Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE

Sonntag, 26. September 2004 - 19:57 Uhr

Zweite Mannschaft kann einfach nicht gewinnen / E-Jugend souverän

Auch der Gast von Leubingen 2. bescherte der zweiten Mannschaft keine drei Punkte. Zwar war die Mannschaft von Volkmar Güldner und Jens Hermann über fast die gesamte Spielzeit das besser Team, zählbares sprang dabei jeoch nicht heraus. So musste Steve Knörig in der 31. und 83. Minute feststellen, dass dies nicht das Wochenende der Torhüter für Frohndorf war. Endstand - ein vermeidbares und ärgerliches 0:2.
Die E-Jugend sicherte sich mit einem 6:0 über Buttstädt nicht nur 3 wichtige Punkte sondern kam somit auch in die nächste Runde des Pokalwettbewerbs.


Tags: 2. Mannschaft Junioren 

179 Views

0 Kommentare

Samstag, 25. September 2004 - 19:55 Uhr

Sömmerda zu gut für Frohndorf / Frauen wieder siegreich

Im Topspiel Erster gegen Dritter war heute mit Blau-Schwarz Sömmerda einer der Topfavoriten auf den Aufstieg in Frohndorf zu Gast. Die Gäste waren auch die von Beginn läuferisch und spielerisch bessere Mannschaft. Nach einem Ferschuss patzte dann Christian Götze im Heimtor und es stand 0:1. Danach hatte Frohndorf zwar mehr Feldanteile, den besseren Fußball spielte jedoch Blau-Schwarz. Durch eine schöne Komination von Heiko Arnold und Ronny Schübel konnte dann jedoch Torsten Arndt den Ausgleich erzielen. Kurz darauf musste ein Sömmerdaer mit einer fraglichen roten Karte vom Platz. Dann war Pause, alles schien für den SV zu laufen. Aber es kam anders - Nach einer abgewerten Ecke kamen die Gäste nach einem Flankenball zum 1:2. Kurze Zeit später sah Christian Götze beim einem Distanzschuss wieder nicht gut aus - 1:3. In Unterzahl verwalteten die Kreisstädter nun das Ergebnis und das taten sie gut. Frohndorf hatte fiel Raum aber gegen die gute Blau-Schwarz-Defensive fehlten heute einfach die Ideen. Somit fand das Spiel mit 1:3 einen verdienten Sieger. Da die Gäste auf dem Platz, anders als ihre Fans daneben, Qualität bewiesen. Für den SV Frohndorf/Orlishausen gibt es nur eins - "Kopf hoch".
Die SV Frohndorf/Orl. Mädels behaupten sich unterdessen weiter ober in der Tabelle und gewannen verdient in Schönewerda mit 1:2. Ines Freiwald und Jana Hesse hatte die Gäste auf die Siegerstaße geschossen.


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

158 Views

0 Kommentare

Sonntag, 19. September 2004 - 19:53 Uhr

Erste - Mit Geduld zum Auswärtsdreier / E-Jugend verliert Spitze

Auf die erste Mannschaft wartete in Straußfurt zunächst eine kurze Abtastphase beider Teams bevor der Gast das Kommando übernahm. Vorm Heimtor wurde es jedoch nur selten gefährlich da der entscheidende Pass meist nicht ankam. So hatte bis zur Pause nur Heiko Arnold und Rene Krechberger jeweils eine nenneswerte Chance, letzterer mit einem Freistoß an den Pfosten. Der zweite Abschnitt verlief zunächst ähnlich. Doch dann machte sich die Geduld bezahlt: Nach Flanken von Ingo Göbel und Ronny Schübel bewies Heiko Arnold seine Klasse endlich auch mal vorm Tor und machte mit zwei schönen Treffern alles klar. Mit dem 0:2 im Rücken kamen die Gäste noch zu weiteren Möglichkeiten die der gute Schlussmann Straußfurts jedoch Zunichte machte. Straußfurt kam über die gesamte Spielzeit nur zu einigen guten Kontern die die starke Frohndorfer Defensive jedoch meisterte. Das vierte zu 0 im 5. Spiel, gibt damit ebenso Aufschluss über die Frohndorfer Stärken wie, das von 18 Saisontoren bisher 14 in der 2. Halbzeit erzielt wurden.
Die E-Jugend musste am Morgen die Tabllenführung wieder abgeben. Im Topspiel bei Schwerstedt/Straußfurt gab es eine knappe 1:3 Niederlage.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

183 Views

0 Kommentare

Samstag, 18. September 2004 - 18:52 Uhr

Zweite Mannschaft verliert torreiches Spiel / Frauen weiter auf Erfolgskurs

Mit viel Optimismus wurde die Partie in Kannawurf für Frohndorf eingeläutet. Dies verpuffte jedoch schnell. Nach misserablen 12 Anfangsminuten stand es schon 3:0 für die Hausherren! Danach fing sich der SV jedoch und konnte durch Matthias Kellner, Torsten Ansorg und Tino Schlöffel tatsächlich ausgleichen. Nachdem Kannawurf noch einige Minuten unter Druck stand, beruhigte sich das Spiel wieder. Dies nutzte der Gastgeber zum 4:3 noch vor der Pause. Der zweite Durchgang verlief weniger spektakulär, den einzigen Treffer erzielte Kannawurf zum entscheidenden 5:3. Eine bittere aber gerechte Niederlage, bei der Frohndorf/Orlishausen der schwachen Anfangsviertelstunde Tribut zollen musste.
Unsere Damen sind unterdessen scheinbar in der Landesklasse nicht zu stoppen. Im Heimspiel gegen Merxleben hatte man den Gegner und das Spielgerät in der ersten Halbzeit im Griff führte jedoch "nur" 1:0 durch einen Treffer von Karen Lippert. Nach dem Wechsel wurde der Gast etwas stärker, ohne jedoch das Tor von Claudia Schelke ernsthaft in Gefahr bringen zu können.


Tags: 2. Mannschaft Frauen 

167 Views

0 Kommentare

Sonntag, 12. September 2004 - 20:49 Uhr

Erste, Frauen & E mit 3ern / Zweite unterliegt Spitzenreiter

Der Gast aus Ollendorf machte es der ersten Mannschaft nach ein Paar Minuten sehr schwer, hatte mehr vom Spiel und die besseren Möglichkeiten. Auch wenn Frohndorf Gegenwind hatte, war die erste Halbzeit spielerisch und im Spiel nach vorn eine Zumutung. Nur die gute Abwehrleistung verhinderte einen Rückstand. Kurz vor der Halbzeittee traf dann Michael Schmidtke wie aus heiterem Himmel nach Pass von Ronny Schübel zum glücklichen 1:0. Gleich nach der Halbzeit trafen die Gäste zwar den Pfosten, das Kommando übernahm jedoch jetzt der SV. Nach ca. 65 Minuten lagte Schübel erneut für Schmidke auf der mit einem kuriosen Treffer das 2:0 markierte. Jetzt boten sich mehr Räume für die Hausherren und mit der Einwechselung vom Langzeitverletzten Matthias Hoffmann kam Spielwitz dazu. So traf in der Folge Manuel Matschuck nach Vorbeit vom Mann des Tagen - Michael Schmidke und Andreas Gneuß per Abstauber zum 4:0 Endstand, Reisse hatte zuvor vergeben. Der Sieg geht trotz zunächst schwacher Leistung in Ordnung, viel jedoch 2 Treffer zu hoch aus.
Die zweite Mannschaft hielt lange beim Tabellenführer aus Guthmannshausen gut mit. Ging sogar durch einen Freistoß von Lutz Tänzer mit 0:1 in Führung. Ein Doppelschlag im zweiten Durchgang brachte Frohndorf jedoch auf die Verliererstraße. Endergebnis - 1:3.
Die Frauen konnten in Grüningen bereits den zweiten 3er der Saison einfahren. Der Gastgeber war in den Zweikämpfen zwar überlegen, doch die "SV-Mädels" nuzten ihre Chancen konsequent und gewannen mit 1:3 durch Tore von Christin Hoffmann, Ines Freiwald und Jana Hesse.
Als Tabellenführer konnte die E-Jugend den Spieltag beenden. Gegen Weißensee gab es ein klares 5:0. Somit steht die Mannschaft von Ingo Göbel ohne Gegentor an der Tabellenspitze.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Frauen Junioren 

170 Views

0 Kommentare

Sonntag, 5. September 2004 - 19:35 Uhr

Erste & E-Jugend siegen deutlich / Zweite holt einen Punkt

Frohndorf übernahm bei den noch torlosen Werningshäusern sofort die Initiative und hatte mit einem Pfostenschuss von Manuel Matschuck in der 7. Minute die erste gute Chance. Der Gastgeber stand hinten jedoch relativ sicher und erschwerte den Gästen das erspielen von klaren Möglichkeiten, die ihrerseits jedoch auch viel zu einfallslos und behäbig aggierten. Die wenigen guten Torchancen wurden vergeben. Im zweiten Durchgang ging dem SV langsam die Kraft aus und der Glaube an ein Tor schien nachweiteren Fehlschüssen zu sterben. Doch dann passierte es - nach einem Traumpass von Heiko Arnold kam Manuel Matschuck vorm Tor an den Ball. Dieser wurde jedoch von den Beinen geholt. Den fälligen Elfer verwandelte Heiko Göbel souverän zum erlösenden 0:1. Kurz danach landete eine verunglückte Flanke von Michael Schmidtke zum 0:2 im Heimtor. Jetzt gab der Gastgeber sein Mittelfeld völlig auf und überließ Frohndorf/Orlishausen damit viel Raum. Das Resultat Manuel Matschuck nach Fernschuss zum 0:3 und Ingo Göbel nach Einzelaktion zum 0:4 Endstand. Auf Grund von 3 Alu Treffern und vielen weiteren dicken Chancen ein am Ende auch in der Höhe gerechtes Ergebnis. Christian Götze im Tor musste dank der guten Abwehrleistung sein Können nie richtig beweisen.
Die zweite Mannschaft führte lange verdient gegen Großmonra mit 1:0 durch einen Treffer von Tino Schlöffel. Ein vom mäßigen Schiri Hoffmann geahndeter aber völlig unberechtigter Stafstoß brachte im Nachschuss dann jedoch den 1:1 Ausgleich. Der im Tor debutierende Steve Knörig konnte zunächt parieren und war auch sonst ein sicherer Rückhalt für seine Mannschaft. Über die gesammte Spielzeit gesehen ein gerechtes Ergebnis, wenn für Frohndorf auch mehr drin gewesen wäre.
Nachdem der Saisonauftakt gegen Buttstädt letzte Woche verschoben wurde, war Haßleben im Heimspiel heute das erste Opfer der E-Jugend. Mit einem mehr als deutlichen 21:0 wurde der Gast durch die Spielvereinigung vom Platz gefegt.


Tags: 2. Mannschaft 1. Mannschaft Junioren 

161 Views

0 Kommentare

Samstag, 4. September 2004 - 18:02 Uhr

Perfekter Start für Frauen

Im ersten Spiel der Saison traf Frohndorf/Orlishausen in der Landesklasse auf den VfB Oldisleben. Der Gastgeber fand mit zunehmender Spielzeit besser in die Partie und erzielte durch Ines Freiwald in der 8. Minute das wichtige 1:0. Monika Loerincz und Christin Hofmann legten nach. Mit der klaren 3:0 Führung im Rücken spielte der SV den Gegner nach der Pause regelrecht an die Wand und hätte wesentlich höher gewinnen müssen. Ein Treffer war jedoch nur noch Christin Hofmann zum hochverdienten 4:0 Endstand vergönnt.


Tags: Frauen 

168 Views

0 Kommentare