch führte der Gesamtauftritt letztlich für lange Gesichter beim SV. Was hinter den Knieverletzungen von Matschuck und Kuhn steckt, wird sich in den nächsten Tagen zeigen.
SV F/O: Chr. Götze; M. Mälzer, S. Eichhorn, R. Krechberger, St. Kuhn; R. Schübel, K. Hofmann (P. Dittmar), M. Matschuck (A. Hinkeldein), S. Dreer; F. Schellhardt (J. Göbel), A. Mägdefessel

 

Da zum Einladungshallenturnier in Ballstedt eine Mannschaft nicht antrat, konnte Frohndorf/Orlishausen mit der Hilfe eines Ballstedter Turhüters zwei Mannschaften stellen. Mit vier Teams wurde dann jeder-gegen-jeden mit Hin- und Rückspiel gespielt. Am Ende standen beide SV-Teams auf den beiden vorderen Plätzen vor Apolda und den Gastgebern !


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

101 Views

0 Kommentare

Dienstag, 5. März 2013 - 06:55 Uhr

Wahlberichtsversammlung am Sonntag !

Am kommenden Sonntag den 10.03. findet um 16 Uhr die Wahlberichtsversammlung des Vereins in der Turnhalle Frohndorf statt. Hierzu werden ALLE Mitglieder aufgefordert anwesend zu sein. Wenngleich dies für den ein oder anderen im Vorfeld nicht sehr spannend klingt, wird gebeten teilzunehmen.
Es wird nämlich nicht nur der neue Vorstand für die nächsten 2 Jahre gewählt, wofür genug Mitglieder anwesend sein müssen um beschlussfähig zu sein; darüber hinaus werden die letzten beiden Jahre sportlich und finanziell ausgewertet und wissenswertes für die Zukunft bekannt gegeben ! Für Getränke ist gesorgt, also bis Sonntag !


Tags: Verein & Website 

126 Views

0 Kommentare

Samstag, 2. März 2013 - 17:54 Uhr

E-Junioren gewinnen Test deutlich

Bei den frohndorfer E-Junioren waren heute die Sportfreunde aus Saubach zu Gast. Es war die Generalprobe vorm Saisonstart. Nach dominanter 1. Halbzeit stand es 6:0 für die Gastgeber. Zum zweiten Durchgang wechselte Trainer Eichhorn durch, so das es am Ende 9:1 hieß. Neben dem treffsicheren Luis Klaß (4) und einem Eigentor, trugen sich heute auch Luca Schnellert (2) und Michel Schäffner in die Torschützenliste für Frohndorf/Orlishausen ein.


Tags: Junioren 

101 Views

0 Kommentare