Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)


Sonntag, 28. Mai 2006 - 19:02 Uhr

Frauen holen Titel !!! / Zweite und E-Jugend verlieren

Die Frauen-Mannschaft des SV Frohndorf/Orlishausen verließ sich heute nicht auf Grüningen, gewann ihr Auswärtsspiel in Erfurt souverän und sicherte sich so den viel umjubelten Titel des Siegers der Landesklasse West. Nach einem zerfahrenem Beginn in dem man sogar mit 1:0 hinten lag fing sich die Mannschaft dann langsam. In dieser Anfangsphase scheiterte Sandra Kellner zweimal vorm gegnerischen Tor. Die Treffer machten dann aber andere. Zwei herrliche Kombinationen schloss Susann Wehr jeweils ab und brachte das Team vom Dorf mit 1:2 in Front. Ines Freiwald stellte den 1:3 Pausenstand her. Im zweiten Abschnitt hätte das Ergebnis noch höher ausfallen können, doch die einzigen beiden Tore erzielte Ines Freiwald zum 1:5 Endstand. Sie sichert sich damit die Vereinsintere Torjägerkrone vor Sandra Kellner, die heute vorm Gehäuse glücklos war glänzte jedoch immer wieder mit guten Torvorbereitungen. Eine tolle Saison hat somit mit einem tollen Spiel seinen Anschluss gefunden. Glückwünsche - wir freuen uns schon auf die neue Spielzeit.
Die zweite Mannschaft konnte den Wind aus dem letzten Spiel nicht mitnehmen und unterlag in Riethnordhausen klar mit 4:1. Den einzigen Treffer erzielte Markus Mälzer.
Auch die E-Jugend musste eine Niederlage hinnehmen nud unterlag dem Tabellenzweiten, Sömmerda, mit 1:11.


Tags: Frauen 2. Mannschaft Junioren 

96 Views

0 Kommentare

Mittwoch, 24. Mai 2006 - 19:01 Uhr

Überraschungssieg in Witterda

In Witterda war die zweite Mannschaft krasser Außenseiter, konnte aber mit einer guten käpferischen Leistung 3 Zähler verbuchen. Mitte der ersten Hälfte trafen Andre Mägdefessel (nach Freistoßflanke, Manuel Matschuck) und Markus Mälzer (Vorarbeit, Stefan Göbel) zur 0:2 Pausenführung. Nachdem Anschlusstreffer der Gastgeber rettete Keeper Steffen Hoffmann noch einige Male und Stefan Göbel konnte auf der Gegenseite aus Kontern kein Kapital schlagen. So blieb es bei einem 1:2 Sieg, den sich der SV verdiente.


Tags: 2. Mannschaft 

156 Views

0 Kommentare

Sonntag, 21. Mai 2006 - 19:59 Uhr

Dreier für Erste / Pleiten für Zweite und E

In Vogelsberg lieferte die erste Mannschaft eine gute Anfangsphase in der Christian Götze jedoch einen umstrittenen Handelfmeter parieren musste. Wenig später traf Christian Maday zum verdienten 0:1. Die Führung wurde aber nach einem Eckstoß für die Hausherren jedoch wieder verspielt. Frohndorf brauchte etwas um sich aufzurappeln und das Heft wieder in die Hand zu nehmen. Dann schloss Maik Wirth aber einen Bilderbuchkonter nach Vorarbeit des guten Markus Mälzer zur erneuten Führung ab. Auch im zweiten Durchgang war der SV etwas besser und hätte durch Manuel Matschuck (Freistoß an den Pfosten) und Maik Wirth den Sack bereits zu machen können. Nachdem sich Mälzer gut auf seiner Seite durchsetzte staubte Wirth dann endlich zum 1:3 ab. In der Folge hätte der Sieg mit etwas Glück noch höher ausfallen können, ging letztlich so aber in Ordnung.
Die zweite Mannschaft scheiterte in Eckstedt an der Durchschlagskraft vorm gegnerischen Tor und verlor mit 0:2.
Nachdem die E-Jugend am Dienstag noch etwas überraschend einen Punkt in Schwerstedt holte, gab es heute gegen den Tabellenführer Kölleda 1. eine klare 0:19 Niederlage.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

102 Views

0 Kommentare

Samstag, 20. Mai 2006 - 19:58 Uhr

Klarer Auswärtssieg für Frauen

Unter der Woche verloren die Frauen ein Testspiel gegen das höher klassige Union Erfurt mit einer Rumpfelf noch mit 0:4, doch heute sollte das "Kellerkind" Merxleben mehr ein Opfer als ein Gegner sein. Der SV Frohndorf/Orlishausen drückte von Anfang an auf das Tor der Hausherren und Christin Hofmann konnte nach gut 10 Minuten auch das fällige 0:1 erzielen. Wenig später waren Susann Wehr und Patricia Dreer erfolgreich. Nachdem Ines Freiwald doppelt traf, durfte endlich auch die beste Torschützin des SV, Sandra Keller, jubeln, die zuvor oft uneigennützig ihre Mittspielerinnen bediente - 0:6 zur Pause. Auch nach dem Wechsel das gleiche Bild. In die Torschützenliste konnten sich nun Susann Wehr, Sandra Kellner, Anne Katrin Raube, Monika Loerinz und einmal mehr Ines Freiwald eintragen, sodass es für den SV ein angenehmer, wenn auch bei schlechtem Wetter, Fußballnachmittag mit einem 0:11 Sieg wurde.


Tags: Frauen 

127 Views

0 Kommentare

Sonntag, 14. Mai 2006 - 19:57 Uhr

Enttäuschendes Remis für erste Mannschaft

Nach zwei zuletzt er schwachen Leistungen konnte die erste Mannschaft heute vor eigenem Publikum erneut nicht überzeugen. Dabei sah es zu Beginn nicht schlecht aus und folgerichtig erzielte Matthias Kellner schon früh das gut herausgespielte 1:0. Nachdem Manuel Matschuck und Christian Schwandt nicht einnetzen konnten verflachte die Partie zusehenst und der SV passte sich der spielerischen "Klasse" der Gäste an, die danach auch noch nach einem Flankenball in den Torraum zum Ausgleich kamen. Der Rest der Partie war dann zum abgewöhnen. Beide Mannschaft vergaben noch jeweils 2-3 gute Chancen und es bleib beim 1:1 in einem ganz schwachen Spiel.


Tags: 1. Mannschaft 

118 Views

0 Kommentare

Samstag, 13. Mai 2006 - 19:55 Uhr

Zweite verliert erneut / Frauen auf Titelkurs

Die zweite Mannschaft stand im Heimspiel gegen Tunzenhausen 2. zunächst gut und ging durch ein von Christoph Stöpel eingeleitetes Eigentor sogar mit 1:0 in Führung. Dann schlugen die Gäste jedoch zurück, lagen zur Pause 1:3 vorn und gingen nach einer ausglicheneren zweiten Halbzeit mit 1:5 als verdienter Sieger vom Platz.
Unsere weiblichen Fußballer begannen das Topspiel gegen Noch-Tabellenführer Schönewerda gut und erspielten sich einige gute Möglichkeiten. Die Gäste kamen nur Phasenweise zum Zug, und wirkten außer bei einigen Einzelaktionen nicht wie ein Titelanwärter. Der 1:0 Führungstreffer fiel aber erst in der zweiten Hälfte - Sandra Kellner nutzte wieder einmal ihre Schnelligkeit aus und brachte ihre Mannschaft mit Saisontreffer Nummer 9 verdient in Front. Die größte Chance vergab Susann Wehr freistehend vorm Gästekeeper. In den Schlussminuten wurde ein klares Angehen im 5-Meter-Raum an der SV-Torhüterin Claudia Schelke vom insgesamt auch mäßigen Schiri nicht geahndet und es kam zum ärgerlichen 1:1 Endstand. Jana Hesse wurde feierlich verabschiedet - sie wird ihre Karriere nach dieser Spielzeit beenden. Unsere Mannschaft kann nun mit 2 Siegen in den letzten beiden Spielen den Titel perfekt machen. Erste Hürde am nächsten Wochenende - Merxleben.


Tags: 2. Mannschaft Frauen 

127 Views

0 Kommentare

Sonntag, 7. Mai 2006 - 19:54 Uhr

Derby-Niederlage für Frauen / E-Jugend verliert zuhause

Kindelbrück legte einen Blitzstart hin und ging nach einer Einzelaktion schon in der ersten Minute in Führung - die Frohndorfer Abwehr wohl noch im Tiefschlaf. Danach nahm der SV das Heft vor eigenem Publikum in die Hand und konnte durch Ines Freiwald verdient ausgleichen. Die Gäste aus Kindelbrück waren an diesem Tag aber einfach zu effektiv - ein Konter und es hieß 1:2. Auch nach dem Wechsel Frohndorf/Orlishausen mit Vorteilen. Eine Flanke von Ines Freiwald verwandelte Sandra Kellner sehenswert per Direktschuss zum erneutem Ausgleich. Dann war aber wieder alles beim alten - der Gast konterte zum 2:3 und 2:4 und die Siegesträume des SV's waren zerschlagen. Frohndorf verdiente sich durch Sandra Kellner zwar noch den 3:4 Anschluss aber zu mehr sollte es nicht reichen. Kindelbrück mit einem etwas glücklichen aber auf Grund der höheren Effektivität nicht unverdientem Sieg. Für unsere Spielerinnen geht es am kommendem Wochenende ins vorgezogene Endspiel um den Titel gegen Schönewerda.
Nach der 5:2 Niederlage am Mittwoch in Großrudestedt gab es heute für die E-Jugend die nächte Pleite. Der Gast aus Witterda ging mit 7:1 als Sieger vom Platz.


Tags: Frauen Junioren 

108 Views

0 Kommentare

Samstag, 6. Mai 2006 - 19:52 Uhr

Erste verliert nach 4 Siegen in Folge / Auswärtsniederlage für Zweite

Die bislang in der Rückrunde recht guten Leistungen konnte die erste Mannschaft heute im Spitzenspiel gegen Kölleda 2. nicht bestätigen. Die Gäste waren spielerisch und läuferisch, wie erwartet, stärker; aber keinesfalls überragend. Auf Frohndorfer Seite fehlte einfach die notwendige Gegenwehr. Nach etwa 20 Minuten ging Kölleda durch einen haltbaren Distanzschuss in Führung. Den in der Durchführung etwas glücklichen Ausgleich besorgte Manuel Matschuck nach dem Wechsel, doch postwendet stand es 1:2. In der Folge hatte der SV zwei riesen Chancen durch Christian Schwandt und Markus Mälzer, doch beide vergaben leichtfertig frei vorm Keeper. Danach fehlte einfach der Wille in der Mannschaft die Partie noch zu drehen und letztlich hieß es 1:3.
Die zweite Mannschaft musste auf einige Spieler verzichten, sodass sich in Udestedt ein Kick auf unterem Niveau entwickelte, den die Hausherren mit 2:1 für sich entscheiden konnten. Jörg Bürger verkürzte im zweiten Abschnitt.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

116 Views

0 Kommentare

Montag, 1. Mai 2006 - 19:51 Uhr

Auswärtssieg für erste Mannschaft

Nachdem blamablen Hinspiel hatten die Gastgeber heute in Ostramondra einiges gut zu machen. Die Hausherren waren dabei auch das klar schwächere Team, doch Frohndorf/Orlishausen konnte dies trotz vieler Feldvorteile nicht nutzen, sodass es eine offene Partie wurde. Die Führung des Heimteams konnte Maik Wirth nach herrlichem Steilpass von Christian Maday ausgleichen. Kurz nach dem Wechsel traf Maday mit einem schönen Schuss in den Torgiebel zur Führung. In der Folge vergab der SV einige gute Kontermöglichkeiten, Ostramondra wurde nur gefährlich wenn Frohndorf in der Defensive "schlief". Am Ende ein verdienter Sieg, der dem SV Frohndorf/Orlishausen Platz 4 bringt, jedoch auf schwachem Niveau.


Tags: 1. Mannschaft 

126 Views

0 Kommentare