Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE

Sonntag, 25. Mai 2008 - 19:39 Uhr

Drei Spiele - drei Pleiten

Die Gäste aus Kölleda brauchten gegen die zweiten Mannschaft heute möglichst viele Tore um noch Chancen auf den Aufstieg zu haben, doch die Hausherren taten viel dafür nicht zu Kanonenfutter zu werden und stemmten sich trotz personeller Probleme gegen eine zu hohe Niederlage. Am Ende hieß es 0:6 in einer einseitigen Partie in der sich Frohndorf noch gut verkaufte und Kölleda sicher weniger Gegenwehr erwartet hatte.
Für die Mädchen gab es zum Saisonabschluss leider kein Happyend. Mit nur 10 Spielerinnen reiste man beim Tabellenführer und neuem Meister, FFV Erfurt 2., an und kam mit 0:13 zur höchsten Niederlage seit Bestehen der Mannschaft.
Nachdem sich die D-Jugend am Mittwoch gegen Großrudestedt noch gut verkaufte (2:4), machte sie heute den schwarzen Spieltag für den Fußball des SV Frohndorf/Orlishausen perfekt und verlor völlig verdient im Heimspiel gegen Schlusslicht Rastenberg mit 2:4.


Tags: 2. Mannschaft Frauen Junioren 

87 Views

0 Kommentare

Samstag, 24. Mai 2008 - 19:38 Uhr

Debakel für Erste auf eigenem Platz

Die zuletzt starken Gäste aus Großrudestedt waren von Beginn an das bessere Team. Frohndorf war noch gar nicht richtig auf dem Rasen, da führte ein kurioser Treffer zur verdienten Gästeführung. Doch wie letzte Woche kam der SV sofort zurück und durch einen von Frank Schellhardt herrausgeholten Foulelfmeter durch Andre Mägdefessel zum Ausgleich. Ab da wurde das Spiel ausgeglichener und Frohndorf hatte sogar die besseren Möglichkeiten. Kurz nach dem Seitenwechsel spielte Jochen Göbel mustergültig Manuel Matschuck an, der den SV F/O in Führung brachte. Nun stellten die Hausherren den Spielbetrieb scheinbar völlig und unverständlicher Weise ein, was bestraft wurde, sodass "Roderscht" nach kapitalen Fehlern in der SV-Defensive mit einem Doppelschlag in Führung ging, was der Entscheidung gleich kam. Matschuck und Göbel hatten zwar noch mal eine gute Möglichkeit, doch die Gäste gewannen am Ende sogar in Unterzahl noch verdient mit 2:4. Frohndorf bekam seit fast 3 Jahren erstmals wieder soviele Gegentreffer, bleibt an Eins, aber steht mit dem Rücken ab heute zur Wand.


Tags: 1. Mannschaft 

111 Views

0 Kommentare

Sonntag, 18. Mai 2008 - 21:36 Uhr

Erste holte Auswärtsdreier / Frauen erkämpfen sich Punkt

Nach 2 Niederlagen auf fremden Platz gelang der ersten Mannschaft heute endlich wieder ein Auswärtssieg. Dabei merkte man dem Team die Nervosität auf Grund der letzten Spiele und der prekären Tabellensituation deutlich an. So war man zwar spielbestimmend und hatte die ein oder andere gute Torchance, hatte aber auch Glück und einen guten Ersatz Torwart mit Ingo Göbel, dass man nicht schon früh zurück lag. Trotz guter Vorsätze in der Pause gab es sofort nach dem Wechsel das Tor für die Gastgeber, welches (erst) das 10. Gegentor für den SV in dieser Spielzeit war. Im Gegenzug tauchte dann plötzlich Stefan Kuhn vorm Elxlebener Gehäuse auf und markierte den wichtigen Ausgleich. Nach einem Konter staubte Jochen Göbel dann einen abgewehrten Schuss von Frank Schellhardt zur Führung ab. Zehn Minuten später war es genau umgekehrt - Göbel scheitert am Keeper und Schellhardt netzte zum beruhigendem 1:3 Endstand ein. Der Sieg geht letztlich in Ordnung, war jedoch ein hartes Stück Arbeit !
Im letztem Heimspiel der Saison gegen Oldisleben konnten sich unsere Mädchen trotz einiger Ausfälle durch eine gute kämpferische Leistung mit dem 0:0 einen Punkt sichern.


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

98 Views

0 Kommentare

Samstag, 17. Mai 2008 - 18:35 Uhr

Zweite verliert in Tunzenhausen

Beim Auswärtsspiel in Tunzenhausen konnte die zweite Mannschaft trotz vieler Ausfälle lange gut mithalten und zeigte eine ansprechende Vorstellung. So war das Handelfmetertor von Torsten Ansorg zum 0:1 nicht völlig überraschend. Im Gegenzug trafen die Gastgeber jedoch ebenfalls per Elfer zum Ausgleich. Das spätere 2:1 war dann auch der Pausenstand. Dieses Resultat hatte dann lange bestand, unter anderem auch weil Andreas Gneuß die Großchance zum Ausgleich nicht nutzen konnte. Danach schwanden die Kräfte beim SV und ein Doppelschlag der Hausherren brachte die Entscheidung. Das 4:2 durch Manuel Matschuck kam zu spät, um sich nochmal aufbäumen zu können.


Tags: 2. Mannschaft 

109 Views

0 Kommentare

Montag, 12. Mai 2008 - 19:34 Uhr

Erste schwach in Witterda

Nach dem guten Auftritt letzte Woche, verlor die erste Mannschaft heute völlig verdient in Witterda und hat damit einen Konkurrenten um den Aufstieg mehr. Von Anfang an waren die Gastgeber besser und hatten mehr Tormöglichkeiten. Defensiv bot die Mannschaft vom SV vom Mittelfeld an eine schwache Leistung und war stets zu weit vom Mann weg. Torhüter Christian Götze verhinderte mehrfach den Rückstand und war ab der zweiten Halbzeit auch noch angeschlagen. Schiri Elliger bot wie gewohnt eine indiskutable Liestung und warf mit gelben Karten nur so um sich. Die Frohndorfer Stürmer "hingen nur in der Luft" und konnten sich kaum in Szene setzen. Zehn Minuten vor dem Ende fiel dann das nicht unverdiente 1:0 für die Gastgeber, die damit nun um im Titel mitreden. Der SV F/O kann es nach wie vor aus eigener Kraft schaffen, doch genau diese Kraft ist jetzt gefragt !


Tags: 1. Mannschaft 

91 Views

0 Kommentare

Sonntag, 4. Mai 2008 - 20:33 Uhr

Sieg für Frauen beim Schlusslicht / D verliert beim Spitzenreiter

In Merxleben taten sich unsere weiblichen Spielerinnen mehr als schwer und boten vor allem in der ersten Halbzeit gegen das Tabellenschlusslicht eine eher schwache Leistung. Nach der Führung durch Ricarda Schwandt musste man sogar den Ausgleich im ersten Durchgang hinnehmen. Nach dem Wechsel trafen jedoch Ines Freiwald, Susan Wehr und Monika Loerinz zum nicht ganz unverdienten aber sicher zu hohem 1:4 Sieg.
Die D-Jugend sah am morgen beim Tabellenführer aus Sömmerda kein Land und musste mit 21:1 die höchste Saisonniederlage einstecken.


Tags: Frauen Junioren 

107 Views

0 Kommentare

Samstag, 3. Mai 2008 - 21:31 Uhr

Guter Auftritt der ersten Mannschaft / Zweite verliert trotz Treffsicherheit

Nach der kürzlichen Mannschaftsaussprache lieferte Frohndorf heute die beste Rückrundenleistung in diesem Jahr ab. Grund war unter anderem dafür die Rückkehr von Christian Maday und Tobias Mälzer ins Team, die für viel Belebung sorgten. Und Benjamin Kuhn, der den verletzten Abwehrchef Thomas Voigt gut vertrat, doch auf Grund der starken Leistung aller seiner Mitspieler damit keine großen Probleme hatte und Keeper Christian Götze einen ruhigen Tag bescherte. Besonders in der ersten halben Stunde machte der SV viel Druck und hatte gute Möglichkeiten, doch vorallem Maday der immer anspielbar war, hatte im Abschluss kein Glück. Ein im Nachschuss verwandelter Foulelfmeter von Matthias Kellner brachte dann jedoch endlich die hochverdiente Führung. Markus Mälzer wurde nach starkem Antritt von den Beinen geholt. Gleich danach erhöhte Frank Schellhardt per Kopf auf 2:0, nachdem er zuvor nur den Pfosten traf. Nach der Pause zog sich Frömmstedt weit zurück und der SV F/O schaltete einen Gang runter. Im Laufe der Zeit konnten Thomas Niemand und der eingewechselte Jochen Göbel dennoch auf 4:0 erhöhen, womit die Gäste in einem fairen Spiel am Ende gut zufrieden sein konnten.
Das Spiel Frohndorf/Orlishausen 2. gegen Mannstedt lebte von den Fehlern des jeweils anderen und brache für den neutralen Zuschauer ein interessantes Spiel. Doch trotz zweimaliger Führung konnte der SV am Ende wieder keine Punkte einsacken. Mann des Tagen war jedoch Jens Sennewald der für Frohndorf 4mal traf, sich beim letzten Tor jedoch schwer verletzte. So gingen die Gäste mit einem 4:7 Sieg nachhause.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

111 Views

0 Kommentare