Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)


Sonntag, 26. Oktober 2008 - 21:35 Uhr

Bittere Pleite für Erste / Zweite und D-Jugend auch ohne Punkte

Die Landesklasse Reserve von Buttstädt/Großbrembach hatte in Frohndorf zunächst mehr vom Spiel bevor der SV die Angelegenheit ausgeglichen gestalten konnte. Chancen waren auf beiden Seiten zunächst Mangelware, eine davon nutzten die Gäste Mitte der ersten Halbzeit zum 0:1, kurz darauf konnte der, auf Grund der Verletzungsmisere im Angriff, erneut reaktivierte Jochen Göbel den Ausgleich erzielen. Ein Verunglückter Freistoß von Manuel Matschuck gelangte über Rene Krechberger zum Angreifer. Mit zunehmender Spielzeit wurde der SV nun besser und hatte nach Vorbereitung von Matschuck durch Christian Maday kurz vor und kurz nach der Pause die Riesenchancen zur Führung, doch diesem fehlte die Kaltschnäuzigkeit. Als dann auf beiden Seiten die Kräfte nachließen und jeder mit einer Punkteteilung rechnete patzte die bis dahin gute Heimabwehr folgenschwer, sodass die Gäste ca. 10 Minuten vor Abpfiff zum 1:2 kamen. In der Folge gab sich Frohndorf/Orlishausen auf und musste nach Kontern sogar Tore bis zum 1:4 hinnehmen. Eine sehr bittere wie unnötige Niederlage im Abstiegskampf. Ein Sieg gegen das Tabellenschlusslicht am kommenden Wochenende ist damit Pflicht!
Die zweite Mannschaft erwartete bei Hassleben ein schweres Auswärtsspiel und musste gleich das frühe 1:0 hinnehmen. Eine heute nicht zufriedenstellende Leistung führte nurz nach der Pause schon zum 5:0. Später konnten Daniel Schulz und Torsten Ansorg noch auf 5:2 verkürzen, doch mehr wäre heute gegen einen guten Gegner auch eine Überraschung gewesen.
Gegen Tabellenführer Großrudestedt 2. hatte unsere D-Jugend heute Morgen trotz Heimvorteil kaum eine Siegeschance und verlor überdeutlich mit 2:14.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

128 Views

0 Kommentare

Samstag, 25. Oktober 2008 - 21:34 Uhr

Klare Niederlage für Frauen gegen Tabellenführer

Nach zuletzt schon mäßigen Leistungen, hatten unsere Frauen/Mädchen gegen den bisher Tor und Punktverlust losen Tabellenführer Bad Berka kaum eine Chance. Die Auswärtsniederlage fiel mit 4:0 auch recht deutlich aus.


Tags: Frauen 

141 Views

0 Kommentare

Sonntag, 19. Oktober 2008 - 19:33 Uhr

Auswärtspunkt für Erste

In Nöda sah man in der Anfangphase eine ausgeglichene Partie in der der Gastgeber zunächst Feldvorteile hatte, dies glich sich dann jedoch aus. Mitte der ersten Hälfte musste einer der Hausherren bereits mit Gelb/Rot vom Feld, sodass Frohndorf/Orlishausen mehr vom Spiel hatte, aber auch auf Grund der Ausfälle in der Offensive blieben die meisten Angriffe harmlos. Nachdem auch Tobias Mälzer die Ampelkarte sah wurde das Spiel in der Schlussphase noch einmal ausgeglichen und dank einer schwachen Schirileistung auch hitzig. Der SV hatte bei zwei Lattenschüssen der Nödaer noch Glück, sodass es bei einem Leistungsgerechten Unentscheiden blieb, in einer Partie in der es auf beiden Seiten wenige Torszenen zu sehen gab.
Für die D-Jugend war in der zweiten Pokalrunde schluss. Gegen Guthmannshauen gab es eine klare 3:7 Niederlage.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

117 Views

0 Kommentare

Samstag, 18. Oktober 2008 - 18:32 Uhr

Wieder gutes Spiel der zweiten Mannschaft

Auch im Heimspiel gegen Großrudestedt 2. zeigte die zweite Mannschaft wieder eine engagierte Leistung und bot dem Gegner Paroli. Musste im ersten Durchgang Christian Götze im Frohndorfer Tor seine Klasse noch mehrmals unter Beweis stellen, war der SV nach dem Wechsel sogar spielbestimmend und hatte mehr Tormöglichkeiten. Ein Elfmeter von Christoph Stöpel brachte dann gegen einen guten Gegner sogar die nicht unverdiente Führung. Erst ein unglücklicher Freistoßtreffer wenige Momente vor dem Schlusspfiff bescherte das unnötige 1:1 wobei es dann auch blieb.


Tags: 2. Mannschaft 

118 Views

0 Kommentare

Sonntag, 5. Oktober 2008 - 21:59 Uhr

Erste verliert knapp / Zweite holt Punkt / D verliert überraschend deutlich

Gegen den Klassenprimus aus Straußfurt wollte sich die erste Mannschaft möglichst gut verkaufen. Die Gäste waren wie erwartet spielstärker und hatten körperliche Vorteile. So fiel nach ca. 15 Minuten das 0:1 welches Stefan Kuhn mit einem abgefälschten Freistoß aus 40 Metern egalisierte. Der SV hielt in der Folge gut dagegen, musste jedoch trotzdem das 1:2 hinnehmen. Unterdessen hätte Christian Maday nach guten Vorbereitungen von Tobias Mälzer und Nico Standhardt zweimal mit 100%igen Chancen einnetzten müssen. Nach dem Seitenwechsel war Frohndorf endgültig spielbestimmend, wenngleich Straußfurt immer gefährlich blieb. Ein Tor wollte jedoch nicht mehr fallen. Manuel Matschuck und Frank Schellhardt scheiterten. Straußfurt siegte am Ende knapp mit 1:2, steht völlig zurecht an der Tabellenspitze, doch war gegen gute Frohndorfer froh als der Schlusspfiff ertönte.
Den ersten selbsterspielten Punkt in 2008 verdiente sich die zweiten Mannschaft trotz einiger Ausfälle mit einer erneut guten Leistung in Sprötau. Jens Arnold glich zunächst aus und brachte sein Team kurz nach der Pause auch in Führung. Pech und Unvermögen bewirkten dann jedoch dass es am Ende nur einen Punkt gab. Einerseits verursachte Christoph Stöpel einen Foulelfmeter durch den die Gäste ausgleichen konnten und anderer seits hatte man mit 3 Aluminiumtreffern Pech, verlässt jedoch den letzten Tabellenplatz!
Gegen den Punktelieferanten der letzten Jahre - Vogelsberg, sah die D-Jugend heute ganz schlecht aus und verlor deutlich mit 0:5.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

191 Views

0 Kommentare