Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE

Sonntag, 29. August 2004 - 18:01 Uhr

Zweite Mannschaft verliert / Mädchen in nächster Pokalrunde

Gegen den schlecht gestarteten Klassenprimus von Griefstedt gab es für die zweite Mannschaft auswärts heute nichts zu holen. Zwar traf Gerhard Grünke in der 68. Minute zum zwischenzeitlichen 4:1, doch am Ende setzte sich der Gastgeber klar mit 5:1 durch.
Die Frauen mussten im Pokalspiel bei Reinsdorf/Wiehe zwar ohne die Stammspieler Sandra Kellner und Christin Hofmann auskommen, hatten den Gegner jedoch jederzeit im Griff. Karen Lippert (3), Susann Wehr und Monika Lörincz trafen beim klaren 0:5.


Tags: 2. Mannschaft Frauen 

122 Views

0 Kommentare

Samstag, 28. August 2004 - 19:59 Uhr

Erste Mannschaft unterliegt Tunzenhausen

Im ersten Heimspiel der Saison traf Frohndorf auf das stark durch die erste Mannschaft verstärkte Team von Tunzenhausen 2. Trotz dieser Umstände waren beide Mannschaften gleichstark. Während der SV mehr vom Spiel hatte, kam der Gast zu besseren Möglichkeiten durch gefährliche Konter. Einer davon führte zum 0:1. Nachdem Torsten Arndt zuvor schon einige gute Chancen hatte, markierte Manuel Matschuck kurz nach dem Rückstand nach einer Maßflanke von Matthias Kellner das verdiente 1:1. Nur wenige Momente nach der Pause traf Sven Reisse wie in der letzten Woche schon, und brachte die Hausherren somit in Front. Ronny Schübel hatte von rechts aufgelegt. Danach fehlten bei Frohndorf/Orlishausen zusehenst die Kräfte und man beschränkte sich auf die Defensive. Das gelang auch gegen den anrennenden Gegner bis zur 77. Minute. Bei einem Eckball spielten die Gäste wie schon beim 1:0 ihre Kopfballstärke aus. Kurz darauf fiel sogar das 2:3 nach einem Stellungfehler. Die Heimmannschaft musste nun alles riskieren, wurde dafür heute aber zurecht nicht belohnt - Tunzenhausen konterte und gewann am Ende sicher 2 Tore zu hoch mit 2:5. Für Frohndorf bleibt die Erkenntnis das 60 gute Minuten nicht ausreichen.


Tags: 1. Mannschaft 

115 Views

0 Kommentare

Sonntag, 22. August 2004 - 19:21 Uhr

Erste mit klarem Sieg / Zweite nur Remis / Frauen verlieren

Die erste Mannschaft reiste als klarer Favorit nach Großrudestedt und zeigte von Anfang an überraschender Weise viel Spielfreude und drängte den Gegner in die eigene Hälfte. So ließ das 0:1 nicht lange auf sich warten - ein Freistoß von Norbert Saal landete am Pfosten, Ingo Göbel staubte ab. Kurz danach vollende Matschuck eine schöne Kombination nach Pass vom starken Heiko Arnold zum 0:2. Frohndorf blieb weiter überlegen, konnte aber keine der sich bietenden Chancen noch vor der Pause nutzen. Die Abwehr stand sicher in der Heiko Göbel schon jetzt wieder reaktiviert werden musste, da Personal fehlte. Kurz nach Wiederanpfiff traf Sven Reise nach einer Ecke von Ingo Göbel zum 0:3. Eine Unruhe an der Mittellinie nutzte dann der eingewechselte Torsten Arndt zum entscheidenden 0:4. Danach ließen die Kräfte bei den Gästen nach und Christian Götze kam in seinem Tor zu Auszeichnungsmöglichkeiten. Die Tore schoss aber weiter Frohndorf - Ingo Göbel und Sven Reise zum 0:6 Endstand. Ein verdienter Sieg bei dem Frohndorf/Orlishausen endlich auch mal spielerisch überzeugen konnte und als erster Tabellenführer in die neue Saison geht. Mit Tunzenhausen 2. kommt nächte Woche jedoch ein anders Kaliber von Gegner nach Frohndorf.
Die zweite Mannschaft hatte im Spiel gegen den Vorjahresletzten aus Ottenhausen zuhause zwar viel Torchancen, mussten aber dennoch zur Pause einem 0:2 Rückstand hinterher laufen. Norman Schröder und Torsten Ansorg sicherten jedoch wenigstens einen Punkt.
Die Frauen führten beim Testspiel in Lossa zwar durch Tore von Monika Lorinsz und Christin Hofmann, mussten sich jedoch am Ende wegen fehlender Konstanz mit 3:2 geschlagen geben.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Frauen 

138 Views

0 Kommentare

Sonntag, 15. August 2004 - 17:19 Uhr

Schloßvippach überrollte Frohndorf im letzten Test

Auch gegen Schlossvippach 1. musste die erste Mannschaft des SV auf einige Stammspieler verzichten und verlor damit auch wieder deutlich. Zudem verletzten sich Heiko Arnold und Christian Schwandt bereits im ersten Durchgang. Wie lange beide ausfallen ist noch unklar. Nichts desto trotz war die Leistung recht dürftig. Spielerische Szenen waren bei Frohndorf/Orlishausen Mangelware. Dennoch herrschte zunächst ein ausgeglichenes Chancenverhältnis. Während sich Vippach diese jedoch erspielte, kam Frohndorf nur durch grobe Abwehrschnitzter der Gastgeber in Person von Sven Reisse und Manuel Matschuck zu Möglichkeiten. Da diese jedoch ungenutzt blieben stand es zur Pause 3:0. Im zweiten Abschnitt - das gleiche Bild. Die Gäste hinten offen und vorn ohne Durchschlagskraft. Manuel Matschuck traf nach einer guten Einzelleitung zum zwischenzeitlichen 6:1. Am Ende durfte Schlossvippach jedoch noch dreimal jubeln - 9:1. Bis nächste Woche muss sich noch einiges ändern sonst gibt es auch in der zweiten Kreisklasse gleich ein böses Erwachen.


Tags: 1. Mannschaft 

113 Views

0 Kommentare

Sonntag, 8. August 2004 - 19:18 Uhr

Sprötau hatte knapp die Nase vorn

Gegen den Kreiligisten aus Sprötau verkaufte sich die erste Mannschaft von Anfang an sehr gut. Kämpferisch war man den Gästen überlegen und kam auch zu einigen Torchancen, im Abschluss fehlte es aber meistens wieder. Sprötau war bei den wenigen Vorstößen in der ersten Halbzeit jedoch immer brandgefährlich und hielt dagegen. Die Zuschauen sahen ein glühender Hitze ein spannendes Spiel. In diesem brachte sich Frohndorf/Orlishausen nach ca. 70 Minuten selbst um den Lohn der Arbeit und ermöglichte dem Gegner durch einen von Rene Krechberger verschuldeten Foulelfmeter das 0:1. Als danach Stefan Kuhn verletzt vom Platz, und die Gastgeber zu Zehnt weiter spielen mussten, entschied Sprötau mit dem 0:2 und 0:3 das Spiel zweier ausgeglichenen Mannschaften nicht unverdient für sich.


Tags: 1. Mannschaft 

116 Views

0 Kommentare

Samstag, 7. August 2004 - 18:17 Uhr

Pokalaus für zweite Mannschaft gegen Gangloffsömmern

Der Gast aus Gangloffsömmern war heute eindeutig eine Klasse zur Groß für den SV. Am Anfang hielten die Hausherren zwar noch gut mit, dann erhöhte der Gegner jedoch das Tempo und übernahm die Initiative. Frohndorf war in der Defensive zu schwach und im Angriff vergab Jörg Bürger die zwei einzigen guten Möglichkeiten kläglich. Gangloffsömmern verteilte seine Tore zum 0:6 gerecht auf beide Halbzeiten.


Tags: 2. Mannschaft 

111 Views

0 Kommentare

Sonntag, 1. August 2004 - 19:16 Uhr

Erste verliert Test gegen Oldisleben 2.

Im Testspiel gegen Oldisleben 2. musste Frohndorf auf einige Stammspieler verzichten, kontrollierte die Partie in der ersten Viertelstunde jedoch. Danach wurde der Gast stärker und kam durch einen Sonntagsschuss zum 0:1. Im Gegenzug konnte Matthias Kellner jedoch mit einem ähnlich sehenswerten Treffer ausgleichen. In der Folge hatte die Kyffhäuser etwas mehr vom Spiel und führten zur Pause mit 1:2. Nach dem Wechsel konnte sich Frohndorf/Orlishausen mit zunehmender Spieldauer steigern und kam zu einigen Torchance. Am Ergebnis änderte sich jedoch nichts mehr. Am Ende ein verdientes Resultat in einem fairen Spiel zwischen zwei gleichwertigen Mannschaften von denen Oldisleben spielerisch einen Tick besser war.


Tags: 1. Mannschaft 

108 Views

0 Kommentare