Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
31.08.17: Collin Schelke (Fußball D-Jun. Fußball)
31.08.17: Erik Beck (Fußball D-Jun. Fußball)
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)


Samstag, 28. Dezember 2002 - 19:54 Uhr

Erste Mannschaft scheidet in Hallenkreismeisterschaft aus

Der in diesem Jahr etwas sehr verkorkste Hallenmodus bescherte der ersten Mannschaft in der zweiten Runde drei Gegner aus der zweiten Kreisklasse. Im ersten Spiel wurde die als zunächst stärkste Mannschaft ausgemachte von Witterda 2. mit 3:1 besiegt. Mannstedt hatte vor einen Tagen bekanntlich einen Sportfreund bei einem Hubschrauberabsturz im Kosevo verloren. Auf Grund der Trauerfeier traf die Mannschaft etwas später beim Turnier ein, spielte dann nach eine Trauerminute aber stark auf und bezwang Frohndorf verdient mit 4:2. Nachdem die "Mannstedter Partisanen" auch ihr 3. Spiel gewannen war der 5:2-Sieg von Frohndorf gegen im ganzen Turnier chancenlose Ostramondraer nicht mehr ausschlaggebend. Auch wenn die Enttäuschung sicher groß war, dass man die gute Möglichkeit nicht nutzen konnte eine weitere Runde zu überstehen, ist man froh über das Erreichen dieser zweiten Runde und dem dortigen 2. Platz. Für Frohndorf/Orlishausen trafen: Andreas Gneuß(3), Manuel Matschuck(2), Torsten Arndt(2), Christian Muthesius, Norbert Saal und Norman Schröder. Die restlichen Teams der 1. Kreisklasse greifen noch an diesem Montag ins Geschehen ein. Als Sieger der Staffel IX triff Mannstedt da auf Ollendorf, Rudersdorf, Rastenberg 2. und sind somit zusammen mit Kindelbrück 2. die beiden letzten verbleibenden Mannschaften aus der zweiten Kreisklasse.


Tags: 1. Mannschaft 

166 Views

0 Kommentare

Sonntag, 22. Dezember 2002 - 21:51 Uhr

1. überraschend weiter / E ist Vize / Frauen enttäuschen

Obwohl sich die zweite Mannschaft am letzten Wochenende Sang- und Klanglos frühzeitig aus der Halle verabschiedet hatte, stand der SV Frohndorf/Orlishausen heute voll im Licht des Hallenfußballs. Völlig überraschend dominierte die 1. Mannschaft ihre Gruppe klar und qualifizierte sich für die nächte Runde. Im ersten Spiel kam man zu einer kleinen Revange für das 0:6 im letzten Punktspiel gegen Gangloffsömmern und gewann mit 3:0. Nachdem gegen Alperstedt zunächst Fortuna auf der Seite von Frohndorf war als der Gegner mehrere gute Chancen nicht nutzten konnte, gewann man am Ende klar mit 6:2. Im letzten Spiel ging es dann darum - wer kommt weiter. Gegner Bilzingsleben konnte mit einem Sieg noch an Frohndorf vorbei und damit in die nächste Runde rutschen. Das Ergebnis war dann aber so klar wie der Spielverlauf - 6:1. Insgesamt präsentierte sich die Mannschaft sehr willig, war ihren Gegnern spielerisch überlegen und stand hinten relativ sicher. Außer Torwart Christian Götze trafen alle Spieler ins schwarze (4x Andreas Gneuß, 4x Norman Schröder, 3x Manuel Matschuck, Christian Muthesius, Torsten Arndt, Ronny Schübel, Norbert Saal).
Die Mädchenmannschaft hingegen enttäuschte in der Endrunde und wurde am Ende letzter mit einem Punkt aus vier Spielen. Hallenkreismeister wurde Riethnordhausen.
Trauer gabs bei der E-Jugend. Auf Grund einer Schiedsrichterfehlentscheidung wurde die Mannschaft "nur" Vizehallenkreismeister. Auf Grund dessen floss beim Nachwuchs im Nachhinein die ein oder andere Träne.


Tags: 1. Mannschaft Frauen Junioren 

179 Views

0 Kommentare

Montag, 16. Dezember 2002 - 11:49 Uhr

Halbserienbilanz - 1. Mannschaft

Tore

- Trotz der schlechten Tabellensituation waren die Torschützen treffsicherer als zum gleichen Zeitpunkt der letzten Saison (01/02 = 2. Platz - 32 Tore, 02/03 = 9. Platz - 33 Tore)
- Jochen Göbel allein war sogar 3 mal mehr erfolgreich (19 Tore) als nach der letztjährigen Hinrunde. Und das obwohl er in der gesamten letzten Saison ein Spiel fehlte und in dieser jetzt schon 2 mal nicht dabei war. In der letzten Saison war er am Ende Torschützenkönig mit 28 Treffern
- Im vergangenem Jahr hatte Frohndorf nach der Hinrunde mit nur 11 Gegentreffern die beste Abwehr in der Meisterschaft. In diesem Jahr, sind es jetzt mit 28 fast dreimal so viel
- Norman Schröder ist mit 4 Treffern bisher hinter Jochen Göbel der erfolgreichste Torschütze, Ronny Schübel war im letzten Jahr zu diesem Zeitpunkt genau so erfolgreich.

Spiele

- Nur zwei Spieler wurden in allen 13 Meisterschaftsspielen eingesetzt - Jens Rettschlag und Heiko Göbel
- Jens Rettschlag konnte trotz seiner 13 Einsätze nur einmal volle 90 Minuten durchspielen (4 mal Ein-, 8 mal Ausgewechselt).
- Drei Spieler wurden je nur einmal eingesetzt (Jens Arnold, Christoph Stöpel, Volkmar Güldner)

Spieler

- In der gesamten letzten Saison wurden 32 verschiedene Spieler eingesetzt, in dieser sind es bis jetzt 21

Tabelle

- der SV Frohndorf/Orlishausen gehört zu den 6 Mannschaften die in der gesamten Hinrunde nie Unentschieden spielten

Pechvogel

- Jens Arnold absolvierte eine Partie für die erste Mannschaft und sah nach seiner Einwechslung die rote Karte


Tags: 1. Mannschaft 

161 Views

0 Kommentare

Samstag, 14. Dezember 2002 - 18:48 Uhr

2. scheitert in Hallenkreismeisterschaftsvorrunde

Mit einer schwachen Leistung verabschiedete sich die zweite Mannschaft schon in der ersten Runde der Hallenkreismeisterschaft 2002/2003. Das Team wurde in seiner Gruppe Letzter (1:8 gg. Beichlingen, 0:1 gg. Großrudestedt 2., 1:4 gg. Elxleben). Beichlingen gewann wie alle Spiele auch das Qualifikationsspiel gegen Frömmstedt souverän und zog wie Blau-Schwarz Sömmerda in die nächste Runde am kommenden Wochenende ein.


Tags: 2. Mannschaft 

149 Views

0 Kommentare

Sonntag, 8. Dezember 2002 - 15:47 Uhr

E-Jugend in Hallenkreismeisterschaftsendrunde

Die E-Jugend konnte sich heute mit deulichem Vorsprung auf die Konkurrenz für der Hallenkreismeisterschaftsendrunde am 22.12. in Sömmerda qualifizieren. In der ersten der beiden Staffeln welche wohl die "leichtere" war, gewann die Mannschaft von Ingo Göbel alle ihre 6 Spiele wurde mit 18 Punkten unangefochten Gruppenerster.


Tags: Junioren 

173 Views

0 Kommentare

Samstag, 7. Dezember 2002 - 11:46 Uhr

Jens Rettschlag vor Abschied

Jens Rettschlag wird den Verein zur Winterpause in Richtung Sprötau verlassen. Spieler und Verantwortliche des SV Frohndorf/Orlishausen wollten ihn zwar noch dazu bewegen seinen Abgang wenigstens auf das Saisonende zu verschieben, da mit Matthias Hoffmann ein wichtiger Mann im Mittelfeld wohl länger ausfällt, doch Rettschlags Entscheidung steht bereits fest. Da er im Verein nie für Probleme sorgte, bekommt er scheinbar die Freigabe vom Abteilungsleiter Rainer Hermann, wodurch er ohne Sperre zum Kreisligisten Sprötauer SV wechseln kann. Dort wird er wieder mit seinen alten Vereinskollegen zusammenspielen, was auch sein Abschiedsgrund war. Jens kam 1999 vom Sprötauer SV nach Frohndorf, wo er zu den festen Größen in B und A-Jugend gehörte, dabei war er auch maßgeblich am Pokalsieg der B-Jugend 2000 beteiligt. Zuletzt spielte sich der 19 jährige in die Stammelf der ersten Mannschaft in der er 25 Einsätze hatte und 2 Tore erzielte. Die offizielle Bekanntgebung seiner Entscheidung erfolgt voraussichtlich im Training am kommenden Donnertag.


Tags: 1. Mannschaft 

190 Views

0 Kommentare

Sonntag, 1. Dezember 2002 - 21:43 Uhr

Erste kommt unter die Räder / Mädchen in Endrunde

Eine der einzigen 5 Partien die heute im Landkreis stattfanden war die der ersten Mannschaft in Gangloffsömmern. Die zuletzt starken Frohndorfer wollten beim Tabellenplatz mäßig unterlegen Gegner im letzten Punktspiel dieses Jahren noch einmal einen Dreier einfahren. Gastgeber Gangloff' war im ersten Durchgang scheinbar körperlich etwas unterlegen, konnte gegen die spielerisch überlegenere Mannschaft aus Frohndorf/Orlishausen nichts ausrichten. Die Gäste ließen den Ball gut laufen und hatten das Spiel im Griff ohne jedoch zu großen Chancen zu kommen. Nach ca. 35 Minuten musste Matthias Hoffmann verletzt vom Platz der bis dahin im Mittelfeld souverän die Bälle verteilte. Das brachte einen kleinen Bruch in Gästespiel welcher sich aber bis zur Pause nicht besonders negativ auswirkte. Trotzallem ging es zuversichtlich in die 2. Halbzeit. Nach nur etwa 20 Sekunden aber dann die Ernüchterung - Schacke erzielte durch einen Sonntagsschuss das 1:0 für die Heimmannschaft. Frohndorf nun geschockt, versuchte alles fing sich aber über die linke Abwehrseite immer wieder Konter ein. Der von Torsten Arndt verursachte Handelfmeter zum 4:0 war die Vorentscheidung. Die Gäste gaben sich nicht auf kamen aber am Ende mit 6:0 unter die Räder. Eine bittere Niederlage mit 6 Gegentoren in einer Halbzeit bei der Frohndorf/Orlishausen aber dennoch nicht enttäuschte. Einziger Trost - die Verletzung von Matthias Hoffmann scheint nicht so tragisch wie erst angenommen.
Unterdessen konnte sich die Frauen/Mädchenmannschaft in Sömmerda in der Dreifelderhalle für die Endrunde der Hallenkreismeisterschaft am 22.12. in Weißensee qualifizieren. Die Mannschaft von Uwe Büchner und Günter Dreer ließen in ihrer Gruppe Gangloffsömmern und Bilzingsleben hinter sich. Beste Torschützin für Frohndorf war Karen Lippert mit 4 Treffern. Mit Bilzingsleben und Werningshausen sind die beiden Mannschaften ausgeschieden die auch in der Meisterschaft abgeschlagen hinten liegen.


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

144 Views

0 Kommentare

Freitag, 29. November 2002 - 11:42 Uhr

Regen verhindert Fußball

Nach starken Dauerregen stand bereits heute vor der Weihnachtsfeier fest, das neben allen Kreis- und Bezirksklassespielen auch das für Samstag angesetzte Spiel zwischen SV Frohndorf/Orlishausen 2. und Kölleda 2. ausfallen wird. Ein Nachholtermin stand noch nicht fest.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

155 Views

0 Kommentare

Montag, 18. November 2002 - 11:41 Uhr

Weihnachtsfeier steht an

Am 29.11.02 findet in der Turnhalle Forhndorf die Weihnachtsfeier statt. Dazu sind alle Mitglieder und deren Anhang eingeladen. Anmeldung erfolgt beim jeweiligen Abteilungsleiter. Preis pro Person 5 €.


Tags: Verein & Website 

166 Views

0 Kommentare

Sonntag, 17. November 2002 - 13:40 Uhr

E-Jugend an der Spitze

Mit einem 3:1 Heimerfolg gegen Großrudestedt/Udestedt schließt die E-Jugend des SV Frohndorf/Orlishausen ein erfolgreiches Jahr 2002 ab und löst die unterlegenen Gäste an der Tabellenspitze ab. Wenngleich die Mannschaft von Ingo Göbel die einzige ist die in der Tabelle alle Spiele absolviert hat, kann man sehr zufrieden sein. Mit 86 Treffern in 10 Spielen hat der SV damit auch den bisher torgefährlichsten Angriff.


Tags: Junioren 

182 Views

0 Kommentare

Samstag, 16. November 2002 - 18:39 Uhr

Wieder Niederlage für zweite Mannschaft

Im Nachholspiel gegen Kannawurf 2. verstärkten Manuel Matschuck und Matthias Hoffmann die Mannschaft von Trainer Andreas Mörstedt. Trotzdem gab es eine 1:2 Niederlage. Frohndorf begann stark und spielte wie eine Heimmannschaft auf. Das 0:1 durch Tino Schlöffel der von Matthias Hoffmann bedient wurde fiel als nicht mal zwei Minuten gespielt waren. Auch in der Folgezeit waren die Gäste spielbestimmend, konnten die Führung jedoch nicht ausbauen. So ging es mit 0:1 in die Pause. Der zweite Durchgang begann wie der erste aufhörte - Frohndorf/Orlishausen mit den meisten Spielanteilen. Doch vorallem Jörg Bürger und Tino Schlöffel waren nicht in der Lage aus den sich bietenden Möglichkeiten das Spiel zu entscheiden. Trotzdem schien es so als ob die Kannawurfer, die jetzt mehr härte ins Spiel brachten, nicht in der Lage waren dem Gästetor gefährlich zu werden. Dennoch rechten sich die vergebenen Chancen am Ende. Die Heimmannschaft kam zum Ausgleich und durch ein Freistoßtor bei dem Klaus-Dieter Köthe im Frohndorfer Gehäuse nicht gut aussah zum 1:2. Damit war es nach gutem Saisonstart die 4. Niederlage in Folge für die 2. Mannschaft des SVF./O..


Tags: 2. Mannschaft 

154 Views

0 Kommentare

Sonntag, 10. November 2002 - 19:37 Uhr

Knappe Niederlage für Erste

Einen ähnlichen Spielverlauf wie am gestrigen Tag bei der zweiten Mannschaft ereilte heute die erste. Die Frohndorfer hatte auf Grund der 6:1 Pokalschlappe noch eine Rechnung mit den Gästen offen und spielte von Beginn an konzentriert. Jochen Göbel kam so in der ersten Halbzeit zu einigen guten herausgespielten Möglichkeiten von denen er jedoch nur eine (Foulelfmeter) zum verdienten 1:1 nutzten konnte. Großneuhausen kam erste nach 20 Minuten ins Spiel ging jedoch durch Matthias Friedrich mit 0:1 in Führung. Die Anwehr der Hausherren stand jedoch gut. Es war ein von beiden Seiten hart geführtes Spiel in dem es jedoch kaum Nicklichkeiten gab. Dennoch versäumte es der Schiedsrichter durch einige gelbe Karten das Spiel zu beruhigen. Kurz nach Wiederanpfiff war es erneut Friedrich der seine Mannschaft in Front brachte. Damit waren die guten Vorsätze der Gastgeber erstmal da hin. Ein abgefälschter Freistoß von Jochen Göbel brachte dann allerdings erneut den Ausgleich. Kurz darauf war es dann Manuel Matschuck der nach eine Hereingabe von Matthias Hoffmann sogar 3:2 für Frohndorf erzielte, was in dieser Phase nicht unverdient war. Als die Zeichen dann also gut standen, spielte die Hintermannschaft der Gastgeber zweimal bei Freistößen aus dem Halbfeld auf Abseits was jedoch nicht klappte - 3:4 für Großneuhausen die bewiesen warum sie die Tabelle anführen. Mit diesem Fehler kassierte man bereits im Pokal mehrere Tore, diesmal ist es aber doppelt bitter da sicher mehr drin war. Am Ende ein gerechtfertigter Sieg für die Gäste der jedoch aus Frohndorfer Sicht nicht hätte sein müssen.
Die E-Jugend gewann ihr Nachholspiel in Straußurt locken mit 8:1 und setzt sich somit weiter in den oberen Tabellenregionen fest.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

159 Views

0 Kommentare

Samstag, 9. November 2002 - 19:36 Uhr

2. im Pech / Mädchen überzeugen

Die zweite Mannschaft musste sich heute im Heimspiel gegen den Tabellen 4. aus Mannstedt knapp mit 3:4 geschlagen geben. Nachdem die Gäste stark begannen und 0:2 führten kam Frohndorf ins Spiel und erspielte sich gute Möglichkeiten. Eine davon konnte Jörg Bürger dann auch vor der Pause zum Anschlusstreffer nutzen. Kurz nach dem Wechsel dann jedoch die Ernüchterung, das 1:3 für Mannschaft. Doch Frohndorf kämpfte und kam durch 2 Tore von Ingo Göbel zum 3:3 der in der 2. Halbzeit ein riesen Spiel machte. Mit dem Schlusspfiff fiel dann jedoch noch das 3:4 für die Gäste die am Ende cleverer agierten.
Die Mädchen kamen gegen Tabellenführer Kindelbrück zu einem verdienten 0:0, obwohl auf einige wichtige Spielerinnen verzichtet werden musste.


Tags: 2. Mannschaft Frauen 

151 Views

0 Kommentare

Sonntag, 3. November 2002 - 18:34 Uhr

Verdienter Sieg für Erste

Mit breiter Brust und fast vollem Kadar kam der SV Frohndorf/Orlishausen zum Tabellenzwölften aus Ollendorf. Das die Party jedoch nicht von allein läuft wurde den Gästen bei strömendem Regen und winterlichen Temparaturen schnell klar. Nachdem die Heimabwehr gut stand und in der 18. Minute das 1:0 für Ollendorf viel, als Christian Götze im frohndorfer Tor einen Eckball unterlief waren die Favoriten in Zugzwang und wurden besser. Jochen Göbels Freistoßtor kurz vor der Pause war dann das verdiente 1:1. Nachdem beide Teams in der Pause versuchten sich gegen das Wetter zu rüsten, ließ der Regen in Halbzeit 2 nach und Frohndorf legte zu. Ollendorf fand jetzt nicht mehr ins Spiel und die Gäste steigerten sich spielerisch gehörig. Jochen Göbel brachte mit seinem zweiten Treffer die Führung. Unruhe vor dem Gästetor kam nur noch bei 2-3 knappen Abseitspositionen auf. Bei mehr Durchschlagskraft hätte Sieg noch höher ausfallen können. Dennoch eine gute Vorstellung vorm Spiel gegen den noch ungeschlagenen Tabellenführer Großneuhausen. Leider hat sich Heiko Arnold für dieses Spiel bereits abgemeldet.
Wegen dem starken Regen pfiff der Schiedsrichter das Spiel Kannawurf 2. gegen Frohndorf/Orlishausen 2. nicht an. Beide Teams wollten zwar spielen, aber sei's drumm.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

172 Views

0 Kommentare

Samstag, 2. November 2002 - 17:33 Uhr

Werningshausen zu schwach für Frohndorfer Frauen

Gegen Werningshausen spielten von Anfang an nur die Frohndorfer Mädchen. Die Gäste waren ideenlos und und kamen aus der eigenen Hälfte kaum raus. Doch erst mitte der ersten Halbzeit konnten die Frohndorfer dies ausnutzen - Karen Lippert erzielte das 1:0. Da bei den Gastgebern wieder mal ab dem gegnerischen Strafraum nicht viel zusammen ging hieß es am Ende "nur" 2:0. Schützte des zweiten Treffers war bei Redaktionsschluss noch nicht bekannt.


Tags: Frauen 

157 Views

0 Kommentare

Donnerstag, 31. Oktober 2002 - 16:30 Uhr

Freilufttraining nur durchwachsen besucht

Nachdem bereits seit zwei Wochen auf Grund der früh einbrechenden Dunkelheit das Mannschaftstraining in die Halle verlegt wurde, nutzte man heute die Gunst der Stunde um an diesem Feiertag noch einmal auf dem Rasen zu trainieren. Auf dem noch vom Wochenende zertretenem Grün fanden sich aber leider nur 10 Akteure ein. Diese nutzten die zwei Stunden jedoch konstruktiv.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft 

163 Views

0 Kommentare

Sonntag, 27. Oktober 2002 - 19:32 Uhr

Erste Mannschaft überrollt Olbersleben

Die Zuschauer des SV Frohndorf/Orlishausen sollten an diesem Wochenende Wiedergutmachung für das letzte Heimspiel bekommen. Und das trotz orkanartigen Wetters. Die Gastgeber spielten in der ersten Halbzeit mit Rückwind und so zu einigen Chancen mehr als Olbersleben, sodass es zur Pause 2:0 stand. Wer in Hälfte zwei also eine Olberslebener Mannschaft auf Grund der Wettersituation im Vorteil sah, wurde eines besseren belehrt. Frohndorf war spielerisch eine Klasse besser und ging auch energischer in die Zweikämpfe. So versuchten es dann wenige Gästespieler mit Unsportlichkeiten, wovon sich die Gastgeber jedoch nicht beeindrucken ließen. Mit dem 4:0 und Jochen Göbels 4. Treffer an diesem Tag war das Spiel entschieden. Das Mittelfeld der Gäste fand ab Mitte der zweiten Halbzeit gar nicht mehr statt. Norman Schröder und wieder Jochen Göbel machten den 6:0 Endstand perfekt. Eine ganz starke Leistung Frohndorfer, die vorallen den beider Rückkehrern Heiko Arnold und Torsten Arndt zuverdanken war.
Das Vorspiel der Ersten hatte die zweiten Mannschaft gegen Großbrembach 2.. Das zwischenzeitliche 1:1 durch den nach Leistenproblemen wieder geneesenen Jörg Bürger hielt nicht lange an. Das 1:2 für Gäste noch Mitte der zweiten Halbzeit war schon der Endstand. In einem Spiel das eigentlich keinen Sieger verdient hatte, wurde das Wetter gegen Ende schlechter und die Frohndorfer ideenloser.
Mit dem 5. Saisonsieg konnte sich die E-Jugend weiter oben in der Tabelle festsetzten. Rastenberg wurde mit 8:1 bezwungen.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren 

168 Views

0 Kommentare

Sonntag, 20. Oktober 2002 - 19:23 Uhr

Zweite Mannschaft verschläft erst Halbzeit

Beim Gastspiel in Leubingen gab es eine unnötige 3:2 Niederlage für die Zweite. In der ersten Halbzeit fand Frohndorf nicht ins Spiel. Aus dem Mittelfeld kamen keine Impulse und in der Abwehr kam es zu Abstimmungsproblemen, sodass es zur Pause schon 3:0 für den Gastgeber stand. Im zweiten Durchgang steigerte sich Frohndorf stark, vergab aber selbst beste Möglichkeiten. Jochen Göbels beide Tore reichten am Ende nicht. Er durfte wie Norbert Saal mitwirken da er Gestern bei der ersten verhindert war. Am Ende eine unnötige Niederlage. Der beste Mann auf dem Platz war neben Jochen Göbel, Thomas Niemand der stark kämpfe und viel nach vorn tat.


Tags: 2. Mannschaft 

155 Views

0 Kommentare

Samstag, 19. Oktober 2002 - 19:40 Uhr

Mit Rumpfelf zum Arbeitssieg

Völlig unerwarteter Weise erreichte die Kardergröße der ersten Mannschaft in dieser Woche wohl dien absoluten Tiefpunkt. Ohne Lutz Tänzer, Jochen Göbel, Norbert Saal, Heiko Arnold, Torsten Arndt und Ronny Schübel die aus verschiedenen Gründen fehlten musste beim Tabellenvorletzten in Schwerstedt gepunktet werden. Zudem gingen Norman Schröder und Manuel Matschuck angeschlagen ins Spiel. Deshalb wurde die Mannschaft durch einige Spieler aus der zweiten verstärkt. Das wurde wegen eines fehlenden Schiris mit 45 Minuten Verspätung angepfiffen. Nach gespielten 15 Minuten hatte die Gäste aus Frohndorf das Spiel absolut im Griff ohne jedoch zu glänzen oder guter Torchancen herauzuspielen - besonders Jochen Göbel wurde im Sturmzentrum stark vermisst. Die zusammengewürfelte Truppe aus Frohndorf/Orlishausen konnte keine Idee entwickeln um gegen den schwachen Gegner etwas zählbares zu erzwingen. Mitte der zweiten Halbzeit erlöste Norman Schröder dann die Gäste mit dem 0:1 nach der ersten richtigen Torchance. Ingo Göbel hatte aufgelegt der neben Schröder im Sturm unglücklich spielte. Danach kam Schwerstedt noch einmal konnte aber gegen die sichere Abwehr der Gäste nicht ausrichten. Nach einem Konter kurz vor Schluss beendete der starke Michel Grünke die Zitterpartie mit dem 0:2. Er wird der Mannschaft in den nächsten Wochen sicher bitter fehlen, da er auf unbestimmte Dauer in den Urlaub geht. Letztlich ein verdienter Sieg der vorallen den Gastspielern aus der Zweiten zu verdanken ist. Schiedsrichten Nichelmann kam in diesem am Ende fairen Spiel ohne Karten aus.
Mädchen des Vereins kamen in Riethnordhausen zu einem gerechten 2:2. Karem Lippert und Susann Wehr trafen.


Tags: 1. Mannschaft Frauen 

152 Views

0 Kommentare

Sonntag, 13. Oktober 2002 - 18:33 Uhr

Kein Benehmen - keine Punkte

Mit einer 2:3 Niederlage im Heimspiel gegen den Tabellenzweiten aus Alperstedt wurden die Personlsorgen für die Erste noch größer. Wie zuletzt schon, hatte Frohndorf einen guten Start und kam zum 1:0 nach wenigen Minuten - Jochen Göbel hatte seinen Torriecher wieder bewiesen. Nach einer Vierelstunde wurde der Favorit aus Alperstedt dann stärker und übernahm die Kontrolle über das Spiel, doch die Heimabwehr stand sicher. In der Zweitenhalbzeit wurde das Spiel dann rupiger und Alperstedt kam durch einen unnötigen Elfmeter zum 1:1. Nach einer weiteren Unstimmigkeit in der Abwehr und einen vorangegangem Freistoßtor stand es 1:3 für die Gäste. Die Krönung zum Spielstand war dann die rote Karte für Ronny Schübel, der wegen Nachtretens zurecht vom Platz musste. Der sehenwerte Anschlusstreffer von Jochen Göbel kam dann zu spät. Nur dem total überforderten Schiedsrichter hat es die Heimmannschaft zu verdanken, dass nicht auch Manuel Matschuck (Tätlichkeit) und Michel Grünke (Tätlichkeit, Spucken) des Platzes verwieses wurden. Auch die Zuschauer waren mit dieser Vorstellung nicht einverstanden. Einziger Lichtblick: Die Chancen das Heiko Arnold, Torsten Arndt und Matthias Hoffmann am nächsten Wochenende gegen Schwerstedt wieder dabei sind, stehen gut. Christian Götze müsste nach seiner Ellbogenverletzung wieder im Tor stehen können.
Unterdessen ist die E-Jugend weiter auf Erfolgskurs. Die Jungs von Ingo Göbel gewannen gegen Witterda mit 16:4.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 

165 Views

0 Kommentare

Samstag, 12. Oktober 2002 - 17:32 Uhr

Mörstedt-Elf mit Heimsieg

Die 2. Mannschaft besiegt im Samstagsspiel Kindelbrück 2. mit 2:1. In der ersten Halbzeit waren die Frohndorfer in den entscheidenden Situationen cleverer so das es durch ein Freistoßtor von Lutz Tänzer und einer guten Einzelleistung von Ronny Krüger zur Pause verdient 2:0 stand. Nachdem Wechsel ließ man die Kindelbrücker kommen, die jedoch zu keiner Zeit gegen die sichere SV F/O-Abwehr etwas gefährliches auf die Beine stellen konnten. Der Anschlusstreffer kam für die Gäste zu spät.


Tags: 2. Mannschaft 

163 Views

0 Kommentare

Sonntag, 6. Oktober 2002 - 19:30 Uhr

1. mit erstem Auswärtssieg / 2. blamiert sich

Die erste Mannschaft hat sich trotz vieler Ausfälle die ersten drei Auswärtspunkte beim 4:1 in Rastenberg gesichert. Frohndorf begann die Partie stürmisch und das 0:1 in der 2. Minute war im Grunde schon die zweite Großchance im Spiel für die Gäste. Nach einer Viertelstunde traff dann Norman Schröder nach einer flachen hereingabe von Jens Rettschlag zum 0:2. Nach dem 0:3 nach einer halben Stunde und der Verletztung von Matthias Hoffmann, für ihn kam Christian Mackrodt, schalteten die Gäste einen Gang zurück brachten das Ergebnis in die Pause. Im zweiten Durchgang spielte Michel Grünke dann defensiver in der eigenen Hälfte und gewann dort fast jeden Zweikampf sodass, Rastenberg zu gar keiner echten Torchance kam. Einen schönen Konter in der 53. Minute konnte Jochen Göbel mit seinem dritten Tor am heutigen Tag abschließen. Ab da begannen die Gäste spielerisch noch einmal zuzulegen und hätten noch höher führen können. Die Abwehr stand gegen schwache Gastgeber gut und Rückkehrer Ingo Göbel im Frohndorf/Orlishäuser Tor machte bei seinen wenigen Ballkontakten einen sicheren Eindruck. Beim 1:4 in der Schlussminute war er machtlos.
Die Zweite blamierte sich beim Tabellendrittletzten Frömmstedt bis auf die Knochen und kam mit 7:0 unter die Räder.
Einen ungefährdeten Sieg konnte die E-Jugend beim 19:0 gegen Kindelbrück/Griefstedt einfahren.


Tags: 1. Mannschaft Junioren 2. Mannschaft 

163 Views

0 Kommentare

Samstag, 5. Oktober 2002 - 18:30 Uhr

Frauen/Mädchen - torlos

Gegen Gangloffsömmern wollte sich das "Bessere Geschlecht" für die 0:3-Pokalpleite der Vorwoche revangieren. Frohndorf ging von Angfang an mit einer vorallem guten kämpferischen Einstellung ins Spiel. Trotz einiger guter Möglichkeiten wollte das Tor jedoch nicht fallen. So hieß es am Ende 0:0 - ein etwas glücklicher Punkt für die Gäste aus Gangloffsömmern. Schiri Janutsch bot eine souveräne Leistung.


Tags: Frauen 

176 Views

0 Kommentare

Freitag, 4. Oktober 2002 - 21:29 Uhr

Erneute Niederlage für Altherren

Gegen Großbrembach mussten sich die Altherren trotz guter Torchancen mit 2:0 geschlagen geben.


Tags: AltHerren 

189 Views

0 Kommentare

Sonntag, 29. September 2002 - 18:28 Uhr

Pokal - kein gutes Pflaster für SV

Das die Chancen der "Ersten" im Auswertsspiel gegen Großneuhausen, dem Spitzenreiter der 1. Kreisklasse, nicht groß waren, wusste Trainer Manfred Matschuck zumal man auf Torsten Arndt und Michel Grünke verzichten musste. So sollte die Begegnung wie ein ernstes Trainingsspiel gehandhabt werden. In der ersten Viertelstunde hatten jedoch die Gäste aus Frohndorf die Mehrzahl an Chancen. Der Spielstand aber lautete nur 1:1 (Torschütze: Norman Schröder). Nach einigen schweren Abwehrfehlern stand es zur Halbzeit 3:1 für Großneuhausen. das ging in der zweiten Hälfte so weiter und die Gäste wurden erst nach dem 5:1 wieder stärker und spielten gut mit. Nur Tore wollten nicht mehr fallen. Das 6:1 kurz vor Schluss machte dann auch nichts mehr aus. Am Ende ein verdienter Sieg für Großneuhausen der aber deutlicher war als verdient, da es den Gastgebern in der Offensive zu leicht gemacht wurde und eigene Torchancen der Gäste nicht genutzt werden konnten. Der SV Frohndorf/Orlishausen nimmt die Niederlage gelassen und konzentriert sich auf das wesentlich wichtigere Spiel gegen Rastenberg 2. am nächsten Wochenende.
Die Frauen/Mädchen mussten sich im Heimspiel nach einer schwachen Leistung mit 0:3 gegen Gangloffsömmern geschlagen geben. Diese brauchten fürs weiterkommen nicht viel zu tun. Die beste Chance für Frohndorf hatte noch Susann Wehr mitte der zweiten Halbzeit als sie völlig freistehend nach einer Flanke von Karen Lippert am Tor vorbei köpfte.
Die einzige erfolgreiche Mannschaft war die E-Jugend. Diese konnte in Witterda deutlich mit 8:3 gewinnen.


Tags: Junioren Frauen 1. Mannschaft 

143 Views

0 Kommentare


Weitere 25 Nachrichten nachladen