Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)


Dienstag, 28. Juni 2016 - 16:40 Uhr

Sebastian Eichhorn neuer Trainer der 1. Mannschaft

eichtrainerNach dem Rücktritt von Ingo Göbel heißt der neue starke Mann bei der 1. Fußballmannschaft Sebastian Eichhorn. Er wird von Andrè Mägdefessel und Florian Karl unterstützt.
Sebastian (33) spielte mehrere Jahre selbst in der 1. Mannschaft und war beim SV Frohndorf/Orlishausen sowie bei Blau-Weiß Weißensee erfolgreicher Junioren-Trainer.
Wir freuen uns ihn für das Team gewonnen zu haben !
Sebastian Eichhorn: "Allein hätte ich die Aufgabe sicher nicht angenommen. Im Team mit Florian und Andrè können wir aber sicher etwas bewegen, wie die ersten Gespräche gezeigt haben. Unabhängig vom Tabellenplatz wollen wir eine Truppe formen die dem guten Ruf des Vereins gerecht wird. Disziplin wird da an erster Stelle stehen !"

Tags: 1. Mannschaft 

240 Views

0 Kommentare

Sonntag, 26. Juni 2016 - 16:42 Uhr

G-Junioren 4. bei Turnier

16062600005Bei ihrem zweiten Auftritt wurden unsere Bambini Turniervierter bei den netten Gastgebern in Riethnordhausen. Die SV-Bubis hatten nicht nur viel Spaß, sondern konnten sich auf über Bruno Hennickes Trophäe freuen - er wurde zum besten Torhüter gewählt ! Glückwunsch 


Tags: Junioren 

212 Views

0 Kommentare

Sonntag, 19. Juni 2016 - 19:02 Uhr

Erste verliert mit Verletzungspech letztes Spiel

ligaklAls bereits feststehender Absteiger war Frohndorf/Orlishausen dennoch das Zünglein an der Waage wenn es um die Vergabe des zweiten Schleudersitzes ging. Man wollte sich jedoch gut aus der Kreisliga verabschieden. Wenn man dies im Optimalfall mit einem Sieg tun würde könnte dies den Abstieg für die heutigen Gastgeber von Kerspleben bedeuten konnte.
Dennoch stand beim SV mehr Abschied als Abstieg im Mittelpunkt... So verlassen Maik Wirth und Andy Machleb den Verein. Manuel Matschuck geht ins "zweite Glied" und Ingo Göbel stand nach fast 6 Jahren zum letzten mal an der Seitenlinie - bleibt dem Verein jedoch erhalten.
Doch es wurde auch Fußball gespielt - Die Hausherren pumpten sich wie immer wenn es eng wird mit ihre ersten Mannschaft voll, nicht schön aber erlaubt. Die Göbelelf ließ dies zunächst kalt, spielte gut auf und führte sogar früh. Nach schnell ausgeführten Freistoß kombinierte man Andrè Mägdefessel frei, der das 0:1 markierte (2.). Andy Machleb hatte per Weitschuss kurz darauf die Chance zum 0:2, verpasste aber knapp. Der Ausgleich kam dann mehr als unnötig, als eine eigentlich hamlose Flanke zum 1:1 führte, weil niemand der Kersplebener Schützen aus dem Mittelfeld verfolgte. Bis zur Pause gab es auf beiden Seiten Chancen, die besseren hatte nun aber die stärker werdenden Gastgeber, die es immer wieder mit langen Bällen versuchten, die dann verlängert wurden. Zudem kehrte beim Frohndorf das Verletzungspech zurück. Zuerst musste Keeper Schellhardt mit Kreislaufproblemen nach ca. 25 Minuten vom Platz und wurde durch Klaus Streckhardt ersetzt.
Wenige Minuten in der zweiten Halbzeit, in der Frohndorf immer seltener nach vorn kam, musste Matschuck mit Schulterverletzung vom Rasen. Als wenig später Lukas Hinkeldein gelb/rot-gefährdet ausgetauscht werden musste, verloren die Gäste ganz den Faden und wurden hinten zu offen zweimal eiskalt erwischt und die Partie war mit 3:1 entschieden. Ein sehenswerter Sonntagschuss folgte in Minute 74 zum 4:1. Zuvor musste aber der eingewechselte Norman Schröder verletzt vom Platz (Verdacht auf Kreuzbandriss). Da das Auswechselkontingent bereits aufgebraucht war, musste Frohndorf/Orlishausen die Partie zu zehnt beendet. Man brauchte scheinbar etwas um dies zu realisieren und die Räume eng zumachen, sodass man Kerspleben mehrere Chancen ermöglichte. Weitere Gegentore blieben jedoch erstmal aus. Erst in der Schlussminute musste Streckhardt nach einem Eckball nochmal hinter sich greifen. Damit verlor der SV das vorerst letzte Kreisligaspiel, während sich Kerspleben einmal mehr nur mit hilfe ihrer "Ersten" retten konnte.
Eine schwere Saison geht für den SV Frohndorf/Orlishausen damit zu Ende. Die Planung für die Neue in der Kreisklasse hat aber quasi schon begonnen. Vielen Dank noch einmal an unsere Unterstützer und besonders an Ingo Göbel für den jahrelangen Einsatz. Spieldetails


Tags: 1. Mannschaft 

203 Views

0 Kommentare

Samstag, 18. Juni 2016 - 16:03 Uhr

E1-Junioren jubeln schon wieder

1606180001Nach dem Staffelsieg konnten unsere E1-Junioren heute schon wieder jubeln. Mit starken Auftritten sicherte man sich beim gut organisierten Neumann-Cup in Büßleben Platz 1. Dabei setzte man sich gegen starke Gegner durch: 2:1 gg. Kerspleben (Staffelzweiter Kreisliga), 3:0 gg. Büßleben (Staffelsieger Kreisliga), 3:0 gg. Union Erfurt, 2:0 gg. Empor Erfurt D2 !
Zusätzlich konnte sich Moritz Habermann die Torjägerkanone holen und Lucas Schäffner wurde als bester Spieler ausgezeichnet.


Tags: Junioren 

170 Views

0 Kommentare

Sonntag, 12. Juni 2016 - 18:51 Uhr

Trotz erneutem Punktgewinn 1. Mannschaft abgestiegen

ligaklDie letzten Ergebnisse und Auftritte gab der Ersten Mannschaft nochmal Hoffnung im Abstiegskampf. Dafür brauchte es jedoch einen Sieg. Doch auch die Gastgeber vom Olberslebener SV wussten um die Wichtigkeit der Partie, belegen sie doch den zweiten Abstiegsrang.
Und die Hausherren gaben vor großer Zuschauerkulisse aus beiden Lagern (über 200) auch gleich den Ton an und machten erstmal Druck. Auch wenn André Mägdefessel und Andy Machleb zwei gute Möglichkeiten für den SV hatten, konnte man mit dem 0:0 aus Sicht der Gäste gut leben. Bitter war aber die erneute wohl schwere Knieverletzung von Florian Karl nach gut einer halben Stunde.
Frohndorf/Orlishausen konnte die Partie nach dem Seitenwechsel etwas offener gestalten und wurde dafür promt belohnt. Andy Machleb legte für Andrè Mägdefessel ab und der Mittelstürmer schoss zum 0:1 in Minute 50 ein. Die Führung hielt aber nicht lange und der OSV konnte ausgleichen. Es kam jedoch noch bitterer für die Gäste - in der 67. Minute musste Maik Wirth unter Druck nach hinten spielen. Sein Pass war jedoch etwas zu kurz, Keeper Frank Schellhardt der sonst wieder stark hielt, kam vielleicht etwas zu früh aus dem Tor und die Heimelf traf so zum 2:1. Frohndorf gab sich aber nicht auf - Ken Hofmann nahm per Freistoß Maß und bestätigte seine Form mit einem sehenswerten Tor. Doch zu mehr sollte es am am Ende nicht reichen. Frohndorf hatte weitere gute Möglichkeiten durch Paul Dittmar und Hofmann, doch das Chancenplus lag heute bei den Hausherren die dem Sieg sicher etwas näher waren. Schiedsrichterin Nadine Carnitz und ihr Team machten einen guten Job.
Der damit verbundene Abstieg kommt für Frohndorf/Orlishausen natürlich nicht ganz plötzlich. Das man bis heute aber alles noch in der Hand hatte spricht für die guten Auftritte der letzten Wochen. Auf diesen kann man auch für die neue Saison aufbauen. Im Hinblick auf die neue Spielzeit wird es sicher die ein oder anderer Änderung im Team geben. Diese werden jedoch nur punktuell ausfallen, da die Arbeit in den letzten Jahren trotz des Abstiegs positiv war. Am kommenden Sonntag wird man sich in Kerspleben dann sicher gebührend aus der Kreisliga verabschieden. Spieldetails


Tags: 1. Mannschaft 

180 Views

0 Kommentare

Sonntag, 12. Juni 2016 - 12:17 Uhr

E1-Junioren holen doch noch Staffelsieg !

liganwIn Olbersleben triumphierte am morgen unsere E1. Mit einem klaren 20:1 über die Gastgeber konnte man den FSV Sömmerda im letzten Moment noch in der Tabelle überholen. Durch die Nachricht der Schützenhilfe der Buttstädter gegen den FSV (2:1), ließen die Frohndorfer keinen Zweifel daran den Titel noch holen zu wollen. Für Daniel Hennicke und seine Schützlinge war es der verdiente Lohn für die Arbeit der letzten Jahre. Zusätzlich sicherte sich Tim Schweitzer mit 38 Treffern die Torjägerkanone. In einer einseitigen Partie traf er 8 mal, Bastian Weidich 6mal (damit Dritter der Torschützenliste), 3mal Moritz Habermann, sowie Moritz Kühndorf (2) und Levi Tokarski.
Daniel Hennicke betonte stets, dass die Entscheidung am letzten Spieltag fallen würde und er behielt recht.
Herzlichen Glückwunsch! Spieldetails


Tags: Junioren 

179 Views

0 Kommentare

Sonntag, 12. Juni 2016 - 11:06 Uhr

Unsere neue Generation - 1. Spiel der Bambini

gal-bambini-spiel-1-20160612Mit viel Vorfreude erwartete man heute den ersten Auftritt unserer jüngsten die im nächsten Jahr als G-Junioren ins Rennen gehen.
Gegen die freundlichen Gäste aus Riethnordhausen verlor man zwar wie erwartet, konnte beim 2:6 sogar zwei Tore durch Jakob Heinze erzielen. Die kleinen Jungs und Mädchen hatten wie ihre Trainerinnen Spaß und freuen sich sicher schon auf die anstehenden Turniere.


Tags: Junioren 

159 Views

0 Kommentare

Freitag, 10. Juni 2016 - 19:09 Uhr

Erste Mannschaft besiegt mit halber Zweiter Tabellenvierten

1606100013Freitagabend, super Wetter, gut gelaunte Zuschauer. Für einen tollen Fußball war also alles bereit, da die Gäste aus Vieselbach der Spielverlegung bei der Orlishäuser Kirmes zustimmten. Danke dafür nochmal. Durch die Doppelbelastung mit der Partie am Sonntag gab es im Frohndorfer Team einen Mix aus 1. und 2. Mannschaft mit je 7 Spielern aus beiden Mannschaften, was zusätzlich für Spannung sorgte.
Die Gäste begannen etwas dominanter, konnten das Tor von (eigentlich Feldspieler Andy Machleb) aber zunächst nicht in Gefahr bringen. Für die sorgte Kevin Unverricht dann auf der anderen Seite, als sein Schuss an den Pfosten klatschte. Das Tor gelang dann aber dem Favorit durch die Mitte nach Fehler im Frohndorfer Spielaufbau (14.). Gerade als der SV sich wehren wollte, zeigte Schiri Quitt nach einem vermeintlichen Foul auf den Punkt. Doch Machleb hielt den Strafstoß tatsächlich und damit sein Team im Spiel. Dieses war dann bis zur Pause weiter bemüht.
Nach einer Abtastphase im zweiten Durchgang schienen die Gäste ernst zu machen. Immer wieder ging es mit Tempo Richtung SV-Tor. Doch Machleb war mit mehreren Glanzparaden zur Stelle. Mitten in diese Drangphase stieß Ken Hofmann mit einer herrlichen Bogenlampe zum 1:1. Auch wenn die Gäste dann noch zielstrebig nach vorn spielten, beendete dies Hofmann mit seinem Flachschuss zum 2:1. Frohndorf bekam jetzt die zweite Luft während Vieselbach etwas einknickte. Die umjubelte Vorentscheidung, war so dann nicht unverdient. Der im 16er freigespielte Unverricht wurde zu Fall gebracht. Den fälligen Strafstoß verwandelte Hofmann wie selbstverständlich zum 3:1 und machte seinen Hattrick perfekt. Frohndorf schaltete dann einen Gang zurück, doch für die Gäste war weiterhin spätestens bei Andy Machleb schluss. So setzten die Hausherren in der Schlussminute noch einen drauf. Nach langen Ball von Ingolf Thiel bediente Maik Wirth Stefan Lange von der Grundlinie. Seinen noch etwas ungenauen Abschluss konnte der Gästekeeper noch parieren, doch Nikolas Bosse war zur Stelle und staubte zum 4:1 ab (89.). Anschließend konnte sich das Team und die Trainer Ingo Göbel und Marcel Holl von den Fans feiern lassen.
Der Sieg fiel dann sicher 1-2 Tore zu hoch aus, doch dass durfte den Siegern egal sein. Durch den gelungen Fußballabend konnte man nicht nur den Fans im letzten Heimspiel nochmal etwas bieten, sondern bleibt das erste mal in dieser Saison drei Spiele ohne Niederlage und ist noch immer im Rennen um den Klassenerhalt. Aus einer ganz starken Mannschaftsleistung ragten Ingolf Thiel, Ken Hofmann und Andy Machleb noch heraus.
Spieldetails


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

200 Views

0 Kommentare

Donnerstag, 9. Juni 2016 - 14:42 Uhr

E2 mit klarem Sieg zum Saisonende

liganwWährend man sich im Hinspiel noch mit einem 2:2 begnügen musste, beendeten die Frohndorfer E2-Junioren ihre Saison heute mit einem klaren 6:0 über Haßleben. Damit unterstrich mal nochmal den hervorragenden 4. Tabellenplatz. Dazu passt der zweite Platz in der Torjägerliste von Michel Leig, den er heute mit 4 Toren bestätigte. Die beiden anderen Treffer erzielte Frohndorfs zweitbester Schütze Jannik Liebermann.
Auch wenn immer wieder mal Spieler der E1 aushalfen ist das Abschlussresultat in der Tabelle bemerkenswert, gehört das Team von Sebastian Jorcke doch zu den jüngsten der Liga. Spieldetails


Tags: Junioren 

162 Views

0 Kommentare

Sonntag, 5. Juni 2016 - 19:57 Uhr

Dritte jubelt zum Saisonabschluss

liga2kkAm letzten Spieltag traf Frohndorfs Dritte beim Drittletzten Fortuna Erfurt 2 an und wollte die Saison natürlich gern mit einem Erfolgserlebnis abschließen. Zunächst sah es aber nicht gut aus, sodass man zur Pause bereits mit 2:0 zurück lag. Die Mannschaft rappelte sich aber nochmal auf und kam durch einen Doppelpack von Mario Weidner zum 2:2. Die Fortunen gingen zwar erneut in Front, doch der Mann des Tagen - Weidner - schlug erneut zu (82.) und sicherte damit seinem Team das Remis. Neben diesem versöhnlichen Saisonabschluss konnte sich die Mannschaft von Christian Schwandt im dritten Jahr auch endlich den ersehnten Titel des Fairplay-Siegers sichern (wenn man der Fußball.de Statistik glauben kann). Damit ist die Vorfreude auf nächste Saison jetzt schon da. Spieldetails


Tags: 3. Mannschaft 

189 Views

0 Kommentare