Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


Sommervorbereitung 1. Mannschaft:

Do. 13.7. Trainingsauftakt
So. 16.7. Training
Do. 20.7. Training
So. 23.7. Testspiel Sprötau
Do. 27.7. Training
So. 30.7. Training oder Testspiel
WE 2./3.8. Training oder Testspiel
WE 5./6.8. Saisonstart

(Training jeweils für alle Männerteams)


Trainingszeiten - Fußball:

TagMannschaft
Mo.18:00 Uhr Training B-Junioren
Di.17:00 Uhr Training D-Junioren
 17:00 Uhr Training E-Junioren
Mi.16:30 Uhr Training G-Junioren
 17:30 Uhr Training Frauen
Do.17:00 Uhr Training D-Junioren
 17:00 Uhr Training E-Junioren
 18:30 Uhr Training Männer

weitere Sportarten:

Tischtennis

Aerobic

Yoga

Volleyball

Zumba

Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
05.05.17: Christoph Stöpel(Schreiber) (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)
01.02.17: Helene Heinsch (KinderZumba)
01.02.17: Yvonne Butz (Aerobic)


Sonntag, 28. März 2004 - 21:25 Uhr

Erste erneut mit hoher Niederlage / 2. verliert / E-Jugend rutscht ab

Gegen den Gast aus Alperstedt zeigte die erste Mannschaft zunächst eine ansprechende Leistung, und ließ nicht zu das die Gäste ihrer Favoritenrolle gerecht werden konnten. Leider verschoss in dieser Phase Heiko Göbel seinen ersten Elfmeter und es blieb beim 0:0. Nach einem Schnitzer in der Abwehr gelang Alperstedt dann das 0:1. Ab da wirkte Frohndorf verunsichert und machte viele Fehler. Zudem schien der Buttstädter Schiri nun alles dafür zu tun um die Gästeführung auszubauen. So fiel nicht lange später schon das 0:2. Durch einen schönen Spielzug hatte Rene Krechberger die Chance zum Anschlusstreffer, die jedoch ungenutzt blieb. Mit dem Pausenpfiff kam es noch zum 0:3. Danach versuchten Die Gastgeber wieder Fußball zuspielen, was Konter für den Tabellen 5. ermöglichte, bei denen der SV zunächst Glück hatte. Mit einem schönen Solo erzielte Uwe Nitschke das 1:3 und brachte Frohndorf wieder ins Spiel, die jetzt ihre beste Phase hatten, daraus resultierten aber leider keine weiteren Treffer. Als die Kräfte dann zu ende waren kam Alperstedt noch einmal auf und gewann am Ende verdient mit 1:5, wenngleich der Gastgeber über 60 Minuten nicht enttäuschte und jetzt gegen Bilzingsleben alles für einen Sieg tun muss.
Die zweite Vertretung war auch im Heimspiel gegen Kannawurf 2. wieder nicht das schlechtere Team, kam aber auch wieder zu nichts zählbarem, am Ende 0:3.
Die E-Jugend rutschte nach der zweiten Niederlage in Folge (1:3 gegen Witterda) auf den vierten Tabellenplatz ab und ist meilenweit vom Meistertitel entfernt.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

92 Views

0 Kommentare

Sonntag, 21. März 2004 - 11:24 Uhr

E-Jugend patzt

Die E-Jugend musste heute eine überraschende 0:2 Niederlage gegen Guthmannshausen/Mannstedt hinnehmen und so den zweiten Rang an den Kontrahenten abtreten.


Tags: Junioren 

83 Views

0 Kommentare

Samstag, 20. März 2004 - 21:23 Uhr

Frauen siegen in Udestedt / Männer trainieren

Die Damen des SV konnten sich heute in der Tabelle die Poleposition festigen, nachdem Verfolger Kindelbrück gegen Gangloffsömmern patzte. in Udestedt gewann man deutlich mit 0:6.
Da seit Donnerstag nicht mehr in der Halle sondern wieder auf dem Rasen trainiert wird, wurde auch das spielfreie Wochenende genutzt um so vielleicht den negativ Trend wieder zu stoppen.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Frauen 

71 Views

0 Kommentare

Sonntag, 14. März 2004 - 18:27 Uhr

Keine Punkte weil keine Tore für Männermannschaften

Beim Spiel der ersten Mannschaft bei Großneuhausen musste beide Mannschaften auf einige Spieler verzichten, was man mit zunehmender Spielzeit den Gästen mehr anmerkte. Denn Frohndorf hielt in der ersten Halbzeit gut mit. Nur durch ein unglückliches Eigentor von Stefan Kuhn und einen groben Patzer lag man zur Pause mit 2:0 hinten. Im zweiten Durchgang zeigten die Hausherren dann jedoch dem SV F/O seine derzeitigen Grenzen auf und gewann am Ende völlig verdient mit 5:0 und vergab noch weitere gute Möglichkeiten.
Die zweite Mannschaft musste in Vogelsberg eine bittere 0:2 Niederlage hinnehmen, war doch Vogelsberg das bisher einzige Team, gegen das man in dieser Saison bisher gewinnen konnte.
Der E-Jugend kam am morgen dem Spitzenreiter Witterda mit einen 6:1 Heimsieg gegen Schlusslicht Vogelsberg näher.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

59 Views

0 Kommentare

Donnerstag, 11. März 2004 - 14:27 Uhr

Erstes Training für neue Jugendmannschaft

Heute fanden sich die ersten 8 kleinen Fußballer für die neue Jugendmannschaft zum Training ein. Sollte das Interesse groß genug sein, könnte die von Dieter Krechberger und Wolfgang Teichart trainierte Mannschaft im Sommer am offiziellen Spielbetrieb teilnehmen.


Tags: Junioren 

83 Views

0 Kommentare

Sonntag, 7. März 2004 - 19:25 Uhr

Erste Mannschaft von Hassleben kalt erschwischt

Ohne Heiko Arnold und Andreas Gneuß sollte es ein schweres Spiel für die seit zuhause 6 Partien ungeschlagenen Frohndorfer werden. Schon mitte der ersten Hälfte mussten Norbert Saal und Manuel Matschuck verletzt vom Platz. Die Ordnung im Spiel der Gastgeber ging verloren und Hassleben nutzte das gnadenlos aus. Nach eine peinlichen Vorstellung stand es dann zur Pause schon 0:5. Nach Wechsel versuchten es die Hausherren mit Kick-&-Rush und konnten das Spiel dank einer nun geschlossenen Mannschaftsleistung ausgeglichen gestalten. Mehr als das 1:5 durch Uwe Nitschke nach Ronny Schübels Freistoß kam aber leider nicht heraus. Kurz vor Schluss fiel dann nach einem Konter noch das 1:6 für die Gäste. Nun geht es gegen den angeschlagenen Ex-Tabellenführer Großneuhausen. Beide Mannschaften brauchen da dringend Punkte.


Tags: 1. Mannschaft 

81 Views

0 Kommentare

Samstag, 6. März 2004 - 18:24 Uhr

Zweite verliert zuhause / Frauen souverän

Auch an diesem Wochenende gab es wieder eine Niederlage für die zweite Mannschaft. Der Gast auch Großmonra war jedoch keineswegs besser, machte jedoch weniger individuelle Fehler und nutzte die der Frohndorfer besser aus. Zudem vergaben Jörg Bürger, Jens Daube und Sven Reise die großen Chancen zum Ausgleich, nachdem letzterer zwischendurch auf 1:2 verkürzte. Das Endergebnis lautete dann 1:3.
Die Frauen gaben sich unterdessen keine Blöße und gewannen in Riethnordhausen souverän mit 4:0. Die Tore erzielten Kellner (3) und Wehr.


Tags: 2. Mannschaft Frauen 

77 Views

0 Kommentare