Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)


Sonntag, 29. Oktober 2006 - 21:25 Uhr

Schwerer Sieg für erste Mannschaft / Mädchen mit viel Mühe

In der ersten Halbzeit kontrollierte der SV die Heimmannschaft komplett, war aber nicht in der Lage die sich bietenden Chancen zu nutzen, da Frömmstedt sich auch auf einen starken Schlussmann verlassen konnte. In Hälfe zwei kamen mit Christian Maday und Matthias Fischer frische Kräfte aufs Feld, was sich bezahlt machen sollte. Letzterer legte für Andre Mägdefessel auf, der das 0:1 erzielen konnte. Frohndorf war nun um Ruhe bemüht, doch ein sehr fragwüdiger Elfmeter brachte den Gastgeber wieder ins Spiel. Nun verlor Schiri Elliger wie so oft völlig die Kontrolle über das Spiel. Davon unbeirrt, erzielte Maday jedoch das nicht mehr für möglich gehaltene 1:2 für den SV. Zwei Minuten vor dem Ende "krönte" Elliger dann sein Leistung in dem er Manuel Matschuck für ein Foul mit Geld/Rot vom Platz stellte, dass ein ganz anderer Spieler begangen hatte. Am wichtigen und verdienten Erfolg änderte das jedoch auch nichts mehr. Auch ohne Libero Thomas Voigt stand die Abwehr gut. Frömmstedts Toptorjäger Thomas Bergmann wird wohl auch nach dieser Partie wieder von Steve Knörig träumen.
Die Mädchen entgingen unterdessen im Heimspiel gegen Oldisleben nur knapp einer Blamage. Trotz zahlreicher Möglichkeiten blieb das Gehäuse der Gäste lange leer. Mit etwas Pech hätte der SV sogar in Rückstand geraten können. Erst in der Schlusssminute erlöste Sandra Kellner ihr Team mit dem Tor des Tages.


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

157 Views

0 Kommentare

Sonntag, 22. Oktober 2006 - 19:24 Uhr

Arbeitsieg für erste Mannschaft

Obwohl Frohndorf das Spiel über weite Strecken im Griff hatte, waren zwei Alutreffer von Thomas Niemand und Christian Maday die noch besten Möglichkeiten in Hälfte eins. In der Pause machte sich das Team von Manfred Matschuck nochmal heiß und das trug gleich Früchte: Kurz nach Wiederanpfiff flankte der gerade eingewechselte Torsten Arndt auf Christian Maday und dieser brachte die Gäste (mal wieder) per Kopf zur Führung. Nachdem Frank Schellhardt einige gute Chancen ausließ, markierte er dann jedoch nach Zuspiel von Maday das beruhigende 0:2. Ab dann lief es spielerisch beim SV wesentlich besser in der Offensive. In der Schlussphase warfen die Hausherren nochmal alles nach vorn, aber Christian Götze vereitelte die wenigen Möglichkeiten der Schwerstedter souverän. Letztlich ein hochverdienter Auswärtssieg, durch eine geschlossene Mannschaftsleistung.


Tags: 1. Mannschaft 

136 Views

0 Kommentare

Sonntag, 15. Oktober 2006 - 20:22 Uhr

Zweiter Sieg für zweite Mannschaft / Frauen unterliegen Landesligisten

Die zweite Mannschaft konnte zuhause gegen Ostramondra endlich den zweiten Saisonsieg feiern und so die rote Laterne wieder abgeben. Nach einer ausgeglichen ersten Halbzeit in der Sascha Männich die beste Chance für Frohndorf vergab. Konnte der SV schnell nach Wiederanpfiff durch den eingewechselten Manuel Matschuck das 1:0 verbuchen. Danach wurde ein Handspiel von Stefan Kuhn mit dem Ausgleich durch Handelfmeter bestraft. Das Spiel des SV wurde nun hecktischer, aber Christian Maday und Jörg Bürger konnten in der Schlussphase den nicht unverdienten 3:1 Sieg perfekt machen.
Die Mädchen waren leider nicht in der Lage das arrogante Auftreten des höher klassigen Pokalgegners aus Weimar zu bestrafen. Nach dem Gäste stark begannen kam Frohndorf/Orlishausen besser ins Spiel. Doch der wieder sehr auffälligen Sandra Kellner fehlt im Moment wohl einfach das Glück im Abschluss. Zusammen mit Torhüterin Juliane Fricke gehörte sie jedoch zu den besten Ihrer Mannschaft. So kamen die Städterinnen glücklich durch einen direkt verwandelten Eckstoß zur Führung. Das 0:2 wenig später war dann der Endstand. Frohndorf kann mit dieser Leistung jedoch zufrieden sein.


Tags: 2. Mannschaft Frauen 

134 Views

0 Kommentare

Sonntag, 8. Oktober 2006 - 19:21 Uhr

Keine Mühe für Erste / Zweite schlägt sich gut / E nur mit einem Punkt

Gegen die nur zu neunt angereisten Gäste war es eigentlich nur eine Frage der Zeit, wie lange die Partie dauern würde. Dem fairen Sportsgeist der Ottenhäusener war es jedoch zu verdanken, dass die Zuschauer immerhin 65 Minuten Fußball sahen. Beim Stand von 15:0 brach der Unparteiische dann auf Wunsch der auch sehr fairer Gäste ab. Chistian Maday hatte mit einem seiner zwei Treffer den Torreigen eröffnet. Matthias Fischer machte 3 seiner 5 Treffer mit dem Kopf und unterstrich damit wieder wie kopfballstark der SV in der Offensive ist. weiter trafen Andre Mägdefessel (5), Manuel Matschuck (2) und Maik Wirth (1).
Die zweite Mannschaft hatte den Tabellenführer Olbersleben unterdessen am Rande einer Niederlage. Schon früh führte man durch Stefan Göbel und Benjamin Kuhn mit 0:2, kurz vor dem Pausenpfiff war sogar das dritte Tor möglich. Nach 60 Minuten war jedoch die Kraft wieder einmal alle und man war dem Druck des Gastgebers nicht mehr gewachsen, sodass es am Ende 4:2 hieß - Schade.
Die E-Jugend musste sich auf Grund einen Strafstoßgegentreffers mit nur einem Punkt beim 1:1 in Vogelsberg zufrieden geben.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

136 Views

0 Kommentare

Samstag, 7. Oktober 2006 - 18:20 Uhr

Erste Pleite für Mädchen

Der Gast aus Erfurt war für Frohndorf der erste ernst zunehmende Gegner in dieser Spielzeit. Was auch zu sehen war. Aus Personalgründen war der SV in der Defensive anders aufgestellt, was schnell mit zwei Treffern bestraft wurde. Nach einer Umstellung kam der SV F/O besser ins Spiel doch zwei individuele Fehler sorgten für den schon fast aussichtslosen 0:4 Pausenstand. Nach der Pause zeigte das Heimteam wieder seine kämpferische Stärke und war Union überlegen. Beste Chancen blieben jedoch ungenutzt, sodass es beim 0:4 blieb. Selbst die agilen Sandra Kellner und Ines Freiwald konnten heute trotz Möglichkeiten nicht treffen.


Tags: Frauen 

156 Views

0 Kommentare

Dienstag, 3. Oktober 2006 - 20:19 Uhr

Erste nun an der Spitze

Lange tat sich die Mannschaft in Wundersleben schwer, bis Thomas Niemand nach Vorarbeit von Andre Mägdefessel das erlösende 0:1 erzielte. Eine halbe Stunde hatte es gedauert, wodurch die Hektik im SV-Spiel immer größer wurde. Nach 10 Minuten im zweiten Durchgang war es Mägdefessel der eine Ecke von Manuel Matschuck zum 0:2 einköpfte. Wenig später machte Matschuck dann mit zwei Freistoßtoren alles klar. Es entwickelte sich nun ein Spiel auf ein Tor. Zweimal Mägdefessel, Matthias Kellner und Christian Maday durften noch jubeln. Das 0:8 letztlich nicht unverdient, aber aus Sicht der fairen Verlieren aus Wunderleben sicher 2 Treffer zu hoch ausgefallen.


Tags: 1. Mannschaft 

138 Views

0 Kommentare

Sonntag, 1. Oktober 2006 - 19:18 Uhr

Niederlagen für zweite und E-Jugend

Die zweite Mannschaft hatte Großmonra im Heimspiel zeitweise klar im Griff und hätte drei Punkte einfahren müssen. Wegen eines groben Abwehrfehlers und mangelder Chancenverwertung ging der Gast 1:2 als Sieger vom Platz. Thomas Niemand hatte den zwischenzeitlichen Ausgleich geköpft.
Sömmerda war für unsere E-Jugend eine Nummer zu groß. Letztlich ging die Partie 0:8 verloren, wobei Frohndorf/Orlishausen in der zweiten Hälfte wegen einer Verletztung in Unterzahl war.


Tags: 2. Mannschaft Junioren 

152 Views

0 Kommentare