Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)


Sonntag, 28. September 2008 - 21:58 Uhr

Erste holt wichtigen Punkte / Zweite verliert knapp / D siegreich

Ollendorf war als Mitaufsteiger ebenfalls neu in der Klasse und ist als läuferisch starke Mannschaft bekannt. Nach einer Unstimmigkeit in der Defensive, an der unter anderem Keeper Christian Götze beteilt war, gingen die Gastgeber schnell in Führung. Nach einer schönen Vorarbeit von Frank Schellhardt erzielte Ronny Schübel kurz darauf das sehenswerte 1:1. Danach gelang es dem SV immer besser das Spieltempo niedrig zu halten und lieferte einen guten Kampf ab der trotz erneuter Verletztungsmisere (Christian Maday, Ronny Schübel, Jens Rettschlag, Nico Standhardt, Norbert Saal) und langer Spielzeit mit nur 10 Mann zu einem nicht unverdientem Punkt reichte. Die Hausherren hatten mehr vom Spiel und die besseren Möglichkeiten, wenngleich es auf beiden Seiten Alutreffer gab. Frohndorf/Orlishausen zeigte eine geschlossene Mannschaftsleistung aus der Frank Schellhardt noch herraus stach; Matthias Kellner machte als neuer Libero eine gute Figur.
Eine gute Vorstellung lieferte auch die zweite Mannschaft ab. Wenngleich man Glück hatte da der Gast aus Tunzenhausen gleich 6mal das Torgestänge traf. Dennoch spielte man Phasenweise gut auf und konnte kämpferisch wie spielerisch überzeugen. Am Ende hieß es dann jedoch trotzdem leider 0:1, doch auf dieser Leistung kann aufgebaut werden.
Den ersten Dreier konnte die D-Jugend heute morgen gegen Leubingen einfahren. Trotz zwischenzeitlichem 1:4 Rückstand ging man am Ende verdient mit 5:4 als Sieger vom Platz.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

125 Views

0 Kommentare

Samstag, 27. September 2008 - 17:57 Uhr

Frauen/Mädchen enttäuschen gegen Riethnordhausen

Einer Demontage kam die Heimniederlage der Mädchen gegen Riethnordhausen gleich. Obwohl man phasenweise versuchte mitzuspielen, waren die Gäste einfach besser und kamen zu einem verdienten 0:7.


Tags: Frauen 

160 Views

0 Kommentare

Sonntag, 21. September 2008 - 20:55 Uhr

Schwarzer Tag - 3 Pleiten für SV

Gegen Alperstedt sollte heute für die Erste der zweite Dreier in Folge eingefahren werden, doch vor eigenem Publikum lieferte man eine schwache Leistung ab. Der SV hatte in der ersten Hälfte zwar die ein oder andere bessere Torchance, doch etwas Übergewicht hatten die Gäste. Zudem wirkte die Heimabwehr wackelig und aus dem Mittelfeld kamen wenig Impulse. So war es kein Wunder, dass Alperstedt nach knapp einer Stunde durch einen Frohndorfer Abwehrschnitzer zur verdienten Führung kam. Danach präsentierten sich die Hausherren weiter einfallslos und fielen mehr durch unfaires Verhalten auf dem Platz auf. Auch als sich die Gäste durch eine Rote Karte selbst schwächten änderte sich am Spiel nichts; es folge sogar das 0:2. Erst als Frohndorf/Orlishausen nach einem Freistoß von Manuel Matschuck über Andre Mägdefessel durch Christian Maday zum etwas glücklichen Anschluss kam, wurde wieder etwas Fußball gespielt, doch das kam zuspät und war letztlich zu wenig. Der SV steht mit zwei schweren Spielen vor der Brust wieder unter Druck und muss die Ruhe bewahren und auf baldige Rückkehr der heute fehlenden und schmerzhaft vermissten Stammkräfte hoffen, während die heute läuferisch starken Alperstedter einen verdienten Sieg für den Klassenerhalt einfuhren.
Kannawurf 2. war für die zweite Mannschaft des SV heute über 90 Minuten deutlich zu stark. Obwohl einige Akteure fehlten, konnte Trainer Christian Schwandt eine ordentliche Truppe auf den Platz schicken, die jedoch machtlos und vielleicht auch noch nicht richtig eingespielt war. So fiel das Ergebnis mit 10:2 sehr deutlich aus. Die ersten beiden Saisontreffer für Frohndorf erzielten Jens Arnold und Daniel Schulz.
Auch die D-Jugend hatte wieder nicht viel zu lachen. In Kölleda war der Gastgeber körperlich klar überlegen und ging mit 12:3 als verdienter Sieger vom Platz.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

134 Views

0 Kommentare

Sonntag, 14. September 2008 - 20:54 Uhr

Endlich 3er für Erste / Zweite verliert zuhause

Den besseren Start in eine spannende Partie hatten die favorisierten Gastgeber aus Großneuhausen. Sie wirkten gefestigter und hatten die besseren Tormöglichkeiten. Das erste Tor gelang jedoch dem SV - Christian Maday köpfte eine Ecke von Ronny Schübel in die Maschen. Postwendend fiel jedoch der Ausgleich, bevor Maday nach Pass von Norbert Saal erneut zuschlug. Ein umstrittener Elfmeter brachte die Hausherren wieder zum Ausgleich, welcher von den Spielanteilen jedoch verdient war. Nach dem Seitenwechsel war Frohndorf plötzlich spielbestimmend; hielt käpferisch dagegen und spielte überlegt nach vorn. Das schöne Tor zum 2:3 durch Matthias Kellner war somit auch verdient, bis Christian Maday nochmals "explodierte" und mit 2 traumhaften Freistößen die umkämpfte Partie entschied. 'Neuhausen kam in der Schlussphase noch zum 3:5, doch die wichtigen 3 Punkte nahm letztlich nicht unverdient Frohndorf/Orlishausen mit nach hause.
Schlechter erging es da der zweiten Mannschaft. Während Frohndorf die personellen Probleme der letzten Jahre nun scheinbar gut in den Griff bekommen hat, kamen die Gäste aus Riethnordhausen mit einer Rumpfelf daher. Auch ein Platzverweis für die Gäste reichte nicht um zählbaren zu erzielen. Torsten Ansorg scheiterte dazu noch vom Strafstoßpunkt. Frohndorf enttäuschte und konnte den Gästen so einen völlig unnötigen 0:3 Erfolg ermöglichen. Jens Arnold und Marko Michael überzeugten als einzige.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

133 Views

0 Kommentare

Samstag, 13. September 2008 - 19:53 Uhr

Frauen schwach gegen Schlusslicht

Stadtilm kam als Tabellenletzter mit zwei derben Niederlagen zum Saisonstart nach Frohndorf. Schon auf Grund dessen wollten die SV-Mädels heute den zweiten Dreier in der neuen Spielzeit einfahren, doch daraus wurde nichts. Es war eine Partie zweier spielerisch ganz schwachen Teams, sodass vorallem die Leistung der Frohndorfer enttäuschte. Torchancen waren Mangelware und wurden zudem auf beiden Seiten kläglich vergeben. Das 1:0 durch Doreen Kästner mitte der zweiten Halbzeit wirkte nur kurz erlösend, da die Gäste kurz danach die Partie in 3 Minuten auf 1:2 drehten. Dabei blieb es am Ende auch bezeichnender Weise. Einziger Lichtblick bei Frohndorf/Orlishausen - Neuzugang Stefanie Walter.


Tags: Frauen 

150 Views

0 Kommentare

Sonntag, 7. September 2008 - 18:52 Uhr

Niederlagen für Frauen und Nachwuchs

Nach dem guten Saisonstart mussten sich heute die Frauen/Mädchen des SV dem Landesligaabsteiger Schönewerda knapp mit 2:1 geschlagen geben und zeigte dabei vor allem in der ersten Halbzeit zu wenig. Den Auswärtstreffer erzielte Monika Loerinz per Freistoß.
Zum Ligastart nach dem überraschend deutlichen Pokalsieg in der letzten Woche, wurde die D-Jugend heute auf den Boden der Tatsachen zurück geholt. Beim vor allem köperlich überlegenem Gegner von Großrudestedt 1 kam man deutlich mit 16:0 unter die Räder.


Tags: Frauen Junioren 

91 Views

0 Kommentare