Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)


Donnerstag, 31. Oktober 2002 - 16:30 Uhr

Freilufttraining nur durchwachsen besucht

Nachdem bereits seit zwei Wochen auf Grund der früh einbrechenden Dunkelheit das Mannschaftstraining in die Halle verlegt wurde, nutzte man heute die Gunst der Stunde um an diesem Feiertag noch einmal auf dem Rasen zu trainieren. Auf dem noch vom Wochenende zertretenem Grün fanden sich aber leider nur 10 Akteure ein. Diese nutzten die zwei Stunden jedoch konstruktiv.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

141 Views

0 Kommentare

Sonntag, 27. Oktober 2002 - 19:32 Uhr

Erste Mannschaft überrollt Olbersleben

Die Zuschauer des SV Frohndorf/Orlishausen sollten an diesem Wochenende Wiedergutmachung für das letzte Heimspiel bekommen. Und das trotz orkanartigen Wetters. Die Gastgeber spielten in der ersten Halbzeit mit Rückwind und so zu einigen Chancen mehr als Olbersleben, sodass es zur Pause 2:0 stand. Wer in Hälfte zwei also eine Olberslebener Mannschaft auf Grund der Wettersituation im Vorteil sah, wurde eines besseren belehrt. Frohndorf war spielerisch eine Klasse besser und ging auch energischer in die Zweikämpfe. So versuchten es dann wenige Gästespieler mit Unsportlichkeiten, wovon sich die Gastgeber jedoch nicht beeindrucken ließen. Mit dem 4:0 und Jochen Göbels 4. Treffer an diesem Tag war das Spiel entschieden. Das Mittelfeld der Gäste fand ab Mitte der zweiten Halbzeit gar nicht mehr statt. Norman Schröder und wieder Jochen Göbel machten den 6:0 Endstand perfekt. Eine ganz starke Leistung Frohndorfer, die vorallen den beider Rückkehrern Heiko Arnold und Torsten Arndt zuverdanken war.
Das Vorspiel der Ersten hatte die zweiten Mannschaft gegen Großbrembach 2.. Das zwischenzeitliche 1:1 durch den nach Leistenproblemen wieder geneesenen Jörg Bürger hielt nicht lange an. Das 1:2 für Gäste noch Mitte der zweiten Halbzeit war schon der Endstand. In einem Spiel das eigentlich keinen Sieger verdient hatte, wurde das Wetter gegen Ende schlechter und die Frohndorfer ideenloser.
Mit dem 5. Saisonsieg konnte sich die E-Jugend weiter oben in der Tabelle festsetzten. Rastenberg wurde mit 8:1 bezwungen.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

150 Views

0 Kommentare

Sonntag, 20. Oktober 2002 - 19:23 Uhr

Zweite Mannschaft verschläft erst Halbzeit

Beim Gastspiel in Leubingen gab es eine unnötige 3:2 Niederlage für die Zweite. In der ersten Halbzeit fand Frohndorf nicht ins Spiel. Aus dem Mittelfeld kamen keine Impulse und in der Abwehr kam es zu Abstimmungsproblemen, sodass es zur Pause schon 3:0 für den Gastgeber stand. Im zweiten Durchgang steigerte sich Frohndorf stark, vergab aber selbst beste Möglichkeiten. Jochen Göbels beide Tore reichten am Ende nicht. Er durfte wie Norbert Saal mitwirken da er Gestern bei der ersten verhindert war. Am Ende eine unnötige Niederlage. Der beste Mann auf dem Platz war neben Jochen Göbel, Thomas Niemand der stark kämpfe und viel nach vorn tat.


Tags: 2. Mannschaft 

133 Views

0 Kommentare

Samstag, 19. Oktober 2002 - 19:40 Uhr

Mit Rumpfelf zum Arbeitssieg

Völlig unerwarteter Weise erreichte die Kardergröße der ersten Mannschaft in dieser Woche wohl dien absoluten Tiefpunkt. Ohne Lutz Tänzer, Jochen Göbel, Norbert Saal, Heiko Arnold, Torsten Arndt und Ronny Schübel die aus verschiedenen Gründen fehlten musste beim Tabellenvorletzten in Schwerstedt gepunktet werden. Zudem gingen Norman Schröder und Manuel Matschuck angeschlagen ins Spiel. Deshalb wurde die Mannschaft durch einige Spieler aus der zweiten verstärkt. Das wurde wegen eines fehlenden Schiris mit 45 Minuten Verspätung angepfiffen. Nach gespielten 15 Minuten hatte die Gäste aus Frohndorf das Spiel absolut im Griff ohne jedoch zu glänzen oder guter Torchancen herauzuspielen - besonders Jochen Göbel wurde im Sturmzentrum stark vermisst. Die zusammengewürfelte Truppe aus Frohndorf/Orlishausen konnte keine Idee entwickeln um gegen den schwachen Gegner etwas zählbares zu erzwingen. Mitte der zweiten Halbzeit erlöste Norman Schröder dann die Gäste mit dem 0:1 nach der ersten richtigen Torchance. Ingo Göbel hatte aufgelegt der neben Schröder im Sturm unglücklich spielte. Danach kam Schwerstedt noch einmal konnte aber gegen die sichere Abwehr der Gäste nicht ausrichten. Nach einem Konter kurz vor Schluss beendete der starke Michel Grünke die Zitterpartie mit dem 0:2. Er wird der Mannschaft in den nächsten Wochen sicher bitter fehlen, da er auf unbestimmte Dauer in den Urlaub geht. Letztlich ein verdienter Sieg der vorallen den Gastspielern aus der Zweiten zu verdanken ist. Schiedsrichten Nichelmann kam in diesem am Ende fairen Spiel ohne Karten aus.
Mädchen des Vereins kamen in Riethnordhausen zu einem gerechten 2:2. Karem Lippert und Susann Wehr trafen.


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

133 Views

0 Kommentare

Sonntag, 13. Oktober 2002 - 18:33 Uhr

Kein Benehmen - keine Punkte

Mit einer 2:3 Niederlage im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Alperstedt wurden die Personlsorgen für die Erste noch größer. Wie zuletzt schon, hatte Frohndorf einen guten Start und kam zum 1:0 nach wenigen Minuten - Jochen Göbel hatte seinen Torriecher wieder bewiesen. Nach einer Vierelstunde wurde der Favorit aus Alperstedt dann stärker und übernahm die Kontrolle über das Spiel, doch die Heimabwehr stand sicher. In der Zweitenhalbzeit wurde das Spiel dann rupiger und Alperstedt kam durch einen unnötigen Elfmeter zum 1:1. Nach einer weiteren Unstimmigkeit in der Abwehr und einen vorangegangem Freistoßtor stand es 1:3 für die Gäste. Die Krönung zum Spielstand war dann die rote Karte für Ronny Schübel, der wegen Nachtretens zurecht vom Platz musste. Der sehenwerte Anschlusstreffer von Jochen Göbel kam dann zu spät. Nur dem total überforderten Schiedsrichter hat es die Heimmannschaft zu verdanken, dass nicht auch Manuel Matschuck (Tätlichkeit) und Michel Grünke (Tätlichkeit, Spucken) des Platzes verwieses wurden. Auch die Zuschauer waren mit dieser Vorstellung nicht einverstanden. Einziger Lichtblick: Die Chancen das Heiko Arnold, Torsten Arndt und Matthias Hoffmann am nächsten Wochenende gegen Schwerstedt wieder dabei sind, stehen gut. Christian Götze müsste nach seiner Ellbogenverletzung wieder im Tor stehen können.
Unterdessen ist die E-Jugend weiter auf Erfolgskurs. Die Jungs von Ingo Göbel gewannen gegen Witterda mit 16:4.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

145 Views

0 Kommentare

Samstag, 12. Oktober 2002 - 17:32 Uhr

Mörstedt-Elf mit Heimsieg

Die 2. Mannschaft besiegt im Samstagsspiel Kindelbrück 2. mit 2:1. In der ersten Halbzeit waren die Frohndorfer in den entscheidenden Situationen cleverer so das es durch ein Freistoßtor von Lutz Tänzer und einer guten Einzelleistung von Ronny Krüger zur Pause verdient 2:0 stand. Nachdem Wechsel ließ man die Kindelbrücker kommen, die jedoch zu keiner Zeit gegen die sichere SV F/O-Abwehr etwas gefährliches auf die Beine stellen konnten. Der Anschlusstreffer kam für die Gäste zu spät.


Tags: 2. Mannschaft 

142 Views

0 Kommentare

Sonntag, 6. Oktober 2002 - 19:30 Uhr

1. mit erstem Auswärtssieg / 2. blamiert sich

Die erste Mannschaft hat sich trotz vieler Ausfälle die ersten drei Auswärtspunkte beim 4:1 in Rastenberg gesichert. Frohndorf begann die Partie stürmisch und das 0:1 in der 2. Minute war im Grunde schon die zweite Großchance im Spiel für die Gäste. Nach einer Viertelstunde traff dann Norman Schröder nach einer flachen hereingabe von Jens Rettschlag zum 0:2. Nach dem 0:3 nach einer halben Stunde und der Verletztung von Matthias Hoffmann, für ihn kam Christian Mackrodt, schalteten die Gäste einen Gang zurück brachten das Ergebnis in die Pause. Im zweiten Durchgang spielte Michel Grünke dann defensiver in der eigenen Hälfte und gewann dort fast jeden Zweikampf sodass, Rastenberg zu gar keiner echten Torchance kam. Einen schönen Konter in der 53. Minute konnte Jochen Göbel mit seinem dritten Tor am heutigen Tag abschließen. Ab da begannen die Gäste spielerisch noch einmal zuzulegen und hätten noch höher führen können. Die Abwehr stand gegen schwache Gastgeber gut und Rückkehrer Ingo Göbel im Frohndorf/Orlishäuser Tor machte bei seinen wenigen Ballkontakten einen sicheren Eindruck. Beim 1:4 in der Schlussminute war er machtlos.
Die Zweite blamierte sich beim Tabellendrittletzten Frömmstedt bis auf die Knochen und kam mit 7:0 unter die Räder.
Einen ungefährdeten Sieg konnte die E-Jugend beim 19:0 gegen Kindelbrück/Griefstedt einfahren.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 2. Mannschaft 

141 Views

0 Kommentare

Samstag, 5. Oktober 2002 - 18:30 Uhr

Frauen/Mädchen - torlos

Gegen Gangloffsömmern wollte sich das "Bessere Geschlecht" für die 0:3-Pokalpleite der Vorwoche revangieren. Frohndorf ging von Angfang an mit einer vorallem guten kämpferischen Einstellung ins Spiel. Trotz einiger guter Möglichkeiten wollte das Tor jedoch nicht fallen. So hieß es am Ende 0:0 - ein etwas glücklicher Punkt für die Gäste aus Gangloffsömmern. Schiri Janutsch bot eine souveräne Leistung.


Tags: Frauen 

154 Views

0 Kommentare

Freitag, 4. Oktober 2002 - 21:29 Uhr

Erneute Niederlage für Altherren

Gegen Großbrembach mussten sich die Altherren trotz guter Torchancen mit 2:0 geschlagen geben.


Tags: AltHerren 

165 Views

0 Kommentare