Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)


Sonntag, 30. August 2009 - 19:00 Uhr

Auswärtssieg für erste Mannschaft / Startpleite für E-Jugend

In Großneuhausen konnte Trainer Manfred Matschuck auf den gesammten Kader zurück greifen, sodass rotiert wurde. Bei Frohndorf konnte man scheinbar wieder die Früchte der guten Trainingsarbeit und straffer Vorbeitung ernten, denn man begann stark und war dem Gastgeber überlegen. Frank Schellhardt konnte jedoch zwei hochkarätige Einschussmöglichkeiten nicht nutzen, worauf sich das Heimteam etwas stabilisierte. Kurz vor dem Pausenpfiff gelang Andre Mägdefessel dann aber nach Vorarbeit von Manuel Matschuck das verdiente 0:1. 'Neuhausen kam dann mit viel Wind aus der Kabine und setze die sonst gute SV-Defensive stark unter Druck. Als die Partie dann zunächst etwas ausgeglichen verlief übernahm der SV F/O wieder das Kommando und drückte auf den zweiten Treffer. Dieser fiel zwar nicht, aber der knappe Sieg war letztlich hoch verdient. Der sonst gute Schiri Sorkale verlor in Durchang Zwei die Übersicht, sodass es nach Abpfiff leider noch eine Ausschreitung gab. Die blieb jedoch ohne wirkliche Folgen.
NACHTRAG zur ZEITUNGSMELDUNG vom 02.09.2009: Ich bemühe mich immer in Spielberichten möglichst objektiv zu bleiben und Dinge die nicht unbedingt an die Öffentlichkeit gehören auch zu schützen. Leider verfolgen nicht alle im Bereich Fußball dieses Ziel. So gab ein gestörter Mann von Lossatal Großneuhausen in der TA folgenden Kommentar zum Spiel am Sonntag: „ Frohndorf ging als äußerst glücklicher Sieger vom Platz und hatte noch Glück das Ihre Nr. 4 nach einer klaren Tätlichkeit nur Gelb statt Rot bekam.“ ! Ich dachte es wäre gut keine weiteren Worte speziell auch zu den Vorfällen nach dem Spiel zu verlieren. Aber dieser Artikel von einem gewissen „Gerald Schornisch“, der eigentlich nur durch Volltrunkenheit entstanden sein kann, veranlasst mich zur Aufklärung. Zunächst mal gibt es wenig Spiele in denen ein Sieg so eindeutig und verdient war, was wohl alle nüchternen am Sportplatz in Großneuhausen gesehen haben werden, da die Überlegenheit im Spiel und bei Torchancen regelrecht erdrückend zu Gunsten von Frohndorf war. Im Spiel gab es eine Ranglei, in der ein Spieler beider Mannschaften beteiligt war und GROßNEUHAUSEN Glück hatte, dass nur der Frohndorfer eine Karte sah. Die eigentliche Frechheit des Zeitungskommentars spiegelt sich jedoch erst in den Vorkommnissen nach dem Abpfiff wieder: Als die Spieler sich vom Schiri verabschieden und in die Kabine gehen wollten, wurde bemerkt, dass einer der Heimmannschaft, der sich im Spiel wohl wegen Hilflosigkeit etwas Wut angefressen hatte, unsern Spieler Rene Krechberger zu Boden warf und Ihn solange würgte, bis dieser bereits blau anlief. Nur mehrere Leute konnten die beiden auseinander bringen und so die Gesundheit von Krechberger gerade noch schützen, die in großer Gefahr war. Frohndorf/Orlishausen und Rene Krechberger sehen trotz der besonderen Härte von weiteren Schritten gegen den Spieler und den Verein ab. Aber dass ein fehlgeleiteter Mann, darauf hin solche Worte in der „Thüringer Allgemeinen“-Zeitung findet, sollte auch einigen Großneuhäusern zu denken geben.
Das Heimspiel gegen Gangloffsömmern war kein guter Saisonstart für unsere E-Jugend. Zwar trafen Danilo Kirchner, Marvin Klaas und Henry Wolfer für Frohndorf, doch mit 3:9 ging das Spiel doch sehr deutlich verloren.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

77 Views

0 Kommentare

Samstag, 29. August 2009 - 18:00 Uhr

Frauen knapp am Sieg vorbei

Im Heimspiel gegen Niedertrebra begann Frohndorf pomadig und geriet durch einen Torwartfehler in Rückstand. Danach konnte man sich jedoch immer mehr steigern, erspielte sich viele Tormöglichkeiten und kam durch den Kopfballtreffer von Ann-Kathrin Fichtner zum Ausgleich, die Flanke schlug Ricarda Schwandt. Wenig später gelang Julia Wiegert mit ihrer dritten Großchance endlich ein Treffer. Mit der Führung ging es dann in die Kabine. Den zweiten Durchgang beherrschte Frohndorf zwar weitgehend, gute Tormöglichkeiten blieben jedoch aus, sodass die Gäste kurz vor Schluss den etwas glücklichen, aber nicht unverdienten Ausgleich erzielen konnten.


Tags: Frauen 

80 Views

0 Kommentare

Sonntag, 23. August 2009 - 19:57 Uhr

Gute Pokalspiele der Männer / Frauen holen im Punkt / E-verliert knapp

In Günstedt zeigte Frohndorf 1 von Anfang an wer das bessere Team ist und war spielerisch klar überlegen. Großchancen von Ronny Schübel und Christopher Nagel blieben zunächst jedoch ungenutzt. Die Gastgeber hatten im Grunde nur permanentes Reklamieren und eine gut funktionierende Abseitsfalle entgegen zusetzen, gegen die dem SV trotz Übergewicht lange ein Mittel fehlte. Erst als Rene Krechberger den nach vorn geeilten Stefan Kuhn bediente, fiel das längst überfällige 0:1. Nach der Pause fehlte dem SV bei warmen Temperaturen dann etwas die Kraft um den Gegner weiter unter Druck zu setzen, wenngleich man weiter Herr der Lage war. Erst mitte des zweiten Durchgangs erzielte der gerade erst eingewechselte und von Manuel Matschuck bediente Tobias Mälzer das eigentlich vorentscheidente 0:2. Doch kurz danach trudelte ein verunglückter Schuss durch die bis dahin von Matthias Kellner sicher organisierte Abwehr und wurde zum 1:2 eingeschoben. Hecktik kam jedoch nie auf, weil Günstedt die Mittel fehlten, sodass Frohndorf seit vielen Jahren mit einer guten aber nicht starken Leistung den Einzug in die zweite Pokalrunde perfekt machen konnte.
Mit Personalsorgen sah die zweite Mannschaft etwas ängstlich auf das Pokalspiel gegen Blau-Schwarz Sömmerda, die nach der Niederlage in der letzten Woche noch zusätzlich motiviert gewesen sein werden. Die Hausherren hielten jedoch defensiv eingestellt stark dagegen und hätten sogar in Führung gehen können, wenn der Unpartiische einen regulären Treffer von Jens Arnold anerkannt hätte. Erst mit dem Pausenpfiff kamen die Gäste durch ein unglückliches Eigentor zum 0:1. Nach dem Wechsel war zusehen, dass bei den Blau-Schwarzen mehr Potential und Kondition auf dem Rasen war, wenngleich ein Klassenunterschied nicht zusehen war. Keeper Thomas Voigt vereitelte noch einige gute Torchancen, sodass es am Ende "nur" 0:3 ausging. Frohndorf kann jedoch mit dem Auftritt zufrieden sein!
Die Mädchen waren unterdessen für das erste Punktspiel der Saison unterwegs. Dabei kam es gleich zum Topspiel Kreismeister gegen Landesklasseabsteiger - Magdala gegen Frohndorf/Orlishausen. Am Ende trennten sich beide Mannschaften Leistungsgerecht 0:0.
In Riethnordhausen kam die E-Jugend durch das Pokalspiel zum ersten Pflichttermin der Saison. Trotz mehrmaliger Führung, musste man sich am Ende knapp mit 7:5 geschlagen geben.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Frauen Junioren 

94 Views

0 Kommentare

Mittwoch, 19. August 2009 - 14:21 Uhr

Sommerprogramm 2009

19.08.09 - E-Jugend, Testspiel bei Großrudestedt: 1:15 - Tor: D. Kirchner
16.08.09 - Frauen/Mädchen, Testspiel gegen Leina: 2:0 - Tore: 2x S. Wehr
15.08.09 - E-Jugend, Testspiel bei Witterda: 2:5 - Tore: 1x D. Kirchner, M. Klaas
13.08.09 - E-Jugend, Testspiel bei Sprötau: 1:15 - Tor: D. Kirchner
09.08.09 - Erste Mannschaft, Testspiel gegen Weißensee 2.: 2:3 - Tore: F. Schellhardt, J. Göbel
08.08.09 - Erste Mannschaft, Testspiel bei Sprötau: 4:4 - Tore: 2x A. Mägdefessel, R. Krechberger (FE), D. Schulz
01.08.09 - Zweite Mannschaft, Testspiel gegen Reinsdorf 2.: 1:0 - Tor: J. Göbel
01.08.09 - Erste Mannschaft, Testspiel gegen Reinsdorf: 0:0
01.08.09 - Frauen/Mädchen, Testspiel gegen Lossa: 1:10 - Tor: D. Kästner
26.07.09 - Erste Mannschaft, Testspiel gegen Magdala 2.: 5:3 - Tore: 2x Chr. Maday, T. Mälzer, S. Eichhorn, J. Rettschlag
25.07.09 - Zweite Mannschaft, Testspiel gegen Beichlingen: 3:8 - Tore: N. Schröder, H. Arnold, Eigentor
25.07.09 - Erste Mannschaft; Pokalturnier in Hopfgarten: 9. von 11; 0:1, 0:0, 0:1, 0:1, 2:0 - Tore: 2x A. Mägdefessel
19.07.09 - Erste Mannschaft; Testspiel gegen Oldisleben 2.: 6:1 - Tore: 2x T. Mälzer, 2x Chr. Maday, R. Schübel, F. Schellhardt
19.07.09 - Zweite Mannschaft; Testspiel gegen Wundersleben 2.: 0:0
11.07.09 - Saisoneröffnung mit Training für alle / Mannschaftseinteilungen
04.07.09 - Erste Mannschaft; Pokalturnier in Sömmerda (BS): 3. von 6; 1:1, 1:1, 1:0, 2:1, 1:2 - Tore: 3x M. Matschuck,
2x Chr. Frauenknecht, 1x V. Güldner
04.07.09 - Zweite Mannschaft; Pokalturnier in Ostramondra: 5. von 5; 0:0, 0:2, 1:3, 0:1 - Tor: J. Bürger
20.06.09 - Erste Mannschaft; Pokalturnier in Wundersleben: 3. von 8; 2:0, 0:0, 0:0, 0:1, 4:3 (ES) - Tore: Schellhardt, M. Mälzer
20.06.09 - Vereinsinternes Turnier der Frauen/Mädchen


Tags: Frauen 2. Mannschaft 1. Mannschaft Junioren 

95 Views

0 Kommentare

Sonntag, 16. August 2009 - 19:19 Uhr

Traumstart für 1. Mannschaft

Das Derby gleich zum Saisonstart gegen Blau-Schwarz Sömmerda hatte mit Verletztungen beim SV zunächst keine guten Vorzeichen. Dennoch hatte man die Partie zu Beginn im Griff, bis ein Abwehrfehler das überraschende 0:1 brachte. Nicht viel später konnte Christian Maday jedoch nach Vorarbeit von Jochen Göbel den verdienten Ausgleich markieren. Später war es wieder Maday, der aber diesmal am Gästekeeper scheiterte. Bis zur Pause und auch kurz danach schien Frohndorf etwas die Luft zu fehlen und Sömmerda kam wieder besser ins Spiel. Das Heimteam kämpfte sich jedoch wieder besser ins Spiel und kam durch Göbel zum viel umjubelten 2:1. Ab da spielten fast nur noch die frohndorfer die auch defensiv eine ganz starke Vorstellung zeigten. Als Maday dann eine seiner guten Chancen zu seinem zweiten Treffer nutzte war die Partie entschieden, die Frohndorf/Orlishausen verdient gewann, weil man eine geschlossene Mannschaftsleistung zeigte, sich von den Gästen nicht beeindrucken ließ und sich so einen guten Saisonstart erarbeitete. Aus einer starken Mannschaft ragte Neuzugang Christopher Nagel noch etwas heraus.


Tags: 1. Mannschaft 

82 Views

0 Kommentare

Samstag, 15. August 2009 - 18:18 Uhr

Schlechter Start für Zweite

Zum Saisonstart wollte die zweite Mannschaft in Kannawurf gleich zählbares mit nachhause bringen. Nach gutem Beginn bekam man mit dem 1:0 jedoch gleich einen Dämpfer. Jens Arnold verpasste es dann gleich im Gegenzug den Ausgleich zu markieren. Nachdem der Freistoß seines Bruders Heiko am Pfosten landete, vergab er freistehend vor dem Tor kläglich. Minuten danach erzielte Daniel Schulz jedoch den nicht unverdienten Ausgleich und Nico Standhardt legte mit einem Distanzschuss sogar noch nach. Mit dem 2:2, bei dem Keeper Thomas Voigt schlecht aussah, ging es dann in die Pause. Nach knapp einer Stunde befand sich der SV kurzzeitig in Tiefschlaf, sodass die Gastgeber in nur wenigen Minuten bis auf 5:2 davon ziehen konnten. Heiko Arnolds schöner Freistoß zum 5:3 hätte nochmal Spannung gebracht, wenn Jens Sennewald und, der heute schwächste auf dem Feld, Jens Arnold, nicht bei Alutreffern in der Folge Pech gehabt hätten. So führte eine letzte schlechte Aktion zum 6:3 Endstand. In einer Partie zwischen zwei mäßigen Teams in der heute viel für Frohndorf drin gewesen wäre, wenn die Anzahl grober Schnitzer und die Unruhe im Team nicht so groß gewesen wären.


Tags: 2. Mannschaft 

89 Views

0 Kommentare

Samstag, 8. August 2009 - 17:17 Uhr

Pokalgegner für Männerteams stehen fest

Bevor die erste Mannschaft ein Testspiel bei Kreisligist Sprötau bestritt, in welchem beide Mannschaft auf viel personal verzichten mussten, was sich besonders in den Defensiven bemerkbar machte (4:4), fand an gleicher Stelle die offizielle Eröffnung der neuen Saison statt. Dabei wurde auch die erste Runde des Krombacherpokals ausgelost. So reißt die erste Mannschaft am 23. Aufgust nach Günstedt und hat eine reelle Chance, gegen den Absteiger aus der 1.Kreisklasse vom letzten Jahr, nach langer Zeit mal wieder die nächste Runde zu erreichen. Einen schweren Brocken erwischte dagagen unsere Zweite - Eine Woche nach dem die Erste gegen Blau-Schwarz Sömmerda in die Saison startet, muss das Team von Christian Schwandt nämlich im Pokal gegen den Aufstiegsfavoriten der ersten Kreisklasse ran.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

81 Views

0 Kommentare