Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE

Sonntag, 30. März 2008 - 19:37 Uhr

Derbe Pleiten für 2. & D

Das Heimspiel der zweiten Mannschaft endete mal wieder in einem Debakel. Nach zwei Fehlgriffen von Torwart Steffen Hoffmann stand es bereits nach 4 Minuten 0:2 für den Gast aus Beichlingen. Mit 0:6 ging es in die Pause. Danach zeigten die Hausherren wenigstens etwas Moral und verloren am Ende "nur" noch mit 1:8. Den Treffer für den SV erzielte Manuel Matschuck.
Auch für die D-Jugend gab es ein böses Erwachen. Gegen den Vorletzten aus Vogelsberg, sollte es eigentlich endlich mal wieder einen Dreier geben, doch die Partie ging nach schwacher Leistung klar mit 1:5 verloren.


Tags: 2. Mannschaft Junioren 

125 Views

0 Kommentare

Samstag, 29. März 2008 - 22:35 Uhr

Erste verliert Topspiel / Frauen punkten Auswärts

Mit der heutigen 1:2 Niederlage gegen Hassleben 2. ist das Titelrennen nicht nur wieder offen, auch zwei starke Serien des SV wurden mit dem Spiel gebrochen. Zum einen gab es das erste Heimgegentor in dieser Saison und zum anderen musste man seit fast zwei Jahren wieder ein Spiel als Heimmannschaft verloren geben. Die Partie lief wie erwartet: Zweikämpfe standen im Mittelpunkt und mit Torchancen wurde gegeizt. Die erste Hälfte verlief ausgeglichen. Auf Grund des Rückenwindes hatten die Gäste jedoch in den entscheidenten Momenten das bisschen Kraft mehr. So musste Frohndorf mitte von Halbzeit 1, mit neu formierte Abwehr, durch zwei Gegenangriffe einen Doppelschlag hinnehmen. Nach dem Seitenwechsel ließ der Wind etwas nach, jedoch reichte es um für Frohndorf nun klar spielbestimmend zu sein und Druck auf das gegnerische Gehäuse zu machen. Nach ca. einer Stunde gab es eine der wenigen Lücken in der Abwehr des Tabellenzweiten, die Andre Mägdefessel völlig freistehend, zum Anschluss nutzen konnte. Mit zunehmender Spieldauer ließen die Hasslebener weniger zu und scheiterten bei einigen guten Kontern an Christian Götze im Tor des SV. Zu allem Überfluss kassierte Matthias Kellner in der Schlussphase noch eine berechtigte Ampelkarte vom ansonsten total schwachen Schiri Schwarz. Letztlich blieb es beim 1:2 was für die Gäste vielleicht etwas glücklich aber nicht unverdient war, für Frohndorf/Orlishausen aber allemal ärgerlich. Ein Sieg in Witterda am nächsten Wochenende ist somit Pflicht um die Spitzenposition auch weiter behaupten zu können!
Unsere Damen konnten heute in Nurzen den zweiten Achtungserfolg der Rückrunde feiern. Trotz einiger Ausfälle erreichte man, dank guten Spiel in Halbzeit 1 und gutem Kampf nach dem Wechsel, ein 0:0 in Riethnordhausen.


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

114 Views

0 Kommentare

Samstag, 22. März 2008 - 21:35 Uhr

Wieder Gegentorflut für Zweite Mannschaft

Das Nachholspiel in Leubingen sollte für die 2. heute endlich wieder einmal mit Punkten zu Ende gehen. Doch wie so oft in letzter Zeit, war die Leistung insgesamt nicht ausreichend. So kam ein eigentlich schwacher Gegner zu einem klaren Sieg. Die Tore von Matthias Kellner und Torsten Ansorg waren jeweils nur Strohfeuer in der Offensive und in der Hintermannschaft boten sich haarstreubend Fehler. Am Ende hieß es 8:2 für die Gastgeber. Der SV muss nach nun 99 Gegentreffern im nächsten Spiel damit rechnen, dass es zweistellig wird.


Tags: 2. Mannschaft 

110 Views

0 Kommentare

Sonntag, 16. März 2008 - 19:32 Uhr

Klarer Sieg für erste / Zweite vernichtend geschlagen / Punkt für Frauen

Den Fluch in Vehra zu verlieren konnte die erste Mannschaft heute mit einem klaren Sieg ablegen. So dominierte man die Partie gegen Gastgeber Straußfurt von Beginn an und versäumte es nur in der ersten Hälfte höher zu führen (0:2). Nach dem Pausentee wurde das Ergebnis gegen einen fairen Verlierer jedoch noch wesentlich ausgebaut. Auf Grund der Personalnot konnte so mal wieder einer überzeugen der es noch nicht verlernt hat - Frohndorfs "Stürmer-Legende" Jochen Göbel erklärte sich netter Weise bereit zu helfen und erzielte beim letztlich auch in der Höhe verdienten 0:9 zwei Treffer. Frank Schellhardt konnte sich einmal in die Torschützenliste eintragen und Mann des Tages war heute nach zählbarem ganz klar Andre Mägdefessel, der gleich 6mal einnetzte !!! Nachdem erneuten Patzer von Gangloffsömmern (0:1) könnte man mit einem Sieg im nächsten Heimspiel gegen die starken Hasslebener bereits eine Vorentscheidung um den Titel herbei führen.
Wenn die erste Mannschaft Personalprobleme hat, kann es bei der zweiten auch nicht besser sein. Entsprechend schlecht standen die Chancen beim Tabellenführer Ollendorf etwas zu holen. Und in der tat wurde es leider eine sehr deutliche Partie. Am Ende hieß es sogar 12:1. Den Ehrentreffer für Frohndorf erzielte Marcel Holl.
Einen Punkt im Heimspiel holten unsere Mädchen/Frauen. Dabei hätten es auch gern drei sein können, denn man war im Spiel gegen den Tabellenzweiten aus Eisenach das bessere Team, was sicher auch den Neuzugängen zu verdanken war. Leider traf für den SV nur Susann Wehr zum 1:0. Weiter Chancen bleiben ungenutzt. Die Gäste machten es cleverer und kamen mit quasi nur einer echten Möglichkeit zum Ausgleich.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Frauen 

102 Views

0 Kommentare

Sonntag, 9. März 2008 - 20:42 Uhr

Erste baut Tabellenführung aus / D verliert klar

Den Patzer der Konkurrenz aus Gangloffsömmern am Vortag (1:1 in Witterda), konnte der SV Frohndorf/Orlishausen heute nutzen und hat sich mit einem 2:0 Erfolg die Chance gesichert die Tabellenführung auszubauen. Die Gäste aus Schwerstedt waren zu Beginn das sichtlich bessere Team, weil der SV sehr nervös wirkte und kaum etwas zusammen lief. Mitte der ersten Hälfte kamen die Gastgeber dann besser ins Spiel und gingen durch Andre Mägdefessel mit 1:0 in Führung. Er veredelte einen Freistoß von Stefan Kuhn aus dem Halbfeld per Kopf. Die zweite Halbzeit verlief ausgeglichen, doch auf Grund der guten Abwehrleistung der Frohndorfer hatte das Heimteam die etwas besseren Chancen. Eine von denen nutzte erneut Mägdefessel nach Vorarbeit von Matthias Kellner zum 2:0 Endstand. Am Ende war der Sieg gegen einen zweikampfstarken Gegner nicht unverdient, doch der SV muss sich in den nächsten Wochen deutlich steigern!
Eine derbe Niederlage musste die D-Jugend am Morgen in hinnehmen. In Leubingen kam man mit 0:10 unter die Räder.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

99 Views

0 Kommentare

Samstag, 8. März 2008 - 21:42 Uhr

Erneute Niederlage für zweite Mannschaft

Wieder einmal konnte die zweite Mannschaft nach der Pause dem Gegner nicht mehr standhalten... Wie erwartet waren die Gäste zunächst feldüberlegen, klare Torchancen gab es dabei aber kaum. Nach einer knappen halben Stunde hatte Frohndorf plötzlich durch 2mal Jens Sennewald und Christoph Stöpel die riesen Chancen zur Führung, doch diese blieben wie so oft ungenutzt. Nach der Halbzeit dann wieder der Einbruch - dem 0:1 für den Tabellendritten aus Großmonra folgte schnell das 0:2. Danach versuchte sich der SV zwar noch einmal zu wehren, musste am Ende mit 0:4 aber wieder eine klare und verdiente Niederlage einstecken.


Tags: 2. Mannschaft 

138 Views

0 Kommentare