Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


Sommervorbereitung 1. Mannschaft:

Do. 13.7. Trainingsauftakt
Do. 20.7. Training
So. 23.7. Testspiel Sprötau
Do. 27.7. Training
So. 30.7. Testspiel Vogelsberg
Do. 3.8. Training
So. 6.8. Testspiel Sprötau
Do. 10.8. Training
So. 13.8. Training
Do. 17.8. Training
Fr. 18.8. Testspiel Vogelsberg
Do. 24.8. Training
So. 27.8. Saisonstart

(Training jeweils für alle Männerteams)


Trainingszeiten - Fußball:

TagMannschaft
Di.17:00 Uhr Training D1-Junioren
 17:00 Uhr Training D2-Junioren
Mi.16:30 Uhr Training G-Junioren
 17:30 Uhr Training Frauen
Do.17:00 Uhr Training D1-Junioren
 17:00 Uhr Training D2-Junioren
 18:30 Uhr Training Männer

weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)


Dienstag, 30. Dezember 2008 - 22:54 Uhr

Auch 1. Mannschaft kann in der Halle nicht überzeugen

In einer schweren Hallengruppe galt es für Frohndorf sich möglichst gut zu präsentieren und nicht als Kanonenfutter zu enden. Dies klappte, ohne den wie auch während der Hinrunde schmerzlich vermissten Andre Mägdefessel, nur teilweise. Gegen den Gruppenfavoriten Tunzenhausen schlug man sich zunächst gut, scheiterte aber an der eigenen Chancenverwertung und der Cleverness des Gegners der die fehlende Erfahrung des SVs eiskalt ausnutzte (0:3). Gegen den nächsten Kreisligisten Kannawurf präsentierte man sich konzentrierter und kam kämpferisch durch Tore von Manuel Matschuck und Christian Maday zu einem 2:0 Sieg. Gegen Klassengegner Rudersdorf, gegen den man sich im Vorfeld die meisten Hoffnungen gemacht hatte, sollte nun der am Ende sehr zufriedenstellende 2. Platz erspielt werden. Nachdem Frohndorf früh und gut herrausgespielt durch Matthias Kellner und Frank Schellhardt 2:0 führte ging jedoch gar nichts mehr. In der Abwehr wurde fahrlässig und amateurhaft agiert, was diesmal sogar Torwart Christian Götze ansteckte und nach vorn wurde viel zu unüberlegt und überhastet abgeschlossen. Am Ende hieß es 2:6 was für den SV dann sogar den letzten von 4 Plätzen in der Gruppe bedeutete. Mit 3 Siegen zog Tunzenhausen in die Endrunde ein.


Tags: 1. Mannschaft 

100 Views

0 Kommentare

Montag, 22. Dezember 2008 - 18:53 Uhr

Verpasste Hallenchance für zweite Mannschaft

Bei der Konkurrenz in der Vorrundengruppe sah die zweite Mannschaft durchaus eine Chance den Gruppensieg mit etwas Glück zu erringen. Obwohl man am Ende nur einmal verlor war man mit dem letzten Platz am Ende weit vom Ziel entfernt. Unentschieden gab es gegen Ostramondra (2:2) und Gruppensieger Schwerstedt (3:3). Gegen Straußfurt 2. verlor man mit 1:2. Keeper Thomas Voigt und Matthias Scheunemann, der 3 Treffer erzielte, waren die besten beim SV der sich die Ergebnisse ansonsten mit dummen Fehlern kaputt machte. Die weiteren Tore erzielten Jens Arnold (2) und Matthias Hesse.


Tags: 2. Mannschaft 

144 Views

0 Kommentare

Sonntag, 21. Dezember 2008 - 16:53 Uhr

Letzter Platz für D in der Halle

Mit dem letzten von 4 Plätzen verabschiedete sich die D-Jugend bereits in der Hallenvorrunde. Trainer Kai Klinkert bezeichnete die Leistung seiner Schützlinge selbst als "nicht der Rede wert". In Zahlen hieß das 1 Punkt und 1:6 Tore.


Tags: Junioren 

118 Views

0 Kommentare

Samstag, 13. Dezember 2008 - 21:52 Uhr

Zweite verliert Heimspiel

Das Heimspiel gegen Tabellennachbarn Ollendorf sollte für die 2. Mannschaft einen Dreier im letzten Spiel des Jahres bringen, um den Gegner in der Tabelle auf Distanz zu halten. Schon früh sah es jedoch nicht gut aus, da die Gäste auf Grund schwacher frohndorfer Defensivleistung früh 0:2 führten. Vor der Pause konnte Torsten Ansorg per Kopf zwar noch auf 1:2 verkürzen, echte Chancen blieben auf beiden Seiten jedoch eher Mangelware. Im zweiten Druchgang scheiterte Christoph Stöpel vom Elfmeterpunkt, nachdem Manuel Matschuck gefoult wurde. Das spätere 1:3 war dann auch der Endstand. Auf dem verscheiten Boden waren auf beiden Seiten fast alle Aktionen Zufall, dennoch enttäuschte der SV heute etwas - da war mehr drin!
Das Spiel der 1. Mannschaft sagte Gastgeber Wundersleben (vielleicht auch aus Respekt) wegen Unbespielbarkeit das Platzes ab.


Tags: 2. Mannschaft 

129 Views

0 Kommentare

Sonntag, 7. Dezember 2008 - 21:51 Uhr

Heimsieg für Erste / Pleiten für Frauen und D

Im Heimspiel gegen Guthmannshausen konnte sich die erste Mannschaft mit einer starken Leistung aus dem Abstiegskampf befreien. Dabei traf Matthias Kellner mit einem 50-Meter-Freistoß zum frühen 1:0, wobei der Gästekeeper schlecht aussah. Danach hatte der SV mit dem über die gesamt Spielzeit sehr guten Schiri Torsten Weise, der immer gut durchgriff, etwas Pech - zunächst übersah er beim Ausgleich der Gäste eine Abseitsstellung und verwehrte dann einen recht klaren Elfmeter. Frohndorf blieb davon unbeirrt, ließ kaum eine gegnerische Chance dank guter Abwehrleistung zu, und hatte mehr vom Spiel. Mitte der zweiten Halbzeit brachte Nico Standhardt den SV F/O endlich verdient in Führung, nachdem Er, Christian Maday, Jochen Göbel und Tobias Mälzer längst alles klar hätten machen müssen. Letztlich blieb es jedoch beim völlig verdienten 2:1 Heimsieg.
Die Frauen zeigten beim Auswärtsspiel in Oldisleben, im Gegenteil zu den letzten Auftritten, eine starke Leistung, verloren am Ende aber knapp und auch bitter mit 1:0.
Auch die D-Jugend musste eine Niederlagen einstecken. Nach dem kürzlichen Erfolgserlebnis gab es gegen Gebesee eine klare 0:12 Pleite.


Tags: 1. Mannschaft Frauen Junioren 

125 Views

0 Kommentare

Samstag, 6. Dezember 2008 - 19:50 Uhr

Zweite verpasst Sieg

Beim Tabellenschlusslicht Straußfurt hatte unsere 2. Mannschaft von Anfang merklich mehr Potenzial auf dem Platz, wirkte im ersten Durchgang jedoch ungeordnet und musste auf Grund einiger Fehler zwei Gegentore hinnehmen. Dank eines heute starkem Heiko Arnolds stand es zur Pause aber 2:2. Er traf einmal selbst und legte einmal für Daniel Schulz auf. Nach dem Pausentee beherrschte Frohndorf die Partie klar und hätte wegen vieler Tormöglichkeiten lange führen müssen, Pech und Unvermögen verhinderten dies jedoch. Ein Handelfmeter von Christoph Stöpel brachte den SV dann dennoch in Front. Kurz vor Spielende kamen die Gäste dann per Konter mit der einzigen Möglichkeitn in der Zweiten Hälfte zum schmeichelhaften Ausgleich. Für Frohndorf war die Punkteteilung so etwas bitter da man klar überlegen war.


Tags: 2. Mannschaft 

114 Views

0 Kommentare