Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


Sommervorbereitung 1. Mannschaft:

Do. 13.7. Trainingsauftakt
Do. 20.7. Training
So. 23.7. Testspiel Sprötau
Do. 27.7. Training
So. 30.7. Testspiel Vogelsberg
Do. 3.8. Training
So. 6.8. Testspiel Sprötau
Do. 10.8. Training
So. 13.8. Training
Do. 17.8. Training
Fr. 18.8. Testspiel Vogelsberg
Do. 24.8. Training
So. 27.8. Saisonstart

(Training jeweils für alle Männerteams)


Trainingszeiten - Fußball:

TagMannschaft
Di.17:00 Uhr Training D1-Junioren
 17:00 Uhr Training D2-Junioren
Mi.16:30 Uhr Training G-Junioren
 17:30 Uhr Training Frauen
Do.17:00 Uhr Training D1-Junioren
 17:00 Uhr Training D2-Junioren
 18:30 Uhr Training Männer

weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)


Freitag, 30. September 2016 - 11:35 Uhr

Ergebnisse Vorstandssitzung

Bei der gestrigen Vorstandssitzung standen einige Punkte auf der Tagesordung. So sollen weitere Sportfreunde für Qualifizierungen gewonnen werden (Schiedsrichter, Trainer, ...)
Im waren Mittelpunkt dabei aber die anstehende Weihnachtsfeier sowie Arbeiten am Sportplatz.

Die Weihnachtsfeier findet wie geplant am 9.12. in der Turnhalle statt. Neben einigen organisatorischen Dingen wurde festgelegt, dass alle Mitgleider in diesem Jahr ohne Unkostenbeitrag teilnehmen können (mit namentlicher Anmeldung), sofern die entsprechende Karte im Vorverkauf "erworben" wird. Nichtmitgleider und sowie Karten an der Abendkassen, werden 4€ beitragen müssen.
Wie immer gibt es Musik, Tanz, Speisen & Getränke, den ein oder anderen Überraschungsauftritt, sowie ein Gastgeschenk für die ersten 100 Gäste am Abend.

Zur Erweiterung und Instandhaltung des Sportgeländes ist für den 17.06.2017 wieder ein "großer" Arbeitseinsatz geplant, zu dem alle Mitglieder zur Teilnahme aufgerufen sind. Dabei soll der alte Brunnen wieder in Betrieb genommen werden und ein Beregnungssystem aufgebaut werden. Darüber hinaus stehen Malerarbeiten, sowie Säuberungsaktionen an. Es wird also jede Hand gebraucht !
Auf dem Trainingsplatz sollen die vorhandenen Flutlichtlampen durch weitere Metal-Dampf-Halogenlampen ausgetauscht werden. Dies soll aber eventuell noch in diesem Jahr geschehen.


Tags: Verein & Website 

239 Views

0 Kommentare

Sonntag, 25. September 2016 - 20:11 Uhr

Schiedsrichter entscheidet Spiel der 2. Mannschaft

liga2kkIn Kindelbrück legte Frohndorf Reserve überraschend los wie die Feuerwehr. Schon in der 4. Minute flankte Kevin Unverricht auf Daniel Schreck. Dessen Abschluss war nicht hart, aber platziert und wurde zum 0:1. Keine zwei Minuten später setzte sich Unverricht auf rechts durch, flankte von der Grundlinie präzise zurück ein die 16-Meter-Linie wo Manuel Matschuck direkt und sehenswert zum 0:2 abschloss. Die Hausherren fanden nicht statt und das dritte Tor schien nur eine Frage der Zeit zu sein, doch der vermeidbare Anschlusstreffer ließ die Partie kippen. Einmal zu weit aufgerückt war der einzige wirkungsvolle Offensivspieler der Gastgeber (natürlich aus deren spielfeier 1. Mannschaft) durch und schoss ein. Dies war ohnehin die einzige Taktik der Gastgeber. Ab da begann der "große" Auftritt des Schiedsrichters (den Namen sparen wir uns jetzt mal). Zunächst ermöglichte er mit einem zumindest fragwürdigen Handelfmeter den Ausgleich (17.). In der Folge wurde jede auch noch so klare Zweikampfsituation stets gegen die Gäste entschieden. So ging es zerfahren in die Pause.
Vor dieser musste Schreck schon hart gefoult verletzt vom Platz und in der Halbzeit blieb Matschuck draußen, da er gelb/rot gefährdet war, was der "Unparteiische" auch clever einfädelte. Dennoch kam der SV gut aus der Pause und konnte durch Matthias Leim gleich mit 2:3 in Führung gehen. Dabei blieb es aber nicht lange - dafür sorgte der Schiedsrichter. Bei einem Eckball entschied er auf halten (der Ball war nicht in der Nähe), zeigte auf den Punkt und schickte Lucas Richter auch noch mit der Ampelkarte vom Platz. Der Strafstoß brachte den Ausgleich. In der Folge kamen die Hausherren zum 5:3 Sieg. Dabei hatte Frohndorf aber in Unterzahl auch noch die ein oder andere gute Chance, was zeigte was heute unter "normalen" Bedingungen für ein Spiel entstanden wäre. Der Schiedsrichter sorgte unterdessen noch für den ein oder anderen "Lacher". Wie dieser in der Kreisliga bestehen kann, ist ein Rätsel, aber da hat er zum Glück Assistenten. Als Begründung für seine "Leistung", gab er nicht etwa an sicher zu sein immer gelegen zu haben, oder ähnliche Märchen; Nein ! "Ich hab an dem Wochenende schon 3 Spiele in den Knochen" - ohne Worte !!! Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

271 Views

0 Kommentare

Sonntag, 25. September 2016 - 18:18 Uhr

Frauen chancelos aber knapp unterlegen

ligadalkGegen die Gäste aus Walldorf wirkten die SV-Damen heute fast hilflos. Wenig zu nach vorn und hinten gegen einen starken Gegner unter Dauerdruck, hätte es eine deutliche Niederlage werden können. Am Ende hieß es dennoch "nur" 0:1 für überlegenen Walldorferinnen, da der SV hinten gut stand und eine sichere Torfrau zwischen den Pfosten hatte. Spieldetails


Tags: Frauen 

244 Views

0 Kommentare

Sonntag, 25. September 2016 - 18:15 Uhr

Mäßige Leistung bringt knappen Dreier für D

liganwDie zuletzt starke Leistung konnten die D-Junioren heute nicht bestätigen. Im Heimspiel gegen die SG Buttstädt reichte das goldene Tor von Lucas Thiel (47.) aber um einen weiteren Sieg einzufahren und damit die Tabelle weiter anzuführen. Spieldetails


Tags: Junioren 

255 Views

0 Kommentare

Samstag, 24. September 2016 - 23:12 Uhr

Erste müht sich zum Auswärtssieg

1609240003Bei bestem Spätsommerwetter trat Frohndorf/Orlishausen heute beim Thüringer FC in Erfurt an. Einen der fußballerisch schlechtestens Gegner seit langen sah SV-Trainer Eichhorn. Dass diese Einschätzung nach 20 Minuten kam, als man 2:0 zurück lag sagt viel über die Leistung seiner Mannschaft bis dahin aus. Diese war zwar überlegen und vergab einige gute Chancen, konnte aber wenig überzeugen und fing sich früh durch eine billige Ecke und dann durch einen abgefälschten Schuss zwei Tore. Der TFC zerfleischte sich auf dem Platz dennoch zunächst fast selbst. Die Gäste stärkte dies aber kaum. Sie schienen mit dem Kunstrasen große Probleme zu haben und kamen mit den schnellen Bällen nicht zu recht. Bei einem zügigen Angriff traf Paul Dittmar von links außen dann aber zum wichtigen 2:1 Anschluss, womit es auch in die Pause ging. In dieser gab es bei Frohndorf viel zu bereden und man nahm sich viel vor. Zunächst änderte sich kaum etwas. Auf beiden Seiten kam nicht viel sehenswertes zustande. Ken Hofmann hatte für den SV nach einer Flanke dann den Ausgleich auf dem Fuß, schloss aber zu überhastet ab. Die erste Aktion in der man sein Offensivpotential zeigte, brachte dann gleich Erfolg. André Mägdefessel behaupte den Ball vorm 16er und lufte stark in die Gasse wo der bis dahin wieder fleißige aber glücklose Hofmann einlief und zum 2:2 vollendete (70.). Nur vier Minuten später war die Partie gedreht. Erneut setzte sich Mägdefessel stark durch, scheiterte dann aber am Keeper. Der konnte das Leder aber nicht festhalten, Dittmar war zur Stelle und schob zum 2:3 ein. Da man die Entscheidung nicht herbei führen konnte, blieb es bis zum Schluss spannend, aber beim verdienten Auswärtssieg für den SV. Stefan Kuhn, Lukas Hinkeldein sowie der Heimkeeper verletzten sich dabei. Wie wünschen allen dreien eine schnelle Genesung.
Bei Frohndorf war das Ergebnis versöhnlich, jedoch gibt es reichlich Trainingsarbeit. Schiri Ludolph pfiff recht kleinlich und lag nicht immer richtig. Er stand aber auch mehrfach unter Druck und ließ sich dennoch nie aus der Ruhe bringen. Spieldetails


Tags: 1. Mannschaft 

226 Views

0 Kommentare

Samstag, 24. September 2016 - 12:35 Uhr

E-Junioren nicht zu stoppen

liganwIm Heimspiel gegen Großrudestedt erwartete Sebastian Jorcke für seine E-Junioren ein knappes Spiel, doch da lag er falsch. Schon nach wenigen Minuten führten seine Jungs klar mit 3:0 und bestimmten das Spiel fortan mit schönem Passspiel. Die Gäste kamen vor der Pause zwar zum Ehrentreffer, doch dies war beim 11:1 Endstand nur ein Strohfeuer. Für Frohndorf/Orlishausen trafen Michel Leig (4), Tim Schweitzer (3), Henry Graupeter (2), Anakin Schwandt und Jannik Liebermann. Damit scheint sich ein Zweikampf um die Spitze zu entwickeln, da der SV und die SG Haßleben bereits 6 Punkte Vorsprung zur Konkurrenz haben. Spieldetails


Tags: Junioren 

224 Views

0 Kommentare

Mittwoch, 21. September 2016 - 22:29 Uhr

Nächster Sieg - E übernimmt Spitze

liganwMit dem 5. Sieg im 5. Spiel konnten unsere E-Junioren heute auf Grund des besseren Torverhältnisses gegenüber Haßleben übernehmen. Mit der Tormaschine und der besten Defensive der Staffel (54:2) gewann man heute auch in Bilzingsleben klar mit 6:0 (4:0). Dabei trafen Noah Jorcke (2), Nicolas Kreuzig, Jannik Liebermann, Moritz Kühndorf und Michel Leig für das Team von Sebastian Jorcke. In den nächsten Wochen kommen dann die Gegner gegen die es gilt die Spitzenposition zu bestätigen. Spieldetails


Tags: Junioren 

201 Views

0 Kommentare

Sonntag, 18. September 2016 - 19:58 Uhr

Knapper aber verdienter Sieg für 1. Mannschaft

liga1kkSehnlichst war die Rückkehr von Ken Hofmann und Andrè Mägdefessel heute erwartet. Dies sollte sich am Ende auch auszahlen. Auch Alex Hinkeldein stand zuletzt fehlend im Kader.
Frohndorf/Orlishausen hatte gegen die Gäste aus Witterda von Beginn an mehr vom Spiel, war aber oft nicht zwingend genug, oder ließ die sich bietenden Möglichkeiten liegen. So ging es torlos in die Pause. Nach dieser bestimmten die Hausherren weiter das Geschehen und die knapp 50 Zuschauer bekamen endlich Tore zusehen. Paul Dittmar, der wegen Trainingsrückstandes erst zur Pause ins Spiel kam, ließ seine Klasse aufblitzen und brachte seinen Farben in Front. Den Gästen fehlten eigentlich die Mittel um selbst erfolgreich zu sein, doch die Geschenke des SV nahmen sie natürlich gern an. So trudelte eine unnötig verursachte und verunglückte Ecke durch die Heimsechzehner, bis ein Witterdaer nur noch den Fuß zum Ausgleich hinhalten musste. Nur 6 Minuten später wurde man von einem billigen Konter erwischt und es stand 1:2 (62.). Am Ende behielt das bessere Team aber verdienter Maßen mit 3:2 die Oberhand. Andrè Mägdefessel markierte dann beide Treffer. Da der Siegtreffer (83.) nach einer Flanke fiel, die zunächst auf der Latte landete und "Mägde" dann nur noch abstauben mussten, fiel dieser etwas glücklich, war aber umso verdienter. Spieldetails


Tags: 1. Mannschaft 

274 Views

0 Kommentare

Sonntag, 18. September 2016 - 19:49 Uhr

Am Ende gerechtes Remis für Dritte

liga2kkBei Rapid Erfurt traf Frohndorfs Dritte heute auf einen unbekannten Gegner, der zuletzt immer in Unterzahl verlor, aber heute zumindest nach einigen Minuten mit voller Stärke antreten konnte.
Ab da hatten die Gastgeber die etwas bessere Spielanlage und wirkten gefährlicher. Trainer Christian Schwandt stellte um und brachte für Daniel "Schmalz" Schulz von der Bank, was sich auszahlte. Gerade als Frohndorf/Orlishausen daraufhin etwas besser ins Spiel kam, gab es Elfmeter für Rapid, was zu einem Vorteil für den SV werden sollte. Den Strafstoß konnte Robin Schmidt nämlich parieren und im direkten Gegenzug legte Maurice Kunath für Mario Weidner auf, der das 0:1 erzielte, womit es auch in die Halbzeit ging. Nach der Pause hatte Frohndorf seine beste Phase und verpasste es mit zwei guten Chancen die Führung auszubauen. Dann kamen die Erfurter wieder besser ins Spiel und glichen nicht unverdient aus (57.). Es entstand nun ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten, wobei Rapid nun Vorteile hatte. Die beste "Chance" hatte aber Frohndorf. Auf dem Weg zum Tor legte Manuel Matschuck den Ball am letzten Abwehrspieler vorbei, dieser foulte ihn, wodurch Matschuck aufschrie, strauchelte aber weiter lief und einnetzte. Der sonst sehr gute und umgängliche Schiri Dirk Schweitzberger hatte aber quasi im gleichen Moment etwas verfrüht abgepfiffen und auf Freistoß entschieden, welcher nichts einbrachte. So blieb es bis zum Schluss spannend aber beim Remis. Dieses war in einem Spiel welches phasenweise auch das Neveau eines Kellerduells hatte leistungsgerecht und zu jeder Zeit fair. Spieldetails


Tags: 3. Mannschaft 

327 Views

0 Kommentare

Sonntag, 18. September 2016 - 14:11 Uhr

D-Junioren gewinnen torreiches Topspiel

liganwIm Topspiel musste Frohndorf heute in Sömmerda auf den verletzten Kapitän Bastian Weidich verzichten, während sich die Gastgeber mit Ex-Frohndorfer-Torschützenkönig Julian Butz verstärken konnte.
Frohndorf begann dennoch sehr konzentriert, stand hinten diszipliniert und sicher und versuchte sich nach vorn durchzuspielen, während der FSV nur mit langen Bällen oder Alleingängen agierte. Die Folge war die verdiente 0:2 Führung für den SV. Nach einem unglücklichen Zweikampf verletzte sich ein Sömmerdaer, wonach deren Trainer (oder eher Möchtegern-Feldherr) niveaulos auf den Schiedsrichter einredete und sogar das Spiel für einige Minuten eigenwillig unterbrach. Von dieser Unsitte ließ sich der junge Unparteiische Lucas Schütze zum Glück nicht aus der Ruhe bringen, Daniel Hennickes Spieler verloren aber kurz den Faden, sodass es schnell 2:2 stand. Noch vor der Pause fing man sich aber wieder konnte in der Folge eine klare und verdiente 2:8 Führung herausschießen. Erst dann wurde man etwas nachlässig und hatte bei zwei Eigentoren Pech. Am Ende hieß es torreich aber verdient 5:9 für die Gäste vom SV Frohndorf/Orlishausen. Für diese trafen Moritz Kühndorf (3), Tim Schweitzer (2), Moritz Habermann (2), Lucas Thiel plus ein Eigentor der Gastgeber. Spieldetails


Tags: Junioren 

324 Views

0 Kommentare

Samstag, 17. September 2016 - 14:24 Uhr

Wieder Torgala bei E-Junioren

liganwFrohndorfs E-Junioren bleiben Haßleben in der Tabelle auf den Fersen und gewannen auch ihr 4. Saisonspiel deutlich.
Gegen Olbersleben ging es von Beginn an nur in eine Richtung, sodass am Ende ein überdeutliches 21:0 (14:0) zu Buche stand. Es trafen Nikolas Kreuzig (7), Michel Leig (6), Vincent Pekarek, Tim Schweitzer, Jannik Liebermann (je 2), Noah Jorcke und Georg Merten. Spieldetails


Tags: Junioren 

266 Views

0 Kommentare

Donnerstag, 15. September 2016 - 22:34 Uhr

D-Junioren wachen erst in Halbzeit 2 auf

liganwIm Heimspiel gegen Olbersleben erwartete jeder von der Frohndorfer D einen klaren Heimsieg. Dies klappte zwar, doch lange sah es nicht so aus.
Viel zu ungenau im Passspiel und ohne den Torabschluss zu suchen, stand es zur Pause 0:0. Dabei hätten die wacker kämpfenden Gäste per Konter sogar mit etwas Glück führen können. Nach einer entsprechenden Pausenansprache machten die Gastgeber dann aber endlich "ernst", sodass 10 Minuten reichten um das Spiel zu entscheiden. Dieses gewann man mit 7:0, konnte heute aber kaum überzeugen. Die Tore für Frohndorf/Orlishausen erzielten Lucas Thiel (2), Tim Schweitzer (2), Bastian Weidich, Moritz Habermann und Nils Beer. Spieldetails


Tags: Junioren 

220 Views

0 Kommentare

Sonntag, 11. September 2016 - 20:46 Uhr

Erste mit schwarzem Tag

liga1kkTrotz anhaltender Personalprobleme wollte die 1. Mannschaft in Bilzingsleben etwas holen. Doch heute ging nicht viel zusammen.
Die Partie war lange ausgeglichen ohne echte Chancen. Während die Hausherren ihr Glück ausschließlich in langen Bällen suchten, versuchte Frohndorf zu spielen, war jedoch viel zu einfallslos. Nach 33 Minuten verursuchte Ingolf Thiel einen etwas unnötigen Freistoß ca. 18 Metern vorm eigenen Tor. Bilzingslebens Hankel schoss den Ball an der etwas ungünstig postierten Mauer flach zum 1:0 vorbei ins Eck. Danach musste Frohndorf schon zweimal verletzungsbedingt wechseln und fing sich auch promt das 2:0. Wieder war eine "Einladung" vorausgegangen - Abwehrchef Stefan Kuhn ließ sich für seinen Rückpass zuviel Zeit, Hankel sagte danke und umkurvte Keeper Götze. Mit dem Pausenpfiff gab es sogar noch das 3:0. Kuhn und Manuel Matschuck hätten einen Einwurf leicht klären können, behinderten sich aber gegenseitig. Wieder stand Hankel richtig.
Zum Seitenwechsel riskierte man bei Frohndorf mehr und das schien sich auszuzahlen. Die Hausherren kamen weniger zu den langen Bällen während der SV selbst endlich zu Chance kam. Diese waren aber nicht zwingend um das Heimtor wirklich in Gefahr zu bringen. So unterband man später einen Schuss nicht richtig, den Götze in höchster Not abwehren konnte, doch der Nachschuss saß. Damit war das Spiel endgültig durch und Bilzingsleben nutzte das Selbstvertrauen, sodass ein weiterer Freistoß zum 5:0 im Tor einschlug. Frohndorf kam noch zu einigen Halbchancen (die beste durch Nico Bosse nach klugem Pass von Paul Dittmar), doch Götze musste auf der anderen Seite einen selbst verwirkten Strafstoß parieren. Viel schlimmer als das alles war die Verletzung von Maxi Mägdefessel, der sich nach nur 5 Pflichtspielen erneut das Schlüsselbein brach und für den Rest des Jahres ausfällt. Bleibt nur zu hoffen, dass Ken Hofmann und André Mägdefessel bald wieder fit sind. Heute erreichte außer Silvio Dienemann und Lukas Hinkeldein niemand Normalform im SV-Trikot. Schiri Graf war stets Herr der Lage.
Das Ergebnis war das Resultat aus einer Frohndorfer Mannschaft in der heute nichts klappte und die die fehlenden Spieler schmerzlich vermisste. Bilzingsleben siegte verdient, da sie hinten sicher standen und vorn fast jede Chance nutzten. Beim SV weiß man aber dass man deutlich mehr kann. Spieldetails


Tags: 1. Mannschaft 

262 Views

0 Kommentare

Sonntag, 11. September 2016 - 20:24 Uhr

Zweite zu harmlos gegen Vogelsberg

liga2kkWie bei der ersten Mannschaft lief heute auch bei der zweiten gegen Vogelsberg nicht viel zusammen.
So kam aus dem Spiel eigentlich keine echte Chance zustande und zu allem Überfluss vergab Daniel Schreck die Chance vom Elfmeterpunkt. Bei den etwas personalgeschwächten Frohndorfern war Andy Pietsch noch bester Spieler. Für zählbares reichte das aber nicht, sodass die Gäste aus "Volli" verdient mit 2:0 als Sieger vom Platz ging. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

230 Views

0 Kommentare

Sonntag, 11. September 2016 - 18:19 Uhr

D lässt erste Punkte liegen

liganwIn Leubingen erwarteten unser D-Junioren heute das erwartet schwer Spiel gegen die Sportfreunde. Dennoch kamen die Gäste gut ins Spiel und führten auch verdient durch Lucas Thiel und Moritz Habermann 2:0. Die Gastgeber kamen nach einem Eckball mit dem Pausenpfiff zum Anschluss. Auch danach spielte Frohndorf/Orlishausen weiter gut nach vorn scheiterte aber entweder (3x) am Alu oder am überragenden Heimkeeper. Dazu fütterte Leubingen seinen starken Mittelstürmer immer wieder mit Bällen, sodass es bald 2:2 stand. Paul Hennicke stellte mit sehenswerten Fernschuss wieder auf 3:2 für den SV. In Minute 55 kamen die Sportfreunde aber zum 3:3 Endstand. Am Ende war es ein tolles Spiel von beiden Teams. In diesem hatte Frohndorf mehr vom Spiel und mehr Chancen, doch Leubingen verdiente sich den Punkt durch einen klasse Schlussmann und war vorn immer gefährlich. Spieldetails


Tags: Junioren 

219 Views

0 Kommentare

Sonntag, 11. September 2016 - 14:33 Uhr

Guter Test für G-Junioren

1609110004Zahlreiche Zuschauer sahen heute das Testspiel unserer G-Junioren gegen die Gäste aus Weißensee. Ein lange ausgeglichenes Spiel entschieden Gäste mit 2:4 letztlich für sich. Spaß hatten aber alle, sodass es bei blendenden Sonnenschein ein gelungenes Freundschaftsspiel war.


Tags: Junioren 

227 Views

0 Kommentare

Samstag, 10. September 2016 - 17:07 Uhr

B-Junioren enttäuschen

liganwBei den Sportfreunden Marbach sollte es auch in Abwesenheit von Trainer Frank Schellhardt (Urlaub) endlich den ersten Saisonsieg geben, doch das ging komplett in die Hose.
Schon in der 10. Minute sah Henry Wolfer rot für ein Handspiel auf die Torlinie und die Hausherren kamen zeitgleich zum 1:0 per Strafstoß. Das unglückliche Eigentor von Calvin Mackrodt in Minute 48 war dann schon das 4:0. Wenig später hatte sich Florian Jungmann nicht im Griff und sah mit der Ampelkarte sogar den zweiten Platzverweis für den SV in diesem Spiel. Zu neunt spielten die Gäste dann plötzlich besser Fußball und Chris Kanzler erzielte den Ehrentreffer (67.), an einer enttäuschenden Niederlage änderte es freilich nichts. Spieldetails


Tags: Junioren 

226 Views

0 Kommentare

Samstag, 10. September 2016 - 12:48 Uhr

Nächster klarer Sieg für E

liganwGegen die Gäste aus Leubingen musste Nikolas Kreuzig den frühen Rückstand zum 1:1 zur Pause egalisieren. Danach ließ das Team von Sebastian Jorcke, welches heute etwas umgebaut werden musste, aber keinen Zweifel daran, wer als Sieger vom Platz gehen sollte und gewann mit 7:1. Neben Kreuzig trafen 3x Michel Leig sowie Moritz Kühndorf, Noah Jorcke und Henry Graupeter. Spieldetails


Tags: Junioren 

241 Views

0 Kommentare

Samstag, 10. September 2016 - 09:56 Uhr

Unser Präsident wird 60

pr160910
Herzlichen Glückwunsch und weiterhin viel Schaffenskraft !


Tags: Verein & Website 

255 Views

0 Kommentare

Freitag, 9. September 2016 - 19:48 Uhr

D gewinnt erneut deutlich

liganwZum verlegten Spiel gegen Rastenberg wussten Daniel Hennickes Schützlinge worauf es an kommt und bestimmten die Partie von Anfang an. Moritz Kühndorfs 1:0 nach 4 Minuten gab dem Team zusätzlich Sicherheit. Nur durch einen sehr fraglichen Strafstoß kamen die Gäste zum 3:1 Pausenstand. Auch danach spielte nur Frohndorf/Orlishausen und setzte sich dann auch hochverdient mit 9:1 durch. Dabei wurde Moritz Habermann noch vermisst, der jedoch nun wieder zur Verfügung stehen wird. Für den SV trafen Lucas Thiel (4), Moritz Kühndorf (3), Bastian Weidich und Tim Schweitzer. Spieldetails


Tags: Junioren 

228 Views

0 Kommentare

Mittwoch, 7. September 2016 - 20:34 Uhr

Souveräner Sieg für E-Junioren

liganwAuch im zweiten (Auswärts)spiel konnten unsere E-Junioren einen klaren Sieg einfahren und sich weiter oben in der Tabelle behaupten.
Die Jungs von Sebastian Jorcke teilten die zahlreichen Tore gerecht auf beide Halbzeiten auf und gewannen überdeutlich mit 14:1 in Vogelsberg. Für Frohndorf/Orlishausen trafen Michel Leig (5), Jannik Liebermann (4), Nicolas Kreuzig (3), Vinzent Pekarek sowie Georg Merten mit deinem ersten SV-Tor. Spieldetails


Tags: Junioren 

219 Views

0 Kommentare

Sonntag, 4. September 2016 - 18:59 Uhr

Erste unterliegt aufgestockten Kölledaern knapp

liga1kkNach drei Siegen zum Saisonstart standen die Zeichen für Frohndorf/Orlishausens erste heute nicht so gut. Zum einen mussten mit Stefan Kuhn, Nicolas Bosse und den Torjägern (bereits je 5 Treffer) Ken Hofmann und Andrè Mägdefessel gleich 4 Stammkräfte ersätzt werden, zum anderen konnte sich der Gast vom FSV Kölleda aus ihrer spielfreien 1. Mannschaft verstärken.
Dies taten sie dann auch und legten stark los. Doch die trotz des Regens zahlreichen Zuschauer sahen dann ein ausgeglichenes Spiel in dem die Gäste nach 34 Minuten aber in Führung gingen. Diese konnte Lukas Hinkeldein vom Punkt kurz vor der Halbzeit zum verdienten Pausenstand egalisieren. Paul Dittmar wurden zuvor behakelt und dann hart von den Beinen geholt.
Frohndorf trotzte der Personalsituation auch nach der Pause weiter und hielt ein Kampfspiel offen. So musste eine Schwalbe mit Kreisoberligaerfahrung der "cleveren" Gäste her um nach einem Freistoß auf 1:2 zustellen. Gegen die Niederlage spielten die Hausherren zwar dann weiter nach vorn, konnten aber in einer torchancenarmen Partie keinen Ausgleich mehr erzwingen. Daran änderte auch die unnötige rote Karte des FSV nichts mehr.
Dieser gewann am Ende nicht unverdient, aber etwas glücklich, da ein Remis sicher gerecht gewesen wäre. Den Sieg feierten die Gäste dann auch, wohlwissend dass dieser mit Stammkadern in beiden Teams sicher nicht möglich gewesen wäre. Für Kölleda 2 war es der erste Sieg gegen den SV seit 6 Spielen (6 Niederlagen bei 4:36 Toren). Frohndorf/Orlishausen konnte mit dem Gesamtauftritt zufrieden sein. Anschließend wurde Ronny Schübel nach fast 20 Jahren SV gebührend verabschiedet. Wir wünschen Ronny viel Glück. Spieldetails


Tags: 1. Mannschaft 

275 Views

0 Kommentare

Sonntag, 4. September 2016 - 18:49 Uhr

Weiter Pleite für 3. Mannschaft

liga2kkDie Personalausfälle konnte SV-Trainer Christian Schwandt heute mit Spielern der 2. Mannschaft auffangen.
So nahm man sich einiges vor, doch eine Mischung von Zielstrebigkeit der Hausherren von Töttelstädt und eigene dicker Fehler zwangen Keeper Robin Schmidt früh zu Glanzparaden. Schon in der 6. Minuten musste er aber hinter sich greifen, während weitere Gegentore nicht lange auf sich warten ließen. In Minute 22 konnte Manuel Matschuck einen Freistoß aus 30 Metern zum 3:1 ins Tor nageln und etwas später hatte man sogar die Chance zum 3:2. Bei einem Strafstoß übernahm Frank Delert die Verantwortung - oder sah seine Chance auf ein persönliches Erfolgserlebnis - scheiterte aber eher kläglich am Keeper. Statt dem Anschluss lud man die Gastgeber bis zur Pause zum 5:1 ein. Nach der Halbzeit hatte Töttelstädt den Rückenwind und spielte "bergab" schien aber mit diesem Vorteil nicht viel anfangen zu können. So erzielten sie ihre Tore zum 8:1 Endstand nur noch nach "Einladungen" der Frohndorf, bei denen nach vorn nichts mehr ging, oder mit Glück durch eine verunglückte Flanke.
Der Heimsieg der Randerfurter war am Ende hoch verdient. Frohndorf muss schnellstens die Kurve bekommen, um nicht gegen die kommenden schwereren Gegner noch deutlicher unter zu gehen. Spieldetails


Tags: 3. Mannschaft 

337 Views

0 Kommentare

Sonntag, 4. September 2016 - 18:36 Uhr

Frauen mit gelungenem Saisonstart

ligadalkZum Start der Landesklasse-Saison gelang unseren Frauen ein Auswärtssieg beim Mosbacher SV. Zum 0:2 Sieg trafen Ricarda Schwandt und Susann Wehr.
Dabei hätte das Ergebnis viel deutlicher seien können, doch die klar überlegen Frohndorferinnen verpassten es mal wieder ihre Torchancen zu nutzen. Kurz vor Schluss kam es dann noch zu einer etwas fraglichen Aktion der Gastgeber - Auf Grund des Gewitters unterbrach der Unparteiische die Partie. Da nur noch 4 Minuten auf der Uhr waren, fragte er die Teams ob man es bei dem Ergebnis belassen wolle und das Spiel offiziell beenden möchte. Die aussichtslos Unterlegenen waren jedoch dagegen; schielten wohl auf einen Abbruch mit Neuansetzung !? So mussten die Gäste 30 Minuten warten um dann die letzten unnötigen 4 Minuten noch zu spielen und dann erst die Heimreise anzutreten. Der Sieg war aber Genugtuung. Spieldetails


Tags: Frauen 

327 Views

0 Kommentare

Sonntag, 4. September 2016 - 17:48 Uhr

B-Junioren mit Heimremis

liganwAuch gegen die heutigen Gäste von Molsdorf scheiterten die SV-Jungs an ihrer Chancenverwertung, holen am Ende einen Punkt.
Florian Jungmann musste die frühe Gästeführung zwar ausgleichen, doch danach verspielten die Schützlinge von Frank Schellhardt zweimal die Führung. In der Nachspielzeit hatte Patrick Fischer dann die Chance zum Siegtreffer, frei vorm Keeper schoss der Torjäger aber am Gehäuse vorbei. Neben ihm traf heutigen 3:3 noch Henry Wolfer für Frohndorf/Orlishausen. Spieldetails


Tags: Junioren 

272 Views

0 Kommentare