Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


Sommervorbereitung 1. Mannschaft:

Do. 13.7. Trainingsauftakt
So. 16.7. Training
Do. 20.7. Training
So. 23.7. Testspiel Sprötau
Do. 27.7. Training
So. 30.7. Testspiel Vogelsberg
WE 2./3.8. Training oder Testspiel
WE 5./6.8. Saisonstart

(Training jeweils für alle Männerteams)


Trainingszeiten - Fußball:

TagMannschaft
Mo.18:00 Uhr Training B-Junioren
Di.17:00 Uhr Training D-Junioren
 17:00 Uhr Training E-Junioren
Mi.16:30 Uhr Training G-Junioren
 17:30 Uhr Training Frauen
Do.17:00 Uhr Training D-Junioren
 17:00 Uhr Training E-Junioren
 18:30 Uhr Training Männer

weitere Sportarten:

Tischtennis

Aerobic

Yoga

Volleyball

Zumba

Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
05.05.17: Christoph Stöpel(Schreiber) (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)
01.02.17: Helene Heinsch (KinderZumba)
01.02.17: Yvonne Butz (Aerobic)


Samstag, 28. Dezember 2002 - 19:54 Uhr

Erste Mannschaft scheidet in Hallenkreismeisterschaft aus

Der in diesem Jahr etwas sehr verkorkste Hallenmodus bescherte der ersten Mannschaft in der zweiten Runde drei Gegner aus der zweiten Kreisklasse. Im ersten Spiel wurde die als zunächst stärkste Mannschaft ausgemachte von Witterda 2. mit 3:1 besiegt. Mannstedt hatte vor einen Tagen bekanntlich einen Sportfreund bei einem Hubschrauberabsturz im Kosevo verloren. Auf Grund der Trauerfeier traf die Mannschaft etwas später beim Turnier ein, spielte dann nach eine Trauerminute aber stark auf und bezwang Frohndorf verdient mit 4:2. Nachdem die "Mannstedter Partisanen" auch ihr 3. Spiel gewannen war der 5:2-Sieg von Frohndorf gegen im ganzen Turnier chancenlose Ostramondraer nicht mehr ausschlaggebend. Auch wenn die Enttäuschung sicher groß war, dass man die gute Möglichkeit nicht nutzen konnte eine weitere Runde zu überstehen, ist man froh über das Erreichen dieser zweiten Runde und dem dortigen 2. Platz. Für Frohndorf/Orlishausen trafen: Andreas Gneuß(3), Manuel Matschuck(2), Torsten Arndt(2), Christian Muthesius, Norbert Saal und Norman Schröder. Die restlichen Teams der 1. Kreisklasse greifen noch an diesem Montag ins Geschehen ein. Als Sieger der Staffel IX triff Mannstedt da auf Ollendorf, Rudersdorf, Rastenberg 2. und sind somit zusammen mit Kindelbrück 2. die beiden letzten verbleibenden Mannschaften aus der zweiten Kreisklasse.


Tags: 1. Mannschaft 

123 Views

0 Kommentare

Sonntag, 22. Dezember 2002 - 21:51 Uhr

1. überraschend weiter / E ist Vize / Frauen enttäuschen

Obwohl sich die zweite Mannschaft am letzten Wochenende Sang- und Klanglos frühzeitig aus der Halle verabschiedet hatte, stand der SV Frohndorf/Orlishausen heute voll im Licht des Hallenfußballs. Völlig überraschend dominierte die 1. Mannschaft ihre Gruppe klar und qualifizierte sich für die nächte Runde. Im ersten Spiel kam man zu einer kleinen Revange für das 0:6 im letzten Punktspiel gegen Gangloffsömmern und gewann mit 3:0. Nachdem gegen Alperstedt zunächst Fortuna auf der Seite von Frohndorf war als der Gegner mehrere gute Chancen nicht nutzten konnte, gewann man am Ende klar mit 6:2. Im letzten Spiel ging es dann darum - wer kommt weiter. Gegner Bilzingsleben konnte mit einem Sieg noch an Frohndorf vorbei und damit in die nächste Runde rutschen. Das Ergebnis war dann aber so klar wie der Spielverlauf - 6:1. Insgesamt präsentierte sich die Mannschaft sehr willig, war ihren Gegnern spielerisch überlegen und stand hinten relativ sicher. Außer Torwart Christian Götze trafen alle Spieler ins schwarze (4x Andreas Gneuß, 4x Norman Schröder, 3x Manuel Matschuck, Christian Muthesius, Torsten Arndt, Ronny Schübel, Norbert Saal).
Die Mädchenmannschaft hingegen enttäuschte in der Endrunde und wurde am Ende letzter mit einem Punkt aus vier Spielen. Hallenkreismeister wurde Riethnordhausen.
Trauer gabs bei der E-Jugend. Auf Grund einer Schiedsrichterfehlentscheidung wurde die Mannschaft "nur" Vizehallenkreismeister. Auf Grund dessen floss beim Nachwuchs im Nachhinein die ein oder andere Träne.


Tags: 1. Mannschaft Frauen Junioren 

139 Views

0 Kommentare

Montag, 16. Dezember 2002 - 11:49 Uhr

Halbserienbilanz - 1. Mannschaft

Tore

- Trotz der schlechten Tabellensituation waren die Torschützen treffsicherer als zum gleichen Zeitpunkt der letzten Saison (01/02 = 2. Platz - 32 Tore, 02/03 = 9. Platz - 33 Tore)
- Jochen Göbel allein war sogar 3 mal mehr erfolgreich (19 Tore) als nach der letztjährigen Hinrunde. Und das obwohl er in der gesamten letzten Saison ein Spiel fehlte und in dieser jetzt schon 2 mal nicht dabei war. In der letzten Saison war er am Ende Torschützenkönig mit 28 Treffern
- Im vergangenem Jahr hatte Frohndorf nach der Hinrunde mit nur 11 Gegentreffern die beste Abwehr in der Meisterschaft. In diesem Jahr, sind es jetzt mit 28 fast dreimal so viel
- Norman Schröder ist mit 4 Treffern bisher hinter Jochen Göbel der erfolgreichste Torschütze, Ronny Schübel war im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt genau so erfolgreich.

Spiele

- Nur zwei Spieler wurden in allen 13 Meisterschaftsspielen eingesetzt - Jens Rettschlag und Heiko Göbel
- Jens Rettschlag konnte trotz seiner 13 Einsätze nur einmal volle 90 Minuten durchspielen (4 mal Ein-, 8 mal Ausgewechselt).
- Drei Spieler wurden je nur einmal eingesetzt (Jens Arnold, Christoph Stöpel, Volkmar Güldner)

Spieler

- In der gesamten letzten Saison wurden 32 verschiedene Spieler eingesetzt, in dieser sind es bis jetzt 21

Tabelle

- der SV Frohndorf/Orlishausen gehört zu den 6 Mannschaften die in der gesamten Hinrunde nie Unentschieden spielten

Pechvogel

- Jens Arnold absolvierte eine Partie für die erste Mannschaft und sah nach seiner Einwechslung die rote Karte


Tags: 1. Mannschaft 

118 Views

0 Kommentare

Samstag, 14. Dezember 2002 - 18:48 Uhr

2. scheitert in Hallenkreismeisterschaftsvorrunde

Mit einer schwachen Leistung verabschiedete sich die zweite Mannschaft schon in der ersten Runde der Hallenkreismeisterschaft 2002/2003. Das Team wurde in seiner Gruppe Letzter (1:8 gg. Beichlingen, 0:1 gg. Großrudestedt 2., 1:4 gg. Elxleben). Beichlingen gewann wie alle Spiele auch das Qualifikationsspiel gegen Frömmstedt souverän und zog wie Blau-Schwarz Sömmerda in die nächste Runde am kommenden Wochenende ein.


Tags: 2. Mannschaft 

107 Views

0 Kommentare

Sonntag, 8. Dezember 2002 - 15:47 Uhr

E-Jugend in Hallenkreismeisterschaftsendrunde

Die E-Jugend konnte sich heute mit deulichem Vorsprung auf die Konkurrenz für der Hallenkreismeisterschaftsendrunde am 22.12. in Sömmerda qualifizieren. In der ersten der beiden Staffeln welche wohl die "leichtere" war, gewann die Mannschaft von Ingo Göbel alle ihre 6 Spiele wurde mit 18 Punkten unangefochten Gruppenerster.


Tags: Junioren 

128 Views

0 Kommentare

Samstag, 7. Dezember 2002 - 11:46 Uhr

Jens Rettschlag vor Abschied

Jens Rettschlag wird den Verein zur Winterpause in Richtung Sprötau verlassen. Spieler und Verantwortliche des SV Frohndorf/Orlishausen wollten ihn zwar noch dazu bewegen seinen Abgang wenigstens auf das Saisonende zu verschieben, da mit Matthias Hoffmann ein wichtiger Mann im Mittelfeld wohl länger ausfällt, doch Rettschlags Entscheidung steht bereits fest. Da er im Verein nie für Probleme sorgte, bekommt er scheinbar die Freigabe vom Abteilungsleiter Rainer Hermann, wodurch er ohne Sperre zum Kreisligisten Sprötauer SV wechseln kann. Dort wird er wieder mit seinen alten Vereinskollegen zusammenspielen, was auch sein Abschiedsgrund war. Jens kam 1999 vom Sprötauer SV nach Frohndorf, wo er zu den festen Größen in B und A-Jugend gehörte, dabei war er auch maßgeblich am Pokalsieg der B-Jugend 2000 beteiligt. Zuletzt spielte sich der 19 jährige in die Stammelf der ersten Mannschaft in der er 25 Einsätze hatte und 2 Tore erzielte. Die offizielle Bekanntgebung seiner Entscheidung erfolgt voraussichtlich im Training am kommenden Donnertag.


Tags: 1. Mannschaft 

145 Views

0 Kommentare

Sonntag, 1. Dezember 2002 - 21:43 Uhr

Erste kommt unter die Räder / Mädchen in Endrunde

Eine der einzigen 5 Partien die heute im Landkreis stattfanden war die der ersten Mannschaft in Gangloffsömmern. Die zuletzt starken Frohndorfer wollten beim Tabellenplatz mäßig unterlegen Gegner im letzten Punktspiel dieses Jahren noch einmal einen Dreier einfahren. Gastgeber Gangloff' war im ersten Durchgang scheinbar körperlich etwas unterlegen, konnte gegen die spielerisch überlegenere Mannschaft aus Frohndorf/Orlishausen nichts ausrichten. Die Gäste ließen den Ball gut laufen und hatten das Spiel im Griff ohne jedoch zu großen Chancen zu kommen. Nach ca. 35 Minuten musste Matthias Hoffmann verletzt vom Platz der bis dahin im Mittelfeld souverän die Bälle verteilte. Das brachte einen kleinen Bruch in Gästespiel welcher sich aber bis zur Pause nicht besonders negativ auswirkte. Trotzallem ging es zuversichtlich in die 2. Halbzeit. Nach nur etwa 20 Sekunden aber dann die Ernüchterung - Schacke erzielte durch einen Sonntagsschuss das 1:0 für die Heimmannschaft. Frohndorf nun geschockt, versuchte alles fing sich aber über die linke Abwehrseite immer wieder Konter ein. Der von Torsten Arndt verursachte Handelfmeter zum 4:0 war die Vorentscheidung. Die Gäste gaben sich nicht auf kamen aber am Ende mit 6:0 unter die Räder. Eine bittere Niederlage mit 6 Gegentoren in einer Halbzeit bei der Frohndorf/Orlishausen aber dennoch nicht enttäuschte. Einziger Trost - die Verletzung von Matthias Hoffmann scheint nicht so tragisch wie erst angenommen.
Unterdessen konnte sich die Frauen/Mädchenmannschaft in Sömmerda in der Dreifelderhalle für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft am 22.12. in Weißensee qualifizieren. Die Mannschaft von Uwe Büchner und Günter Dreer ließen in ihrer Gruppe Gangloffsömmern und Bilzingsleben hinter sich. Beste Torschützin für Frohndorf war Karen Lippert mit 4 Treffern. Mit Bilzingsleben und Werningshausen sind die beiden Mannschaften ausgeschieden die auch in der Meisterschaft abgeschlagen hinten liegen.


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

107 Views

0 Kommentare