Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE

Sonntag, 26. Oktober 2003 - 19:44 Uhr

Erste bezwingt Gebesee / Zweite unterliegt Ostramondra

Von Anfang an legte die ersatzgeschwächte Heimmannschaft den Kampfgeist an den Tag den man in Elxleben vermisste und konnte den Gast aus Gebesee auch schon im ersten Durchgang das ein oder andere mal in Verlegenheit bringen. In dieser ersten Halbzeit leistete sich Schiri Byrenheid aus Kindelbrück seinen einzigen großen Fehler als er nach einem Foul die Tätlichkeiten zweier Gäste an Manuel Matschuck nicht mit Platzverweisen ahndete. Das 0:1 nach dem Wechsel, wiedermal nach einem Freistoß konnte Frohndorf/Orlishausen nur kurz schocken. Nachdem Matschuck und Schübel bereits gute Chancen nicht nutzen konnten machte Matthias Kellner das erlösende 1:1. Kurz danach traf Andreas Gneuß nach Vorarbeit von Heiko Göbel sogar zum 2:1 und hatte die Chance zu einem weiteren Treffer. Am Ende ein hochverdienter und wichtiger Sieg, den Frohndorf wieder näher ans unter Tabellenmittelfeld ran bringt. Beim wichtigen Spiel nächte Woche in Beichingen, stehen Trainer Manfred Matschuck wieder Heiko Arnold und erstmals auch Uwe Nitschke zur Verfügung. Manuel Matschuck fehlt unterdessen wegen der fünften gelben Karte.
Die 2. Mannschaft musste sich gegen Ostramondra leider mit 2:4 geschlagen geben. Christian Maday brachte die Gäste zwar zweimal in Führung, die Leistung besonders in der 2 . Halbzeit reichte jedoch nicht zum Sieg.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

179 Views

0 Kommentare

Samstag, 25. Oktober 2003 - 19:43 Uhr

Frauen siegen gegen Gangloff / Altherren wieder in Jena

Auch im zweiten Spiel gegen Gangloffsömmern war die Angelegenheit klar - der Gast aus Frohndorf war das deutlich bessere Team und gewann am Ende verdient mit 2:0.
Die alten Herren waren heute wieder in Jena zu Gast und unterlagen gegen das gut befreundete Team mit 3:9, wobei der Spaß wieder im Mittelpunkt stand.


Tags: Frauen AltHerren 

205 Views

0 Kommentare

Sonntag, 19. Oktober 2003 - 18:41 Uhr

Erste am Tiefpunkt / 2. nur ein Punkt / E verliert

Der Stadionsprecher und über 100 Zuschauer machten in Elxleben heute richtig Lust auf Fußball. Beiden Teams war Anfangs die angespannte Lage nicht anzumerken. Frohndorf wollte durch Einastz heute hier erfolgreich sein.
Die Partie war am Anfang ausgeglichen, erste Mini-chancen gab es für die Gäste deren Abwehr auch sicher stand. Nach einem abgewehrten Elxleben Freistoß, sahen dann die Zuschauer das erste Mal großen Sport: Einen traumhaften Konter über die Stationen Maday-Matschuck-Schübel-Muthesius schloss Matthias Fischer zum verdienten 0:1 ab. Ab da ging dann allerdings nichts mehr. Im direkten Gegenzug fiel das 1:1 und noch vor der Pause das 2:1. Das 3:1 kurz nach Wiederanpfiff bei einer Unachtsamkeit nach einem Freistoß war quasi der K.O. für die Gäste. Diese kämpften jetzt um so mehr, fußballerisch kam jedoch nichts dabei heraus. Bei Elxleben hingegen klappte jetzt alles. Jeder Schuss führte zum Tor. Am Ende hieß es bitter 7:1 - die Abstiegsangst wird immer größer.
Die zweite Mannschaft musste gegen Ottenhausen kurz vor Schluss den ärgerlichen 3:3 Ausgleich hinnehmen. Jörg Bürger(2) und Sven Reise hatte für Frohndorf/Orlishausen getroffen. Trainer Andreas Mörstedt musste sich nach einem vermeindlichen Wechselfehler Kritik von mehreren Seiten anhören und räumte deshalb mit sofortiger Wirkung seinen Posten. Ob er seinen Standpunkt noch ändern wird, bleibt abzuwarten; man hofft es zumindest.
Der E-Jugend erging es ähnlich wie der ersten Mannschaft. Gegen Spitzenreiter Witterda führte man 1:0 bis alle Dämme brachen. Auch hier am Ende 1:7.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

165 Views

0 Kommentare

Sonntag, 12. Oktober 2003 - 18:39 Uhr

Erste holt Punkt gegen Bilzingsleben

Gegen Bilzingsleben hatte Frohndorf von Anfang an das Heft in der Hand. Trotzdem kam der Gast nach ca. 20 Minuten zum 0:1 nachdem Matschuck den Ball im Mittelfeld verloren hatte. Vor der Pause fiel sogar noch das 0:2, was bitter war, da man sich fest vorgenommen hatte heute zu gewinnen. In der zweiten Halbzeit drückte das Gastgeber dann auf den Anschlusstreffer. Manuel Matschuck war im Strafraum; sein verunglückter Linksschuss landete dann bei Andreas Gneuß, der Frohndorf/Orlishausen wieder ins Spiel brachte. Von nun spielte nur noch der SV, der dem Gegner jetzt kämpferisch und auch spielerisch klar überlegen war, während Bilzingsleben sich auf Unsportlichkeiten, sogar gegen die eigenen Leute, konzentrierte. Nach einer Flanke von Heiko Arnold traf Matthias Fischer aus spitzem Winkel zum erleichterndem und völlig verdienten 2:2. Für den Sieg hat es dann leider doch nicht gereicht. Beim Spiel nächste Woche in Elxleben ist ein Sieg allerdings dann Pflicht und mit einer ähnlichen Leistung wie heute auch durchaus möglich.


Tags: 1. Mannschaft 

174 Views

0 Kommentare

Samstag, 11. Oktober 2003 - 19:38 Uhr

Zweite verliert knapp / Frauen siegen

Das Spiel der Zweiten in Rastenberg war auf dem Papier eine klare Sache. Aber denkste! Der mit Personalproblemen gebeutelte Absteiger tat sich gegen Frohndorf sehr schwer und kam nur zu einem mühevollem 2:1. Für Frohndorf/Orlishausen traf Tino Schlöffel, Thomas Niemand sah die gelb/rote-Karte.
Unsere Damen waren gegen den Gast aus Riethnordhausen von Anfang klar überlegen, nur der Ball wollte nicht ins Tor. Allein in der ersten Hälte gab es dabei 4 Alu-Treffer. In Durchgang 2 wurden die Bemühungen durch den 1:0 Sieg belohnt.
Die E-Jugend-Spielgemeinschaft mit Kölleda gewann ebenfalls - 5:0 gegen Vogelsberg.


Tags: 2. Mannschaft Frauen Junioren 

171 Views

0 Kommentare

Freitag, 3. Oktober 2003 - 18:58 Uhr

Erste verliert in Alperstedt

Gegen den Aufstiegsaspiranten ist Frohndorf seit 4 Spielen ohne jeden Punkt, was die Aufgabe heute nicht einfacher machte. Doch am Anfang sah es nicht schlecht aus. Das Gast spielte munter mit, hatte Alperstedt im Griff und hätte mit etwas Glück sagar führen können. Kurz vor der Pause gab es dann jedoch das Tor zum unglücklichen Rückstand. Auch nach dem Wechsel fing Frohndorf/Orlishausen wieder engagiert an. Nach einem Gegenangriff gab dann der überforderte Schiri Elliger Strafstoß für den Gastgeber, was das 2:0 bedeutete. Nun lief alles gegen Frohndorf. Wie die Moral sank so wurde der Gegenwind stärker, sodass die Gäste nicht mehr aus der eigenen Hälfte herrau kamen und Alperstedt sich am Strafraum festsetzten konnte. Das 3:1 durch Christian Maday war dann leider nur ein Stohfeuer. 5:1 lautete der bittere Endstand. Die Niederlage ging am Ende in Ordnung wenngleich sie auf jeden Fall 2 Tore zu hoch ausfiel. Frohndorf/Orlishausen entäuschte speziell in der 1. Halbzeit nicht, ließ aber wieder in den entscheidenden Situationen die nötige Clevernis vermissen. Doch erst jetzt kommen die wichtigen Spiele gegen den Abstieg.


Tags: 1. Mannschaft 

178 Views

0 Kommentare