Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


Sommervorbereitung 1. Mannschaft:

Do. 13.7. Trainingsauftakt
Do. 20.7. Training
So. 23.7. Testspiel Sprötau
Do. 27.7. Training
So. 30.7. Testspiel Vogelsberg
Do. 3.8. Training
So. 6.8. Testspiel Sprötau
Do. 10.8. Training
So. 13.8. Training
Do. 17.8. Training
Fr. 18.8. Testspiel Vogelsberg
Do. 24.8. Training
So. 27.8. Saisonstart

(Training jeweils für alle Männerteams)


Trainingszeiten - Fußball:

TagMannschaft
Di.17:00 Uhr Training D1-Junioren
 17:00 Uhr Training D2-Junioren
Mi.16:30 Uhr Training G-Junioren
 17:30 Uhr Training Frauen
Do.17:00 Uhr Training D1-Junioren
 17:00 Uhr Training D2-Junioren
 18:30 Uhr Training Männer

weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)


Sonntag, 26. April 2009 - 21:44 Uhr

Erste Mannschaft enttäuscht / Frauen endlich mit Dreier

Nach zuletzt guten Leistungen enttäuschte die erste Mannschaft heute in Großbrembach über weite Strecken und verlor so unnötig mit 1:3. Von Beginn war der SV im Angriff heute schwach, im Mittelfeld wurde zuviele Fehlpässe fabriziert und hinten wurde unverständlerweise Unruhe verbreitet, was gar nicht nötig war, da man defensiv in Halbzeit 1 ansonsten gut stand. Auch von der Trainerbank kamen wenig nützliche Aktionen. Und das gegen einen Gegner dem man schon mit Normalform ebenbürtig gewesen wäre. Dennoch konnte Tobias Mälzer, der eine gute erste Hälfte spielte, einen von vielen verunglückten Bällen von Ronny Schübel erlaufen und Frank Schellhardt einsetzen, der dem Keeper seines Exclubs keine Chance ließ. Nach dem Wechsel machten die Gastgeber zunächst Druck, was nicht lange anhielt aber zum Ausgleichstreffer reichte. Danach stabilisierte sich der SV etwas. In der Schlussphase einer sonst übersichtlichen zweiten Halbzeit, kamen die Hausherren nach einem Eckball dann zur Führung. Bei dem Ball der wohl jedoch zuvor im Toraus war, schien der ansonsten starke Thomas Voigt im SV-Tor dann auch nicht ganz unschuldig zu sein. Wie im Hinspiel musste Frohndorf dann alles riskieren und bekam durch einen Konter noch das dritte Gegentor. Während sich Buttstädt/Großbrembach damit noch Hoffnung auf den Aufstieg machen kann, verpasste es der SV F/O sich weiter in der Tabelle zu verbessern und bleibt weiter Neunter.
Auf ein Erfolgserlebnis warteten auch unsere Frauen und Mädchen schon seit langem, doch im Heimspiel gegen Oldisleben klappte es mit einer geschlossen Mannschaftsleistung endlich wieder. In einem ausgeglichenem Spiel gelang AnnKatrin Fichtner das Tor des Tagen zum 1:0. Julia Wiegert lieferte die Vorlage.


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

77 Views

0 Kommentare

Sonntag, 19. April 2009 - 20:42 Uhr

Hoher Heimsieg für Erste / Frauen knapp geschlagen / D verliert Heimspiel

Nöda wollte in Frohndorf dem SV vom einstelligen Tabellenplatz stürzen, doch dies ging trotz Verletztungssorgen bei den Hausherren in die Hose. Frohndorf hatte durch Christian Maday mehrfach die Chance früh eine deutliche Führung herrauszuschießen, während die Gäste bei zwei von der Heimabwehr schlecht geklärten Situationen jeweils am Aluminium scheiterten. Da hatte der heute sehr starke Tobias Mälzer mit einer Einzelaktion bereits das 1:0 erzielt. Nico Standhardt hatte zuvor im Mittelfeld den Ball behauptet. Wenig später legte Mälzer für Maday auf, der nur noch einschieben musste. Den 3:0 Pausenstand besorgte dann Stefan Kuhn, nachdem Norbert Saal bei einem Freistoß schnell geschaltet hatte. Kurz nach Wiederpfiff setzte sich wieder Tobias Mälzer auf Links durch und ermöglichte so das 4:0 durch Maday, bevor dieser zum dritten Mal einnetze und beim Vorstoß von Libero Matthias Kellner von einer guten Flanke profitierte. Ehe die Gäste sich mit einem Platzverweis selbst schadeten erzielten Sie nach einer Standardsituation den 1:5 Ehrentreffer. Den Schlusspunkt setze dann Rene Krechberger vom Elfmerterpunkt, nachdem Manuel Matschuck von den Beinen geholt wurde. Der hohe Sieg ging am Ende völlig in Ordnung, da Frohndorf nach der Führung auch spielerisch eine Klasse besser war und Defensiv gut stand - Dank an Ersatzkeeper Thomas Voigt, der seine Sache gut machte.
In Standilm trafen unsere Frauen endlich wieder das Tor und zwar gleich mehrfach. Trotz Leistungssteigerung in Durchgang 2 musste man sich jedoch mit 4:3 geschlagen geben. Für Frohndorf tafen Neuzugang Julia Wiegert (2) und Doreen Kästner.
Eine Heimpleite musste die D-Jugend mit 1:6 gegen Vogelsberg hinnehmen. Den Ehrentreffer erzielte Lucas Hinkeldein.


Tags: 1. Mannschaft Frauen Junioren 

77 Views

0 Kommentare

Samstag, 18. April 2009 - 19:41 Uhr

Knapper Dreier für zweite Mannschaft

In Großrudestedt hatte die zweite Mannschaft von Frohndorf/Orlishausen lange Probleme ins Spiel zu kommen und kam im ersten Durchgang mit der einzigen Torchance durch Jens Arnold zum 0:1, Markus Mälzer hatte vorbereitet. In der zweiten Hälfte vergab zwar Torsten Ansorg die Riesenchance zum 0:2, doch die Gastgeber waren nun immer spielbestimmender und machten Druck. Der SV konnte sich jedoch immer wieder befreien, stand hinten sicher und hatte bei einem Fehlgriff von Thomas Voigt das Glück des Tüchtigen. So fuhr Frohndorf/Orlishausen 2 endlich den ersten und umjubelten Dreier in dieser Spielzeit ein. Dieser war glücklich aber nicht unverdient.


Tags: 2. Mannschaft 

78 Views

0 Kommentare

Sonntag, 5. April 2009 - 19:39 Uhr

Knappe Niederlage für 1. / Frauen verlieren Auswärts / D-Jugend siegt

Beim Tabellenführer Straußfurt blieb Frohndorf das Verletzungspech treu, sodass man sich aufs kämpferische konzentrieren wollte. Dies gelang auch gut, bis Markus Mälzer eine verunglückte Flanke tragisch ins eigene Tor lenkte. Ansonsten machte Er wie seine Abwehrkollegen eine gute Partie. Davon unbeeindruckt arbeitete der SV weiter, stand hinten recht gut und hatte mit Ronny Schübel und Frank Schellhardt zwei Stürmer auf dem Platz die oft auf sich allein gestellt waren und dennoch viel für das Spiel taten. Straußfurt wurde nur in den Zweikämpfen seine Favoritenrolle gerecht und fiel mit zunehmender Spiel mehr durch kleine Unsportlichkeiten als durch Spielerisches auf. Frohndorf/Orlishausen hatte zwar etwas Glück und Christian Götze, dass im zweiten Durchgang nicht das 2:0 fiel, jedoch auch Pech, dass bei zwei Lattentreffern von Schübel und "Comebacker" Jens Rettschlag nicht der Ausgleich zustande kam, der dann vielleicht nicht unverdient gewesen wäre. Der SV F/O kann trotz der Niederlage auf Grund guter Mannschaftsleistung mit der Partie zufrieden sein.
Die Frauen/Mädchen waren bei Büttstedt/Lengenfeld zu Gast. Dort gab es eine 0:4 Niederlage, jedoch zeigten die jungen Frohndorferinnen eine engagierte Leistung und verloren gegen einen guten Gegner, der auch mit Gastfreundlichkeit glänzte.
Nach derben Niederlagen konnte die D-Jugend in Leubingen endlich wieder einen Dreier einfahren. Unter anderem trafen Lucas Hinkeldein und Danilo Kircher doppelt.


Tags: 1. Mannschaft Frauen Junioren 

61 Views

0 Kommentare

Samstag, 4. April 2009 - 21:38 Uhr

Heimpunkt für zweite Mannschaft

Frohndorf 2 enttäuschte heute über weite Strecken gegen ebenfalls nicht überzeugende Sprötauer. Beim SV wirkten Benjamin Kuhn und Marko Michael in der Defensive sicher, während Daniel Schulz in der Offensive nach der Pause kämpferisch auf sich aufmerksam machte. Der Rest war nicht der Rede wert. Die erste gute Möglichkteit hatte Frohndorf/Orlishausen als Ingo Göbel eine Hereingabe von Christian Schwandt nicht zum Ausgleich nutzen konnte, da waren aber auch schon 70 Minuten vorbei. Göbel, der von der Bank kam und für etwas Aufwind sorgete, war es auch vorbehalten mit einem Eckball den letztlich etwas glücklichten Ausgleich durch Torsten Ansorg vorzubereiten. Vorallem Heiko Arnold wurde neben weiteren Personellen Ausfällen heute vermisst.


Tags: 2. Mannschaft 

83 Views

0 Kommentare