Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)


Sonntag, 31. Oktober 2004 - 18:17 Uhr

9 Punkte in 3 Spielen

Andrè Mägdefessel wurde in seinem ersten Spiel mit 2 Treffer gleich zum Matchwinner! Das Spiel war im ersten Durchgang ausgeglichen, Frohndorf hatte wieder Probleme bei der Zuordung. So gingen die Gäste aus Schwerstedt nach ca. 15 Minuten in Führung. Wenig später war Mägdefessel jedoch zur Stelle und köpfte eine Flanke von Ingo Göbel zum Ausgleich ein. Danach landete ein Freistoß von Matschuck aus dem Halbfeld auf seinem Kopf und es stand 2:1. Nach der Halbzeit fand der SV besser ins Spiel und erspielte sich einige gute Möglichkeiten. Das dritte Tor fiel jedoch nicht, so brach Hecktik aus und es war bis zum Schluss spannend. Die Punkte blieben jedoch verdient in Frohndorf.
Die zweite Mannschaft kam zu einem Pflichtdreier beim Tabellenletzten in Schlossvippach. Nach schwachen Beginn wurden die Gäste besser und gewannen durch einen Treffer von Ronny Krüger verdient mit 0:1. Torsten Ansorg verschoss einen Foulelfmeter. Damit ist der Anschluss ans Mittelfeld geschafft.
Die E-Jugend Spielgemeinschaft kam im letzten Hinrundenspiel zu einem 3:0 Sieg und überwintert auf dem zweiten Rang.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

167 Views

0 Kommentare

Sonntag, 24. Oktober 2004 - 19:14 Uhr

Männer und E-Jugend gewinnen / Mägdefessel zum SV

Frohndorfs erste Mannschaft ging offensiv ausgerichtet ins Auswärtsspiel bei Vogelsberg. So boten sich oft Konterchancen für die Gastgeber. Es folgte der Ausgleich von Manuel Matschucks 0:1 auf dem Fuße. Obwohl der SV schon in Halbzeit 1 zweimal den Pfosten traf, ging das 1:1 zur Pause in Ordnung. Nach dem Wechsel kam Frohndorf besser ins Spiel und kam durch zwei Eckbälle vom Mann des Tages, Matthias Hoffmann, zur 1:3 Führung. Zuerst bediente der lange verletzte, Sven Reisse und kurz danach Stefan Kuhn. Auch das 1:4 resultiere aus einer Ecke. Ingo Göbel legte für Torsten Arndt auf, der kurios vollendete. Als die Partie dann entschieden schien. Gab Vogelsberg nochmal Gas und die Gäste verfielen in Konfusion. So konnte es keiner fassen, das es durch 10 chaotische Minuten, kurz vor Schluss nur noch 3:4 Stand. Mit einer Einzelaktion machte Manuel Matschuck dann den so wichtigen Sieg perfekt. Am Ende ging das Ergebnis in Ordnung, wenngleich sich Frohndorf fast noch hätte den Sieg nehmen lassen.
Bereits vor dem Anpfiff gab es man eine positive Nachricht für den Verein: Der Wechsel des Stürmer Talents Andre Mägdefessel von Weimar zurück nach Frohndorf ist in trockenen Tüchern. Der 19 jährige kann schon im nächsten Heimspiel gegen Schwerstedt auf Torejagt gehen.
Unterdessen blieben die drei wichtigen Punkte gegen den Gast aus Kindelbrück für die zweite Mannschaft in Frohndorf. Beim verdienten 1:0-Sieg gelang Matthias Kellner in der ersten Hälfte das Tor des Tages nach Vorarbeit von Tino Schlöffel.
Die E-Jugend kann sich weiter vorn in der Tabelle behaupten und gewann zuhause gegen den Tabellennachbarn aus Sömmerda mit 5:0.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

143 Views

0 Kommentare

Samstag, 23. Oktober 2004 - 17:13 Uhr

Frauen verlieren überraschend

Das Heimspiel gegen Bad Langensalza sollte für die Mädchen des SV Frohndorf/Orlishausen kein gutes Ende haben. Zwar war der Favorit in ersten Durchgang überlegen, konnte die Gäste aus Langensalza aber kaum in Bedrängnis bringen. Im Zweiten Abschnitt machte der SV von Anfang an Druck und belagerte den gegnerischen Strafraum. Ines Freiwald vergab in dieser Phase die größte Chance zum 1:0. Durch einen Konter fiel nach Fehlpass von Jana Hesse dann das ernüchternde 0:1. Frohndorf versuchte mit allen Mitteln den Ausgleich zu erzielen, aber die Gäste Abwehr stand bis zum Schluss sicher. Für die SV-Mädels war es die erste Niederlage nach über einem Jahr.


Tags: Frauen 

154 Views

0 Kommentare

Sonntag, 17. Oktober 2004 - 19:12 Uhr

Dritte Pleite in Folge für Erste Mannschaft

Beim Gastspiel des Spitzenreiters in Frohndorf begann der SV sehr ballsicher. Das änderte sich jedoch schnell, Riethnordhausen kam besser in ein nun ausgeglichenes Spiel. Frohndorf/Orlishausen war im Spiel nach vorn zu konzeptlos und hatte dann Probleme in der Rückwärtsbewegung. So gingen die Gäste mit 0:1 in Führung als die Abwehr der Hausherren nicht enerisch genug aggierte. Das 0:2 nach dem Wiederanpfiff schien schon der K.O.. Kurz darauf verkürzte Torsten Arndt jedoch wieder. Wenig später stellten die Gäste den alten Abstand wieder her und vergaben sogar noch per Foulelfmeter die Chance zum 1:4. Nach einer Ecke vom eingewechselten Matthias Hoffmann köpfte Manuel Matschuck zum 2:3 Anschlusstreffer ein. Doch auch wie nach dem 1:2 war keine Aufbäumen der Frohndorfer zu sehen und es blieb bei dem Ergebnis. Riethnordhausen spielte nie wie ein Tabellenführer, verdiente sich aber gegen enttäuschende Gastgeber dennoch die drei Punkte.


Tags: 1. Mannschaft 

131 Views

0 Kommentare

Samstag, 16. Oktober 2004 - 18:11 Uhr

2. Mannschaft unterliegt Auswärts

Am 9. Spieltag erwartete der Aufstiegskandidat von Rastenberg 2. den SV. Die Gastgeber waren wie erwartet läuferisch klar besser, ohne jedoch spielerisch zu überzeugen. So stand die Frohndorfer Deffensive lange gut. Durch einen Teffer von Christoph Stöpel gingen die Gäste nach ca. 30 Minuten sogar mit 0:1 in Führung. Der Ausgleich folgte direkt im Anschluss und vor der Pause noch das 2:1 für Rastenberg nach einem Patzer von Steffer Hoffmann. Im zweiten Abschnitt vergaben die Hausherren noch einige gute Möglichkeiten, kamen jedoch per Foulelfmeter zum 3:1 Endstand. Das Resultat geht in Ordnung da Rastenberg zwar nicht überzeugte, den aber vor allem in der Offensive schwachen Frohndorfern dennoch überlegen war.


Tags: 2. Mannschaft 

152 Views

0 Kommentare

Sonntag, 10. Oktober 2004 - 18:10 Uhr

Zweite watscht Olbersleben ab

Die zweite Mannschaft kam ausgerechnet gegen den Tabellenzweiten aus Olbersleben zum lang erhofften Befreihungsschlag. Der SV F/O war den hamlosen Gästen über die gesammte Spielzeit klar überlegen. Olberleben fiel nur durch übertriebene Härte auf und kassierte so durch den guten Schiri Weiße im zweiten Abschnitt 2 Platzverweise. Da war das Spiel jedoch schon längst entschieden - Nach Foul an Manuel Matschuck traf Torsten Ansorg per Elfer zum 1:0. Torsten Arndt stellte den 2:0-Pausenstand her. Danach erzielte Norman Schröder nach einem schönen Solo das 3:0 ehe Christoph Stöpel und Lutz Tänzer für das 4:0 und den 5:0 Endstand durch Manuel Matschuck auflegten.


Tags: 2. Mannschaft 

136 Views

0 Kommentare

Samstag, 9. Oktober 2004 - 17:09 Uhr

Frauen kommen nur zu einem 1:1 gegen Kindelbück

Trotz großer Aufregung im Vorfeld war Frohndorf/Orlishauen im Heimspiel gegen "Erzfeind" Kindelbrück vom Anfang an das bessere Team und hatte den Gegner trotz einiger Ausfälle voll im Griff. Jedoch konnten die zahlreichen guten Torchancen nicht verwertet werden. So traf Christin Hofmann nach Vorarbeit von Sandra Kellner erst Mitte der zweiten Halbzeit zum 1:0. Postwendent gelang den Gästen mit ihre ersten Chance der Ausgleich. Kindelbrück zitterte das Unentschieden über die Zeit; Frohndorf hat 2 Punkte verspielt.


Tags: Frauen 

151 Views

0 Kommentare

Sonntag, 3. Oktober 2004 - 19:07 Uhr

Zweite Mannschaft wieder mit 0-Runde / Frauen & E siegreich

Die zweite Männervertretung des Vereins gewann auch in Ostramondra nur an Erfahrung. Zwar hatte man auch selbst einige gute Einschussmöglichkeiten verlor aber am Ende wieder verdient mit 4:0.
Die Frauen konnten sich unterdessen auch im Pokal gegen Neustadt/Orla klar durchsetzten. In einem Spiel auf ein Tor trafen Susann Wehr, Monika Loerinsz (2) und Sandra Kellner nach schöner Einzelaktion zum 4:0 Heimerfolg. Dabei vergaben Karen Lippert & Co. noch einige hochkarätige Möglichkeiten.
Unsere E-Jugend gab sich am Morgen in Vogelsberg auch keine Blöße und erreichte ein klares 0:9.


Tags: 2. Mannschaft Frauen Junioren 

137 Views

0 Kommentare

Samstag, 2. Oktober 2004 - 19:58 Uhr

Erneute Niederlage für erste Mannschaft

Bei Elxleben 2. war der SV zunächst die spielerisch etwas bessere Mannschaft, kam jedoch kaum zu klaren Torchancen und hatte Probleme bei der Zuordnung in der Deffensive. Den Treffer zum 1:0 Rückstand konnte Ingo Göbel jedoch postwendent ausgleichen. Kurz danach vergab Sven Reisse die Großchance zur Führung. Vor dem Wechsel konnte jedoch der Gastgeber wieder in Front gehen. In Hälfte 2 kam Frohndorf/Orlishausen besser ins Spiel und glich verdient durch Michael Schmidtke aus. Kurz danach bestrafte der äußerst schwache Schiri Elliger nach einem klarem nicht geahndetem Foul an Jens Rettschlag Heiko Arnold wegen "Meckerns" wie zuvor schon weiter Spieler völlig übertrieben mit Gelb. Da dies jedoch seine zweite war, spielten die Gäste nur noch zu 10nt. Elxleben jetzt im Aufwind - weit gefehlt! Der SV war weiter die spielbestimmende Mannschaft tat sich jedoch schwer klare Möglichkeiten heraus zu spielen. Heiko Göbel vergab tragischerweiße einen Foulelfmeter. Bis auf einen konnte Christian Götze die Konter der Gastgeber entschärfen. So gewann Elxleben 2. glücklich und mit gütiger Mithilfe des "Unparteiischen". Frohndorf/Orl. droht nun der Sturz ins graue Mittelfeld.


Tags: 1. Mannschaft 

147 Views

0 Kommentare