Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)


Samstag, 30. April 2005 - 19:17 Uhr

Erste schlägt Vogelsberg

Frohndorf legte nach dem Anpfiff gleich los wie die Feuerwehr. Nachdem der erste Angriff noch abgewehrt wurde, erzielte Markus Mälzer bei seinem Debut nach einem langen Ball von Sven Reisse das 1:0. Kurze Zeit später nahm Manuel Matschuck nach einem Angriff des KSV den Ball am eigenen 16er auf, ließ auf seinem Weg zum gegenerischen Tor drei Gegenspieler aussteigen und plazierte das Leder aus 35 Metern zum 2:0 unter die Latte. Danach ging die Ordnung im Spiel der Hausherren verloren und Vogelsberg wurde besser. Mehr als ein Lattentreffer sprang bis zur Pause jedoch nicht heraus. Der SV Fr./Orl. kam dann frischer aus der Kabine und hatte mehr vom Spiel. Mitte des zweiten Durchgangs schwanden dann jedoch die Kräfte und wohl auch der Wille die Entscheidung herbei zu führen, sodass Vogelsberg noch einmal aufkam, aber bei den wenigen wirksamen Angriffen beim wieder starken Christian Götze keine Chance hatte. Den sich bietenden Raum konnte nun wiederum der SV nutzen. In der Schlussphase vergaben so Reisse und Mälzer gute Einschussmöglichkeiten. Dann wurde aber Matschuck von Michael Schmidtke mustergültig auf die Reise geschickt, der nach einem gewonnenen Laufduell mit seinem 11. Saisontor den 3:0 Endstand herbei führte. Am Ende war es ein glanzloser aber verdienter und wichtiger Sieg. Stefan Kuhn muss nach einem Muskelfaserriss wohl leider das ein oder andere Spiel zusehen.


Tags: 1. Mannschaft 

86 Views

0 Kommentare

Sonntag, 24. April 2005 - 18:03 Uhr

Punkt für erste Mannschaft / E-Jugend gewinnt

Gegen Riethnordhausen fehlten gleich drei erprobte Defensivkräfte, was man über die gesamte Spielzeit deutlich sah. Frohndorf geriet jedoch durch zwei individuelle Fehler schnell mit 2:0 in Rückstand. In der 5. Minute leistete sich Torsten Arndt einen Fehlpass am eigenen Strafraum - 1:0. Nur dreisig Sekunden später unterlief Heiko Göbel der Fehler zum zweiten Gegentreffer. Andre Mägdefessel konnte mit Willensstärke den Anschluss herstellen. Zwei weitere gute Chancen vergab er aber genau wie die Gastgeber mehrere, sodass der SV Frohndorf/Orlishausen mit dem 2:1 Pausenstand noch gut bedient war. Auch danach war "Nurzen" das bessere Team, fand aber heute im überragenden Christian Götze immer wieder seinen Meister. Die Gäste konnten trotz Unterlegenheit ihre Leistung steigern. Zunächst traf Ingo Göbel nur die Latte, dann besorgte Manuel Matschuck nach einem langen Einwurf von Rene Krechberger aber das 2:2. Als die Hausherren dann alles nach vorn warfen hatte der SV durch Sven Reisse und Michael Schmidkte sogar noch die Riesenmöglichkeiten zum 2:3. Am Ende blieb es aber beim für Frohndorf sicher etwas glücklichen aber nicht unverdienten 2:2.
Um den zweiten Platz streitet sich weiter die E-Jugend mit dem FSV Sömmerda. Unsere Spielgemeinschaft gewann gegen Buttstädt klar mit 4:1.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

81 Views

0 Kommentare

Samstag, 23. April 2005 - 18:02 Uhr

Zweite Mannschaft ringt Rastenberg Punkt ab

Die gastierenden Rastenberger konnten zu Beginn ihre spielerische Überlegenheit ausspielen und gingen verdient mit 0:1 in Front. Markus Mälzer konnte dann aber in seiner vierten Partie für Frohndorf per Kopf ausgleichen - Tino Schlöffel hatte hierfür einen Eckball herein gebracht. Noch vor der Pause ging der Gast jedoch wieder in Führung. In der zweiten Halbzeit setzte der SV der Bezirksliga Reserve jedoch kämpferisch zu, die so nicht mehr zu ihrem Spiel fanden. Steve Knörig der heute wieder ein sicherer Rückhalt seiner Mannschaft war konnte in der Folge einen Strafstoß vereiteln, was ihm seine Teamkollegen wenig später danken sollten - Matthias Bauer, der Minuten vorher erst vorm Tor versagte, wurde mustergültig von Mälzer bedient und vollendete kaltschnäuzig zum verdienten 2:2 Endstand.


Tags: 2. Mannschaft 

103 Views

0 Kommentare

Sonntag, 17. April 2005 - 19:59 Uhr

Zweite schlägt Olberleben / Frauen schwach

Die zweite Mannschaft konnte heute in Olbersleben drei wichtige Punkte einfahren, dabei war ein Tor schöner wie das andere. Olbersleben war zu Beginn nicht schlechter, konzentrierte sich dann aber wie im Hinspiel mehr auf die Beine der Frohndorfer als auf den Ball. Dies bestrafte Norman Schröder nach Pass von Manuel Matschuck mit dem 0:1. Nach dem Wechsel legte Christoph Stöpel, der heute in einer guten Mannschaft zu dem besten gehörte für Matschuck auf - 0:2. Andre Mägdefessel setzte sich dann auf links gegen drei Gegenspieler durch und brachte das Leder dann in die Mitte, wo Martin Schuchardt den Ball nur noch über die Linie drücken musste. Nach einen Foul an Matschuck versenkte Thomas Niemand die Kugel herrlich zum 0:4 Endstand im Torgiebel. Steffen Hoffmann im Gästetor hatte einen relativ ruhigen Tag.
Die Mädchen verabschiedeten sich unterdessen mit einer schwachen Leistung entgültig aus dem Titelkampf. Beim Vorletzten in Oldisleben gab es nach einer schwachen Leistung eine 1:2 Niederlage. Den Treffer für den SV erzielte Ines Freiwald.


Tags: 2. Mannschaft Frauen 

96 Views

0 Kommentare

Sonntag, 10. April 2005 - 19:32 Uhr

Zweite und E verlieren

Die zweite Mannschaft hat mit einer 0:1 Niederlage gegen Ostramondra den Anschluss ans Tabellenmittelfeld verpasst. Frohndorf konnte über weite Strecken überzeugen, der gegenerische Keeper wurde jedoch meist nur aus der Distanz geprüft. Die beste Chance vergab Norman Schröder in der zweiten Hälfte. In der Schlussminute fiel dann das 0:1 zur Enttäuschung des SV.
Die E-Jugend verlor das Topspiel in Schwerstedt mit 1:3 und rangiert so weiter auf dem dritten Rang.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

98 Views

0 Kommentare

Samstag, 9. April 2005 - 19:16 Uhr

Erste gewinnt trotz Rückstand gegen Elxleben 2

Beim Heimspiel gegen Elxleben tat sich Frohndorf am Anfang überraschend schwer und die Zuschauer sahen ein ausgeglichenes Spiel. Bis die Gäste das 0:1 erzielten gab es kaum Torraumszenen. Der SV kam nur schlecht ins Spiel, konnte aber durch Matthias Kellner zum 1:1 Pausenstand ausgleichen. In der zweiten Hälte wurden die Gastgeber besser, taten mehr nach vorn, hatten aber zunächt Pech: zuerst ging ein Kopfball von Manuel Matschuck nach einer Ecke von Ronny Schübel nur an die Latte. Dann wurde Matschuck im Strafraum gefoult, der Pfiff vom insgesamt schwachen Schiri Nichelmann blieb jedoch aus. Zu guter Letzt war es Heiko Göbel der aus gut 30 Metern nur den Querbalken traf. Die Mühe sollte sich aber 15 Minuten vor dem Ende lohnen als Norbert Saal von der Strafraumgrenze das verdiente 2:1 erzielte. Ronny Schübel machte wenig später mit dem 3:1 alles klar. In der Folge konnte Christian Götze sein können noch bei 2 Situationen unter Beweis stellen. Die Rangeleien nach dem Schlusspfiff blieben ohne schwere Folgen. Fazit - Arbeitssieg !


Tags: 1. Mannschaft 

101 Views

0 Kommentare

Sonntag, 3. April 2005 - 18:12 Uhr

Endlich wieder Punkte für 2. Mannschaft

Beim Gastspiel in Leubingen konnte Trainer Volkmar Güldner trotz einiger Absagen dank Verstärkungen aus der ersten Mannschaft aus dem vollen schöpfen. Die Anfangsphase gehörte jedoch dem Gastgeber der viel Druck auf das Gehäuse von Steffen Hoffmann ausübte ohne jedoch zählbares zu erreichen. Danach wurde die Partie ausgeglichener. Nach ca. 70 Minuten erzielte der eingewechselte Manuel Matschuck nach Pass von Sven Reisse das 1:0. Frohndorf war jetzt im Aufwind und konnte in Person von Christian Maday schnell auf 2:0 erhöhen. Den Anschlusstreffer egalisierte Sven Reisse dann kurz vor Schluss zum 3:1 als Leubingen alles nach vorn warf.


Tags: 2. Mannschaft 

95 Views

0 Kommentare

Samstag, 2. April 2005 - 18:34 Uhr

Erste Mannschaft unterliegt in Sömmerda / Frauen mit gutem Start

Wegen mehrerer kurzfristiger Ausfälle blieb dem SV gegen Blau-Schwarz Sömmerda nur das "Prinzip Hoffnung". Vorm Spiel schien dies zumindest schon mal zu funktionieren - Unerwarteter Weise stellte sich Alt-Torjäger Jochen Göbel auf Grund der Personalsituation nämlich zur Verfügung. Das Spiel begann jedoch nicht sehr vielversprechend: Frohndorf war noch gar nicht richtig auf dem Platz als der Ball nach einer Minute schon im Gehäuse von Christian Götze lag. Auch danach hatte Frohndorf/Orlishausen Zuordnungsprobleme, Sömmerda nutzte das und erzwang immer wieder Überzahlsituationen. Nach 15 Minuten hieß es schon 2:0. Danach stellte sich der Gast besser auf den Hartplatz ein und kam nach Pass von Norbert Saal durch Jochen Göbel zum Anschluss. Göbels Gegenspieler war scheinbar überfordert und bekam in der Folge für überhartes Einsteigen die Rote Karte. So machte Frohndorf nach dem Wechsel das Spiel fand aber wie schon im Hinspiel kein Mittel gegen der Starke Deckung der Blau-schwarzen. Auch spielerisch mangelte es heute, anders als zuletzt. Bei einem Eckball rückte der SV F/O zuweit auf, und musste nach einem Konter die Entscheidung zum 3:1 hinnehmen. Weiteres Bemühen das Ergebnis zu verbessern war nicht gewinnbringen; der Rest der Partie plätscherte dann vor sich hin.
Beim Rückrunden Auftakt für die Damen des SV hatten der Gastgeber Merxleben kaum eine Chance. Frohndorf zeigte eine klasse Leistung und gewann mit 5:0. Neben Christin Hoffmann, Ines Freiwald und Monika Loernisz traf Sandra Kellner doppelt die nach ihrer Verletztung im vergangen Sommer endlich wieder zur alten Form gefunden zu haben scheint!


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

92 Views

0 Kommentare