Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE

Sonntag, 23. Februar 2003 - 19:57 Uhr

Verdiente Sieg der Ersten gegen SÖM / Zweite verliert

Das mit viel Spannung erwartete Spiel gegen Sömmerda 2. gewann die erste Mannschaft des SV Frohndorf/Orlishausen durch eine gute Leistung mit 4:3. Sascha Möps spielte nach seinem Mittelfussbruch erstmals wieder und traf nachdem Sömmerda in der ersten Viertelstunde etwas mehr vom Spiel hatte zum 1:0 für Sömmerda. Danach wurde Frohndorf stärke und kam zu einigen guten Möglichkeiten durch Jochen Göbel fiel dann auch der verdiente Ausgleich. Der einzige Fehlgriff von Christian Götze führte dann kurz vor der Pause zur erneuten Führung für den Gast. In der 2. Hälfte drehten dann die Gastgeber auf. Zunächst erzielte Torsten Arndt nach einem indirekten Freistoß am rechten Strafraumeck den Ausgleich. Kurz danach schoss Andreas Gneuß das verdiente 3:2 für Frohndorf, wobei das Ergebnis hier schon hätte deutlicher sein können. Danach wurde das Spiel wieder etwas ausgeglichener, obwohl die gesammte Sömmerdaer Offensive im 2. Durchgang blass blieb. Einen Konter schloss Jochen Göbel dann nach herrlicher Flanke vom Ronny Schübel zum 4:2 ab. Die Gäste kamen kurz vor Schluss durch einen strittigen Elfmeter noch zum Anschlusstreffer, welcher aber zuspät fiel.
Was für die Erste Mannschaft das Spiel gegen Sömmerda ist, ist für die Zweite das Aufeinandertreffen mit Griefstedt. Leider wurde in diesem Fall das Ergebnis recht deutlich. 4:0 hies es am Ende. Dennoch reicht das Griefstedter Potential wohl nicht aus um in diesem Jahr den wohl angestrebten Aufstieg in die 1. Kreisklasse zu schaffen. Frohndorfs 2. Mannschaft mit im Nachholspiel gegen Kölleda 2. am nächten Wochenende unbedingt Punkten um den Anschluss ans Tabellenmittelfeld noch zu ermöglichen.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

125 Views

0 Kommentare

Mittwoch, 19. Februar 2003 - 14:56 Uhr

Rene Krechberger will wieder zurück

Nachdem Heiko Göbels Schwiegersohn, Michael Schmidtke, auf Grund der angespannten Personalsituation am Wochenende gegen Rudersdorf überraschend zu seinen ersten Meisterschaftsspiel kam, scheint sich die allgemeine Lage zumindest zur nächsten Saison zu verbessern. Rene Krechberger, der in der Jugend beim SV Frohndorf/Orlishausen spielte und dann nach Sprötau gewechselt war, möchte zur neuen Serien wieder zurück wechseln. Er ist auf der linken Seite überall einsetztbar und wäre eine gute Alternative neben Jochen Göbel im Sturm. Des weiteren warten man noch auf den ersten Einsatz von Ronny Pelka und entgültigen Transaktion von Marc Ulzenheimer von Buttstädt nach Frohndorf.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

196 Views

0 Kommentare

Sonntag, 16. Februar 2003 - 18:54 Uhr

Erste siegt in Rudersdorf / Zweite verliert 1:6

Wiedermal hatte Manfred Matschuck zum Spiel nur eine Rumpfelf zur Verfügung. Diese schlug sich jedoch wacker gegen den Tabellenvierten und siegte etwas überraschend. Rudersdorf hatte sich nach zuletzt 3 Niederlagen gegen Frohndorf einiges vorgenommen und bestimmte von Anfang an das Spiel. Ihre spielerische Überlegenheit konnten sie jedoch nicht in klare Torchancen ummünzen. Dies lag zum einen an der recht sicheren Gästeabwehr und zum anderen am eigenen Unvermögen. Nach ca. 10 Minuten erzielte dann Manuel Matschuck mit einem 40-Meter-Sonntagsschuss das 0:1 für den SV. Der Spielverlauf blieb jedoch der gleiche. Frohndorf/Orlishausen kämpfte sehr gut und hatte mit Christian Götze einen Schlussmann der über die gesammte Spielzeit Souveränität ausstrahlte, wobei er nur auf Grund des vereisten Bodens seine Fähigkeiten unter Beweis stellen konnte. Auch in der Folge blieb Rudersdorf ohne klare Torchance. Im Stile eines Mittelstürmers markierte Jochen Göbel nach einen Konter das erleichternde 2:0 zehn Minuten vor Schluss. Sein 20. Saisontor resultierte aus der einzigen klaren Chance in diesem Spiel. Am Ende ein Arbeitssieg den sich die Mannschaft verdient hat.
Bei der zweiten Mannschaft sah es im Heimspiel gegen Ostramondra wesentlich schlechter aus. Das einzige Tor für den Gastgeber erzielte Jens Arnold. Der neue Tabellenletzte hielt Anfangs gut mit, doch im zweiten Durchgang ging es dann Schlag auf Schlag. Am Ende stand ein deutliches 6:1 für die Gäste.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

127 Views

0 Kommentare

Sonntag, 9. Februar 2003 - 12:53 Uhr

Punktspiele der Männermannschaften ausgefallen

Wie schon erwartet stand am Samstag Abend bereits fest, dass das Spiel der ersten Mannschaft gegen Straußfurt nicht statt finden wird. Am Sonntag Früh wurde dann auch noch der Rückrunden Auftakt der Zweiten Mannschaft in Guthmannshausen vertagt. Grund dafür war weniger das aktuelle Wetter sondern die schlecht bespielbaren Plätze denen man die häufigen Niederschläge der letzten Tage ziemlich ansah. Einige andere Partien konnten jedoch stattfinden.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

154 Views

0 Kommentare

Mittwoch, 5. Februar 2003 - 14:51 Uhr

Generationswechsel in Vereinsführung

Nachdem Bemjamin Kuhn schon vor einigen Wochen Randy Schwarzenau als Jugendverantwortlichen des Vereins ablöste, gibt es weitere Neubesetztungen: Manfred Matschuck - Trainer der ersten Mannschaft - wird "Tronfolger" von Günther Göbel, der nach 35 Jahren das Presidenten Amt niederlegt. Er hat mit dem Verein viel erreicht. Der Dank aller gebührt ihm und er kann sein Amt mit Stolz abgeben. Des weiteren wird Britt Hoffmann an Stelle von Willhelm Feine neue Kassenwärtin. Damit ist dem Verein eine drastische Verjüngungskur geglückt. Offiziell werden die neuen Ämter am Samstag 16:00 Uhr bei der Jahrenhauptversammlung vergeben. Dazu sind alle Mitglieder rechtherzlich eingeladen, da dabei auch Günther Göbel feierlich verabschiedet wird.


Tags: Verein & Website 

144 Views

0 Kommentare

Dienstag, 4. Februar 2003 - 14:49 Uhr

Zweite nach Günstedts Rüchzug Tabellenletzter

Nachdem die zweite Mannschaft von Günstedt in der Halbserie ihr Ausscheiden aus der Meisterschaft bekannt machte, wurde alle bisherigen Ergebnise mit Günstedter Beteiligung anuliert. In Thüringer Allgemeinen war dazu heute die überarbeitete Tabelle zu sehen - Frohndorf/ Orlishausen 2. ist Letzter mit 10 Punkten. Ein kleiner trost ist vielleicht, dass der Abstand bis auf Rang 8 nur drei Punkte beträgt. Ein Sieg am Wochenende gegen Guthmannshausen wäre wichtig. Ein Grund dafür das Günstedt die Mannschaft zurück zog ist nicht bekannt. Spielermangel wäre möglich.


Tags: 2. Mannschaft 

126 Views

0 Kommentare

Montag, 3. Februar 2003 - 14:47 Uhr

Saisonauftakt für 1. Mannschaft stark gefährdet

Am kommenden Wochenende startet die Kreisklasse in die Rückrunde, dabei empfängt der SV Frohndorf/Orlishausen 1 den Tabellenführer Straußfurt. Die Austragung des Spiels ist jedoch stark gefährdet. Laut Rainer Hermann ist der Platz im Moment unbespielbar. Ob sich die Situation bis zum Wochenende ändern wird hängt stark vom Wetter ab.


Tags: 1. Mannschaft 

121 Views

0 Kommentare

Sonntag, 2. Februar 2003 - 19:00 Uhr

Zwei Testspielpleiten für Erste

Nach dem die im Raum stehenden Freundschaftsspiele gegen Großbrembach und Blau-Schwarz Sömmerda nicht stattfanden, rollte für die erste Mannschaft an diesem Wochenende zum ersten mal wieder der Ball außerhalb der Halle. Dabei ging es ohne 5 Stammspieler und so nur mit 10 Akteuren am Samstag nach Herrengosserstedt. Nachdem sich die Mannschaft bis zur 60. Minute gut verkaufte brach mit dem 0:3 dann bei vielen Spielern die Wille, sodass es am Ende gegen einen keineswegs überragenden Gegner ein blamables 0:9 gab. Nur ein Tag später bat die erste Mannschaft von Schlossvippach wie schon oft zum Gastspiel. Das sich die Personalsituation etwas gebessert hatte merkte man in der ersten Halbzeit nicht sehr. Nach Jochen Göbel traf Norman Schröder noch vor der Pause, sodass es nach 45 Minuten schon 5:2 für den Gastgeber stand. Besonders in der Defensive herrschte teilweise blankes Chaos. Im zweiten Durchgang festigte sich die Frohndorfer Abwehr etwas und das Spiel wurde ausgeglichener. Das einzige Tor in dieser Halbzeit erzielte Jochen Göbel bereits wenige Sekunden nach Wiederanpfiff. Entstand 5:3.
Nach dem Weggang von Jens Rettschlag und der schweren Verletztung von Matthias Hoffmann hat sich die Kadersituation in den letzten Wochen wieder etwas verbessert. Ronny Pelka der schon vor einigen Jahren für Frohndorf spielte hat den Trainingsbetrieb wieder aufgenommen. Des weiteren ist Marc Olsenheimer aus Kleinneuhausen im Begriff nach Frohndorf zu wechseln. Der 17 jährige ist im Moment noch offiziell Spieler von Empor Buttstädt, hat dort aber schon lange nicht mehr gespielt und wird sich in den nächten Tagen dort abmelden. In den beiden Testspielen kamen beide noch nicht zum Einsatz.


Tags: 1. Mannschaft 

143 Views

0 Kommentare