Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:

Tischtennis
Aerobic

Yoga
Volleyball

Zumba
Ü60-Gymnastik




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 295
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
07.07.17: Benjamin Fischer (Fußball Männer)
01.07.17: Philipp Orlishausen (Fußball Männer)
01.07.17: Nils Leifer (D-Jun. Fußball)
05.05.17: Christoph Schreiber (Fußball Männer)
01.03.17: Heike Weiße (Aerobic)
01.03.17: Anett Henning (Aerobic)
28.02.17: Anthony Treidler (G-Jun. Fußball)
28.02.17: Henri Köhler (D-Jun. Fußball)


Sonntag, 13. August 2017 - 20:25 Uhr

Zweite schlägt sich bei Pokalaus gut

feld-pokalHeute empfing die 2. Mannschaft den Kreisligafavoriten vom FC Gebesee in der ersten Pokalrunde.
Beim letztlich 0:4 (0:1) schlug sich die Elf von Marcel Holl aber achtlich. Wer weiß, was passiert wäre wenn Mario Weidner seinen Riesen zum 1:1 verwertet hätte.
Am Ende war der Sieg der läuferisch und spielerisch besseren Gäste in einem fairen Spiel aber völlig verdient, und dieser auch wegen zweier Lattentreffer in der Höhe gerecht. Mit der Verletzung von Klaus Streckhardt gab es aber einen Wehrmutstropfen. Er sollte in zwei Wochen dann eigentlich für die 1. Mannschaft auf Torejagt gehen, brach sich aber schon in Minute 10 das Nasenbein. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

42 Views

0 Kommentare

Sonntag, 6. August 2017 - 20:00 Uhr

Zweite gewinnt Test klar

testspielMit einem klaren Testspiel-Erfolg in Ballstedt konnte sich die 2. Mannschaft von der derben Pleite am letzten Wochenende rehabilitieren (1:9 in Osthausen - Tor Stefan Häring).
Nach der klaren 0:4 Pausenführung trafen dann beide Team noch reichlich, sodass Frohndorf mit 3:8 standesgemäß Sieger vom Platz ging. Doppelt trafen dabei Matthias Leim, Mario Weidner und Kevin Unverricht sowie Danilo Kirchner und Stephan Lange je einmal.


Tags: 2. Mannschaft 

46 Views

0 Kommentare

Samstag, 22. Juli 2017 - 14:41 Uhr

Saisonstart für Männer und Frauen steht fest

Matthias Leim vertrat unseren Verein heute in Erfurt bei der Staffeltagung sowie Terminierung der Spieltage für die neue Saison.
Zunächst wurde aber die erste Pokalrunde ausgelost. Die 1. Mannschaft bekam ein Freilos, während die Zweite gegen Kreisligafavorit Gebesee antreten muss. Die Partie findet eine Woche verfrüht am 13.08. um 15 Uhr in Frohndorf statt. Am ersten Spieltag tritt dann die 1. Mannschaft am 27.08. in Schwerborn an. Somit kommt es zum gleichen Duell welches die letzten Saison hitzig beendete. Die Zweite Mannschaft erwartet zur gleichen Zeit zuhause die SG Rapid Erfurt II.
Auch unsere Frauen sind an diesem Tag dann aktiv und beginnen die Saison Auswärts beim FFV Erfurt II (11:30 Uhr). Eine Woche zuvor am 20.08. erwarten die Büchner-Damen die SG Dietzhausen im Thüringen-Pokal.
In der kommende Woche werden dann die Termine und Pokalduelle im Jugendbereich festgelegt.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Frauen 

56 Views

0 Kommentare

Sonntag, 16. Juli 2017 - 19:37 Uhr

Guter erster Test der 2. Mannschaft

testspielHeute stand für die neuvormierte 2. Mannschaft das erste Vorbereitungsspiel an.
Trotz einiger fehlender Stammspieler konnte man dabei bei der höherklassigen SG Aue Großbrembach überzeugen. Einige Spieler die aus der 3. Mannschaft hochgerückt sind, konnten die Chance nutzen und sich empfehlen. Bei der knappen 3:2 Niederlage glänzte Matthias Leim mit Doppelpack. Im Tor konnte der neue Keeper der Philipp Orlishausen, der dann zur 1. Mannschaft gehören wird, gleich überzeugen. Die Gegentore resultierten "nur" aus zwei individuellen Fehlern und einem unnötigen Strafstoß. Die Gastgeber hätten dennoch höher gewinnen können, doch Orlishausen war oft zur Stelle.


Tags: 2. Mannschaft 

56 Views

0 Kommentare

Dienstag, 4. Juli 2017 - 10:22 Uhr

Staffeleinteilung & Websiteupdate

staffeln-1718Nach dem der KFA nun die Staffeln (nur Kreisebene - Frauen fehlen also noch) für die neue Saison veröffentlicht hat (Bild), sind auch die Teams auf unserer Website auf neuen Stand gebracht. Kleine Änderungen durch z.B. weitere Zugänge sind natürlich möglich. Die Anpassung der aktuellen Statistiken/Tabellen für 2017/2018 erfolgt, sobald der KFA die Daten online hat.
Mit der Veröffentlichung der Staffeln gab es auch eine bedeutende Änderung am Rahmenterminplan! So startet die Saison 2 Wochen später, am 3. Augustwochenende mit der ersten Pokalrunde.


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Junioren Verein & Website 

77 Views

0 Kommentare

Freitag, 23. Juni 2017 - 22:39 Uhr

Männer werden Zweiter in Volli

pokalturnier-1Eine Mischung aus Erster, Zweiter und Dritter Mannschaft folgte heute der Einladung des SV Vogelsberg zum Pokalturnier.
Da eine Mannschaft nicht anreißte gab es auf der gemütlichen Sportanlage Hin- und Rückrunde zwischen den Gastgebern, SG Aue Großbrembach und unserm SV. Dabei nahmen die Teams die Vergleiche teilweise auch sportlich ernst.
Nach 3 von 4 Begegnungen sah es nicht gut aus für Frohndorf. Mit 2 Remis und einer Niederlage lag man vorm letzten Spiel gegen Großbrembach auf dem letzten Platz. Gegen die recht starken Brembacher siegte man jedoch mit 2:0 und war so mit der Aue punkt- und  torgleich an der Tabellenspitze. Das deswegen nötige Elfmeterschießen entschied Großbrembach für sich und gewann so das Turnier. Vogelsberg wurde mit 4 Remis aus 4 Spielen Dritter.
Neben Felix Schmidt (Strafstoß) traf Matthias Leim doppelt und sicherte sich damit sogar die Torjägerkanone. Bei Frohndorf konnten vor allem die Juniorenspieler überzeugen und machten Lust auf mehr. Auch Tommy Grimmer überzeugte auf ganzer Linie. Umso bitterer ist, dass er seinen Status als Freizeitspieler dennoch nicht aufgeben will.
Vielen Dank an Vogelsberg für ein kurzweiliges Turnier und ein paar nette Stunden.


Tags: 3. Mannschaft 2. Mannschaft 1. Mannschaft 

78 Views

0 Kommentare

Donnerstag, 15. Juni 2017 - 07:22 Uhr

Ausblick 2017/2018

Während sich unsere Fußballteams in der Sommerpause befinden und teilweise auch Trainingspause machen (aktuelle Infos immer auf unsere Website), sind die Planungen für die kommende Spielzeit bereits fast abgeschlossen. Damit werden wir in der nächsten Saison vorraussichtlich folgende Mannschaften im Spielbetrieb haben:
- 1. Mannschaft (1. Kreisklasse)
- 2. Mannschaft (2. Kreisklasse)
- Frauen (Landesklasse)
- D1-Junioren (Kreisliga)
- D2-Junioren (Kreisliga)
- Auf Grund von Spielermangels werden unsere G/F-Junioren zunächst nur weiter trainieren und Testspiele machen (geplant ist 1 Spiel pro Monat). Sollten sich kurzfristig jedoch noch interessierte Mädchen und Jugen finden, oder ein Partner für eine Spielgemeinschaft, wäre hier die Meldung einer Mannschaft noch denkbar.
- Im B-Juniorenbereich haben wir 3 Spieler die weiter als Gäste in Olbersleben spielen
- und natürlich stehen unsere AltHerren/Freizeitkicker für das ein oder andere Spiel bereit

Den offiziellen Saisonstart läutet laut Plan wohl die 1. Mannschaft mit dem 1. Spieltag am Wochenende vom 5./6. August ein.

Natürlich sind weiterhin gern interessierte Spieler und Spielerinnen in allen Teams willkommen !


Tags: 1. Mannschaft 2. Mannschaft Frauen Junioren AltHerren 

84 Views

0 Kommentare

Sonntag, 28. Mai 2017 - 20:55 Uhr

Chance auf Rang 3 für Zweite

1705280001-13Wie schon im Hinspiel versuchte es die SG Kindelbrück 2 mit Spielern ihrer 1. Mannschaft - trotz Personalproblemen beim SV (6 Mann aus der Dritten waren dabei) reichte dies heute aber nicht.
In einem zunächst ausgeglichenem Spiel erzielte Matthias Leim nach Vorlage von Tobias Schröder und Stephan Lange das etwas überraschende 1:0 (13.). Statt Leims zweiten Treffer gab es dann den Ausgleich durch ein unglückliches Eigentor von Mario Weidner. Mitte des zweiten Durchgangs schien "Icke" Leim aber alles klar zu machen - mit seinem Doppelpack in Minute 66 und 74 stellte er die Weichen auf Sieg und sich selbst mit 12 Treffern recht sicher auf Rang 2 der Torjägerliste der Staffel. 4 Minuten später gelang den Gästen aber der Anschluss. Diesen konnte Stephan Lange aber postwendet mit dem 4:2 Endstand egalisieren. Lange vergab dazu noch vom Punkt.
Der Sieg im letzten Saisonspiel war der drítte in Folge. Damit erobert das Holl-Team vorerst Platz 2 und kann sich zumindest gute Hoffnungen auf Abschluss-Rang 3 machen. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

69 Views

0 Kommentare

Sonntag, 21. Mai 2017 - 20:04 Uhr

Zweite müht sich gegen 10 Ollendorfer

ligam2kkTrotz Personalnot war das Heimspiel für Frohndorfs Zweite auf dem Papier eine klare Sache. Dies weil die Kreisligareserve von Ollendorf mit nur 10 Spielern anreißte.
Jedoch taten sich die Gastgeber schwer mit dem Toreschießen. Besonders Matthias Leim, Norman Schröder und Lucas Richter ließen auch beste Chancen aus. So traf nur Schröder und die wieder starke "Aushilfe" Max Göbel zum 2:0 Pausenstand. Da es nach der Pause auch spielerisch nur noch Magerkost gab und Ingolf Thiel unglücklich ins eigene Netz traf (58.), war der Sieg mit 2:1 letztlich eher mühsam. Dieser reicht aber um tatsächlich noch Hoffnung auf Rang 3 zu haben. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

81 Views

0 Kommentare

Samstag, 13. Mai 2017 - 19:19 Uhr

Zweite überzeugt trotz Personalproblemen

ligam2kkNur durch die 3. Mannschaft konnte Marcel Holl heute eine vollständige Elf auf den Rasen in Straußfurt schicken. Somit waren die Gastgeber von der SG Tunzenhausen 2 sicher leichter Favorit.
Nach dem Personalhickhack der letzten Tage wurde Trainer Marcel, der selbst mit auf dem Platz stand, von seinem Team entschädigt. Entgegen des sonst im der 2. Kreisklasse herrschenden "Langholz" ließ die Rumpfelf den Ball gut laufen und zeigte eine starke Vorstellung. Das 0:1 durch Mario Weidner war so völlig verdient. Der gute Max Göbel legte nach eine Holl-Ecke ab. Wenig später schien die Partie zu kippen. Bei einem Angriff konnte Torhüter Robin Schmidt nur außerhalb des Strafraums mit der Hand retten. Schiri Schädel griff durch und zeigte rot. Für Schmidt rückte Kapitän Heiko Arnold ins Tor. Er behielt jedoch eine weiße Weste und sein Team steckte auch die Unterzahl weg. "Icke" Leims 0:2 (42.) war schon der Endstand in einem Spiel, auf das man auf Frohndorfer Seite stolz sein konnte. Besonders Max Göbel und Emanuel Blättermann aus der 3. Mannschaft verdienten sich ein Sonderlob. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

88 Views

0 Kommentare

Samstag, 29. April 2017 - 20:03 Uhr

Heimpleite für 2. Mannschaft

ligam2kkMit einer 1:3 Heimniederlage gegen Weißensee 2 muss Frohndorfs Zweite die Hoffnungen auch Rang 2 oder 3 am Saisonende wohl begraben. Auch die unter anderen 3 kurzfristigen personelle Absagen konnten über einen eher schlechten Auftritt nicht hinweg täuschen. Bei früh aufkommender Unruhe im Team konnte Kevin Unverricht kurz vor der Pause noch den Anschluss herstellen. Nach der Pause kam von den Hausherren aber auch sportlich nicht mehr viel, sodass sich die Gäste verdient für das Hinspiel revangierten. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

121 Views

0 Kommentare

Sonntag, 23. April 2017 - 19:23 Uhr

Zweite unterliegt Tabellenführer knapp

ligam2kkTrainer Marcel Holls Team sah sich mit Einheit Schwerstedt heute Klassenprimus und Tabellenführer Schwerstedt gegenüber. Auch wenn die Gäste noch ohne Niederlage sind, war man sich sicher, dass der Gegner nicht unschlagbar ist.
Von Beginn an spielte Frohndorf/Orlishausen auch so auf. Mit dem Wind im Rücken hatte man mehr Ballbesitz und zeigte den nötigen Einsatz, sodass Schwerstedt zunächst kaum ins Spiel kam. Norman Schröders 1:0 fiel mit Hilfe des Windes aus 60 Metern zwar etwas glücklich, war auch dennoch verdient (33.). Nicht lange danach gelang Stephan Lange fast das gleiche Kunststück, doch diesmal rettete der Gäste-Keeper gerade noch. Schwerstedt scheiterte zwar zweimal aussichtsreich an Heim-Schlussmann Streckhardt, doch das knappe 1:0 zur Pause ging völlig in Ordnung.
Mit dem Seitenwechsel hatte nun die "Einheit" den Wind im Rücken und hatte dann wie erwartet mehr Feldvorteile. Frohndorfs Reserve war darauf zwar eingestellt, doch konnte dies nicht gleich umsetzen. Nachdem man zunächst noch Glück hatte stand es nach einem "Ping-Pong"-Tor 1:1. Frohndorf sammelte sich wieder und stand besser. Wo aber nun nach vorn nicht mehr so viel ging, tauchte Schwerstedt nun öfter vorm SV-Gehäuse auf. Das 1:2 fiel dann aber ärgerlicher Weise "nur" durch einen Eckball (75.). Ärgerlich war auch, dass direkt nach dem folgenden Anstoß Lucas Richter, der beim Gegentor noch schlecht aussah, zum 2:2 einschoss, doch der sonst gute Schiri Schönemann den Vorteil nach einem Foul zufrüh wegpfiff. Frohndorf versuchte bis zum Schluss nochmal alles, kam aber auch wegen dem starken Gegenwind kaum noch zu echten Chancen.
Schwerstedt gewann wegen dem Chancenplus letztlich verdient und ist damit auch rechnerisch aufgestiegen (Glückwunsch), hätte sich gegen gute Gastgeber aber auch über ein Remis nicht beschweren können. Denen fehlte in manchen Momenten Cleverness und Ballsicherheit. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

112 Views

0 Kommentare

Montag, 17. April 2017 - 20:06 Uhr

Mühsamer Sieg für Zweite mit Kurzarbeit

ligam2kkMit nur 8 Spielern reisten die Gäste aus Eckstedt am Ostermontag in Frohndorf an. Für die zweite des SV war klar, dass ein Sieg Pflicht sein muss, aber auch dass die Partie dann vielleicht nicht lange dauern wird.
Wie Trainer Marcel Holl schon befürchtete wurde es kein Spiel fürs Auge. Seine Mannschaft tat sich schwer die zahlenmäßige Überlegenheit zu nutzen und konnte die Zuschauer nicht beeindrucken. Sich bietende Chancen wurden dazu recht kläglich vergeben. Die erste noch durch Manuel Matschuck und dann gleich mehrfach Matthias Leim. Auch wenn es nicht selten ist, dass man mit mehr Spielern auf dem Platz nicht glänzt, war dies keine Ausrede für die eher mäßige Leistung. Holl reagierte und zog Mario Weidner aus der Innenverteidigung mit in der Angriff und gleich lohnte sich dies. Den ersten guten Angriff über Matschuck und Lucas Richter veredelte Weidner (20.). Die darauf folgende spielerische Steigerung verflachte zwar schnell, doch Weidners Doppelpack nach Flanke von Stephan Lange brachte das 2:0 (25.) Während die Hausherren es immer wieder verpassten im richtigen Moment ruhiger zu spielen bzw. das Tempo mal anzuziehen und dabei vorallem durch Leim und Lange Großchancen liegen ließen, war Eckstedt hier und da bei langen Bällen sogar gefährlich. "Icke" Leims 3:0 war dann sogar einer seiner schwereren Übungen. So ging es dann in die Pause, aus welcher die Gäste nicht mehr zurück kehrten.
Das beste an die Partie waren aus Frohndorfer Sicht heute sicher die 3 Punkte. Jedoch war es auch eine Partie in der es kaum möglich war zu glänzen. Eckstedt zeigte sich 45 Minuten kämpferisch und war ein fairer Verlierer. Schiri Kraft hatte alles im Griff. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

135 Views

0 Kommentare

Samstag, 8. April 2017 - 19:47 Uhr

Auswärtssieg für Zweite

ligam2kkZu Gast in Ollendorf mussten zwar einige Spieler der 3. Mannschaft bei Frohndorfs Zweiter aushelfen, ein Sieg war aber dennoch das erklärte Ziel.
Letztlich reichte ein Doppelpack von Kevin Unverricht auch für den 2:1 Auswärtssieg. Die Gastgeber brachten das Tor von Klaus Streckhardt neben dem Anschlusstreffer zwar noch einige mal in Bedrängnis, so bei einem Pfostenschuss, Frohndorf/Orlishausen hatte aber Großchancen für zwei Spiele und siegte so hochverdient Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

118 Views

0 Kommentare

Freitag, 17. März 2017 - 22:10 Uhr

Derbypleite für 2. Mannschaft

1703170001Freitagabend, Flutlicht, Derby in Vogelsberg - Was kan man mehr wollen !? Aus Frohndorfer Sicht im Vorfeld sicher den Kader der 2. Mannschaft. Doch neben Trainer fehlte heute gleich gefühlt die halbe Mannschaft. Durch die Hilfe aus der Dritten bekam man aber dennoch eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen. Die war auch nötig, denn nach der schwachen Hinspielniederlage (0:2), sollte es aus SV-Sicht heute ein Sieg werden, auch um die Gastgeber in der Tabelle wieder zu überflügeln.
Obwohl die Rahmenbedingungen abgesehen von den Temperaturen, dem Rasen und natürlich der Personallage beim SV fast perfekt waren, was auch viele Zuschauer auf die Ränge lockte, schien das die Gäste kaum zu animieren. Die Hälfte des Teams wirkte lustlos oder nicht bei der Sache. Dies und die schwache Abwehrleistung, sowie die wirkungslosen Außen nutzten die Hausherren mit ihrem schnellen Mittelfeld immer wieder aus. Die erste Chance ließ Vogelsberg noch liegen, als man eine Hereingabe nicht zum Treffer nutzte. Das 1:0 nach 24 Minuten fiel zwar durch eine ins Tor verunglückte Flanke glücklich, war aber mehr als verdient. Erst langsam kam Frohndorf ins Spiel, konnte bis auf einen Freistoß von Manuel Matschuck und einer Chance von Kevin Unverricht offensiv aber nicht zustande bringen. Erst die etwas glückliche Vorlage von Mario Weidner für Matschuck, der diese kühl zum Ausgleich nutzte (35.) brachte Gefahr und Erfolg. Die Gäste wirkten nun mental etwas gestärkt, doch dies hielt nicht lange. Noch vor der Pause war die linke SV-Außenbahn wieder nicht auf die Höhe und das Zentrum dazu zu zaghaft. Somit ging "Volli" mit einer verdienten Führung in die Pause.
Bei Frohndorf suchte man nach Lösungen. Man stellte etwas um, was sich scheinbar bezahlt machte. Gleich nach Wiederanpfiff nutzte "einsame" Weidner die unsichere Heimabwehr nach einem langen Ball endlich mal aus und netzte zum 2:2 ein. So machten die Gäste erstmal weiter und schienen das Spiel nun an sich zu reißen. Nach einigen Minuten sah man hinten aber wieder nicht gut aus und musste nach einem Konter das 3:2 hinnehmen. Frohndorf/Orlishausen musste nun mehr riskieren und tat dies. Oftmals fehlte aber die richtige Idee und das fußballerische Können. So vergab Stephan Lange frei vorm Tor die Großchance, wie zuvor schon per Doppelchance zusammen mit Weidner. Bei Kontern hätte Vogelsberg für die Entscheidung sorgen können, aber vorallem Ex-Frohndorfer Andy Machleb scheiterte mehrfach am besten Gästespieler - Keeper Klaus Streckhardt.
Somit blieb es beim verdienten 3:2 Sieg der Vogelsberger in einem Flutlichtspiel, dass von Schiri Grube sicher geleitet wurde. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

120 Views

0 Kommentare

Sonntag, 5. März 2017 - 19:27 Uhr

Remis für Zweite mit ungewohntem Gesicht

ligam2kkBei Frohndorfs Zweiter hatte man sich den Rückrundenstart sicher anders vorgestellt, aber es mussten gleich zahlreiche Spieler ersetzt werden. So kam Benjamin Kuhn zu seinem ersten echten Einsatz seit Jahren und Spieler der 3. Mannschaft "mussten" nach ihrem Spiel am morgen gleich nochmal ran. Die Gastgeber von der SG Hassleben 2. sind zwar aktuell Letzter, zeigten aber schon im Hinspiel (1:1), dass sie ernst zunehmen sind.
So war es fast überraschend, dass Frohndorf hätte als Sieger vom Platz gehen müssen. Doch auch eine mehrfache Führung reichte am Ende "nur" zu einem torreichen 4:4 Remis. Mario Weidner schnürte nach seinem Einsatz am morgen dabei einen Dreierpack. Den vierten Treffer markierte Stephan Lange, der heute zusätzlich Trainer Marcel Holl ersetzte. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

176 Views

0 Kommentare

Samstag, 4. Februar 2017 - 23:15 Uhr

Männer solide bei Blau-Schwarz-Turnier / Alte Herren enttäuschen

1702040001-18Eine Mischung aus erster und zweiter Mannschaft war heute beim Skoda-Walther-Cup von Blau-Schwarz Sömmerda zu Gast. Als quasi unterklassigste Mannschaft wollte sich der SV einfach so gut wie möglich präsentieren, was weitestgehend aufging.
Gleich zu Beginn bekam man es mit Favorit und späterem Sieger Mosbacher SV zu tun. Ken Hofmann brachte Frohndorf dabei in Front, doch der Kreisoberligist behielt am Ende mit 4:1 verdient die Oberhand. Als zweites stellte man sich Breitenbach und konnte streckenweise mithalten. Nach Danilo Kirchners Ausgleich musste man sich dem Kreisligist aber mit 1:2 geschlagen geben. Danach ging es gegen die gut aufspielenden Gastgeber. Etwas überraschend übernahm der SV gleich das Kommando und kam zu reichlich Chancen. Erst Klaus Streckhardts schöner Fernschuss brachte die Führung. Nicht viel später erhöhte Manuel Matschuck auf 2:0. Dann kam Blau-Schwarz etwas besser ins Spiel und durch ein vermeidbares Tor zum Anschluss. In den Schlusssekunden staubte Hofmann aber zum verdienten 3:1 Sieg ab. Auch gegen Kreisoberligist Lossa/Rastenberg spielte das Holl-Team gut auf und führte durch Streckhardts schön herausgespielten Treffer. Durch Nachlässigkeiten verlor man aber noch mit 1:2. Um nicht letzter zu werden musste man dann gegen die leicht verstärkte Blau-Schwarz Jugend etwas holen. Von Beginn an ließ man daran auch kein Zweifel und ging durch den heute starken aber bis dahin im Abschluss unglücklichen Kevin Unverricht in Führung. Später erhöhte Matschuck auf 2:0. Sömmerda konnte zwar noch verkürzen, doch es blieb beim 2:1 Sieg. Im letzten Spiel gegen Kreisligist Leubingen war somit sogar eine noch bessere Platzierung möglich. In einem engen Spiel sollte es mit der Schlusssirene aber leider das unglückliche 0:1 geben.
Damit wurde es nur der 6. von 7 Rängen. Mit dem Gesamtauftritt und zwei Siegen konnte man aber dennoch zufrieden sein ! Ein Dank an Blau-Schwarz für die Einladung zu einem gelungenen Turnier.

An gleicher Stelle traten am morgen die Alten Herren an. Nach dem Turniersieg 2010 lief es zuletzt immer eher schlecht. Mit dem heutigen Personal sollte endlich mal wieder alles besser werden, doch daraus wurde nichts. Nach einem 0:0 im 1. Spiel gab es nur noch hohe Pleiten, sodass man letzter wurde.


Tags: 2. Mannschaft 1. Mannschaft AltHerren 

181 Views

0 Kommentare

Samstag, 14. Januar 2017 - 19:23 Uhr

Hallenaus für Zweite & Dritte Mannschaft

1701140001Heute stand die Futsal-Vorrunde für unsere 2. & 3. Mannschaft in Sömmerda auf dem Programm. Bei 7 Teams konnten sich die Mannschaften also auf 6 Spiele freuen. Wenig überraschend reichte es für beide Teams nicht zum Weiterkommen, doch vorallem die 3. Mannschaft konnte mit Einsatz und Willen überzeugen.
2. Mannschaft: Gleich zum Start traf man auf den amtierenden Vize-Hallenkreismeister FSV Kölleda. Da Trainer Holl (heute im Tor) vergeblich auf einen Spieler wartete und 3 arbeitsbedingt die erste Partie verpassten, war das Spiel mit 0:6 eine klare Angelegenheit für den Favoriten aus Kölleda. Als nächstes traf man auf Kreisligist Sprötau. Der Gegner um Ex-Frohndorfer Ronny Schübel bestimmte zwar das Spiel, doch der SV konnte ein 0:0 Remis retten. Danach spielte man gegen schlecht besetzte Kannawurfer zunächst gut auf, verlor dann durch zwei Konter aber verdient 0:2. Nicht erst jetzt war es wegen der eigenen Leistung etwas unruhig in der Frohndorfer Mannschaft. Das war dann auch gegen Olbersleben so (0:2). Erst im Vereinsinternen Duell gegen Frohndorf 3 traf man endlich das Tor und wurde den eigenen Ansprüchen etwas gerecht. Mit 4:0 war das Resultat sogar recht deutlich. Im letzten Spiel musste man sich dann aber Nöda noch mit 2:4 geschlagen geben und beendet das Turnier auf Rang 6.

3. Mannschaft: Im ersten Spiel wartete mit Kannawurf gleich ein Kreisligist. Das Team von Christian Schwandt zeigte aber gleich von Beginn an was heute gefordert war und stemmte sich erfolgreich gegen eine hohe Pleite. Und fast hätte es gleich zu einem Punktgewinn gereicht. Ein spätes Gegentor führte jedoch zur knappen 0:1 Niederlage. Gegen Nöda sah es dann schnell nach einer hohen Niederlage. Aber auch durch Tobias Langes Ehrentreffer blieb das Resultat mit 1:4 noch im Rahmen. Dann wartete Kreisoberligist Kölleda. Mit anderem Personalgesicht konnte man dem Primus im letzten Jahr ein 0:0 abtrotzen. Auch heute machte man eigentlich alles richtig und stand gut. Mit dem 0:3 konnte man dann gut leben. Ausgerechnet im vereinsinter Duell gab es dann die klarste Niederlage (0:4). Anschließend konnte man beim ordentlich 1:3 gegen Sprötau wieder ein eigenes Tor feiern (T. Lange). Das 0:4 im letzten Match gegen Olbersleben bedeutete dann Rang 7. In dem Spiel musste man jedoch bereits auf den verletzten Keeper Nico Heideck, sowie Peter Krieg verzichten.

Kleine Wunder wie in den letzten Jahren bekamen die treuen SV-Fans heute nicht zusehen. So waren die letzten beiden Plätze für die SV-Teams keine große Überraschung und kein Beinbruch. Während die Dritte Mannschaft eine gute Vorstellung zeigte, brachte die Zweite ihr Potential selten aufs "Parkett", wodurch eine mögliche bessere Platzierung ausblieb. Turnierübersicht


Tags: 3. Mannschaft 2. Mannschaft 

191 Views

0 Kommentare

Sonntag, 13. November 2016 - 18:26 Uhr

Auswärtssieg für Zweite

liga2kkIn Eckstedt wartete heute ein hartes Stück Artbeit auf Frohndorfs Reserve. Die Ausfälle konnte man aber mit zwei Abwehrspielern der 1. Mannschaft kompensieren.
Auf dem tiefen Boden kam der SV zunächst gut ins Spiel, doch die bekanntlich robusten Hausherren wurden dann etwas stärker. Klare Chancen hab es auf beiden Seiten zunächst nicht. Nachdem Andy Pietsch kurz zuvor per Freistoß am Querbalken scheiterte, konnte Kevin Unverricht seine Freistoßflanke kurz danach zum 0:1 über die Linie drücken (34.). Das gab Selbstvertrauen und weitere Offensivaktionen, wobei auch Eckstedt jetzt immer wieder Druck machte und vor der Pause eine Großchance liegen ließ.
Im zweiten Durchgang hatte Frohndorf wieder ein leichtes Übergewicht und konnte durch einen platzierten Schuss von Matthias Leim das 0:2 bejubeln (56.). Nur 8 Minuten später köpfte Manuel Matschuck einen Eckball von Stephan Lange zum 0:3 ins Netz. Eckstedt wirkte etwas geschockt, wurde nun aber offensiver. Dabei kamen Sie immer wieder zu Abschlüssen, meist aber nur aus der Distanz, wobei Keeper Robin Schmidt ein sicherer Rückhalt war. Einmal musste aber der Pfosten retten. Auf der anderen Seite ergaben sich nun oft gute Kontergelegenheiten, die aber liegengelassen oder schlecht ausgespielt wurden. Erst mit dem Schlusspfiff musste Lucas Richter nach einer schönen Kombination nur noch den Fuß hinhalten und erzielte so den 0:4 Endstand.
Nach dem Spielverlauf war der Sieg sicher etwas zu hoch, Frohndorf/Orlishausen trotze dem guten Gegner und den teilweise niveaulosen Zuschauern aber mit der richtigen Antwort. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

251 Views

0 Kommentare

Sonntag, 6. November 2016 - 20:27 Uhr

Heimsieg für 2. Mannschaft

liga2kkOhne einige Stammspieler bestimmte Frohndorfs Zweite die Partie gegen die Gäste von der SG Tunzenhausen 2 in der 1. Halbzeit. Die Doppelführung durch Stephan Lange und Matthias Leim war so zur Pause auch verdient. Danach kamen die Gäste aber besser ins Spiel und drängten auf den Anschluss. Da dieser aber nicht fiel änderte sich nichts mehr am Sieg der Gastgeber, welcher auch verdient war. Die Karten, die der unsicherer Schiedsrichter den Gästen nicht für mehrfach überhartes Einsteigen gab, bekam Heiko Arnold später für unnötiges Reklamieren (gelb/rot). Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

265 Views

0 Kommentare

Sonntag, 30. Oktober 2016 - 18:42 Uhr

Zweite unterliegt Tabellenführer

liga1kkBei Staffelfavorit Schwerstedt musste heute die zweite von Frohndorf/Orlishausen ran. Die Gastgeber zeigten auch warum sie Tabellenführer sind, aber auch warum es kein lockerer Staffelsieg für sie werden wird. So führten sie spielerisch überlegen gegen ersatzgeschwächte Gäste nach 15 Minuten bereits mit 3:0. Jedoch auch weil Nico Heideck, der heute zum erstenmal im Tor der 2. Mannschaft stand, keinen guten Tag hatte (wurde zur Pause durch Klaus Streckhardt ersätzt). In Halbzeit zwei bauten die jungen Hausherren aber ab und agierten meist nur noch mit langen Bällen. Bei zwei Gegentreffern von Matthias Leim siegten sie aber dennoch verdient mit 6:2, waren aber sicher nicht unschlagbar. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

219 Views

0 Kommentare

Samstag, 22. Oktober 2016 - 19:31 Uhr

Frohndorf 2 weiter schadlos gegen Weißensee 2

liga2kkBei der Kreisligareserve von Weißensee wollte Frohndorf 2 heute die weiße Weste gehalten. Gegen die Hausherren ist man noch ohne Gegentor und gewann alle 4 bisherigen Vergleiche (1:0, 4:0, 10:0, 2:0).
Dabei blieb es auch heute, doch zunächst sah es nicht so aus. Auch weil Frohndorf einige Spieler ersetzen musste, bzw. auf ungewohnten Positionen eingesetzt werden mussten. Bei herbstlichen Wetter hatte Frohndorf die bessere Spielanlage, doch Weißensee bleib mit schnellen Spielern immer gefährlich. Da beide Teams hinten aber sicher standen, gab es wenig Torchancen und es ging gerecht mit 0:0 in die Pause. Danach gab es aber zählbares. Nach gutem Zusammenspiel durchs Mittelfeld, legte Daniel Schreck per Hacke für Matthias Leim auf der von links in der "Box" genau ins Eck traf (50.). Nur acht Minuten später gelangte ein verunglückter Pass von Leim, doch noch bei Kevin Unverricht, der von der Strafraumgrenze zum 0:2 einschoss. Ab da gaben sich die Gastgeber auf und vielen nur noch vereinzelt durch unnötige Fouls auf. Frohndorf hingegen legte gnadenlos nach. Stephan Lange störte den Spielaufbau der Weißenseer, ließ seinen Gegenspieler aussteigen und flankte mustergültig auf Leim der nur noch einnicken musste. Einen abgewehrten Schuss von Mario Weidner drückte Unverricht zum 0:4 über die Linie und den Schlusspunkt in der 88. Minute erzielte Stephan Lange nach Vorlage von Manuel Matschuck.
Ausgrund eine guten Defensive und starker 2. Halbzeit gewinnt Frohndorf verdient mit 5:0, dabei aber sicher 1-2 Tore zu hoch. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

250 Views

0 Kommentare

Montag, 3. Oktober 2016 - 23:33 Uhr

Zweite unterliegt Kreisoberligisten

feld-pokalNach einer Schweigeminute für den verstorbenen Rainer Hermann pfiff Schiedsrichter Wedemann die Pokalpartie bei herbstlichen Wetter pünktlich an.
Wie erwartet ließen die Gäste vom Kreisoberligist Marbach gleich den Ball laufen und versuchten sich nach vorn durch zu kombinieren. Die Gastgeber standen aber kompakt und machten die Räume eng. Die wenigen sich für Gäste bietenden Chancen blieben dazu ungenutzt. Schuld war daran aber natürlich der "Platz". Nach ca. 20 Minuten fiel dann durch einen Distanzschuss doch das 0:1. Es war heute das einzige mal dass Torhüter Klaus Streckhardt nicht gut aussah. Im weiteren Spielverlauf rettete er mehrfach bravourös. Vom Gegentor ließ sich sein Team aber nicht beirren und kämpfte weiter. Zur Pause stand es dennoch 0:3 wobei Stephan Lange die Großchance zum zwischenzeitlich Anschluss hatte.
Frohndorf/Orlishausen kam aber wieder konzentriert aus der Kabine und hielt Marbach erfolgreich vom Tor fern. Die Sportfreunde schoben dies natürlich auf den Platz (Abgesehen davon dass dies etwas hilfslos wirkte, ist das nun mal so dass der Platz bei solchem Wetter leidet, wenn man ein paar mehr Mannschaften im Spielbetrieb hat !). Dennoch war Marbach natürlich klar überleben und nutzte 4 Tiefschlafminuten der Hausherren für 3 Tore zwischen Minute 72 und 75. Den Ehrentreffer verdiente sich Frohndorf aber dennoch. Nach der einzigen SV-Ecke vom einzigen Wechselspieler - Trainer Marcel Holl - nutzte Lucas Richter die zu kurze Abwehr des Gästekeepers zum 1:6 (82.). Dabei blieb es dann.
In einer sehr fairen Partie setzte sich Marbach auch in der Höhe verdient durch und hatte weitere Torchancen. Auf Grund des Dreiklassen-Unterschieds konnte die SV-Reserve mit dem Auftritt sehr zufrieden sein. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

249 Views

0 Kommentare

Sonntag, 25. September 2016 - 20:11 Uhr

Schiedsrichter entscheidet Spiel der 2. Mannschaft

liga2kkIn Kindelbrück legte Frohndorf Reserve überraschend los wie die Feuerwehr. Schon in der 4. Minute flankte Kevin Unverricht auf Daniel Schreck. Dessen Abschluss war nicht hart, aber platziert und wurde zum 0:1. Keine zwei Minuten später setzte sich Unverricht auf rechts durch, flankte von der Grundlinie präzise zurück ein die 16-Meter-Linie wo Manuel Matschuck direkt und sehenswert zum 0:2 abschloss. Die Hausherren fanden nicht statt und das dritte Tor schien nur eine Frage der Zeit zu sein, doch der vermeidbare Anschlusstreffer ließ die Partie kippen. Einmal zu weit aufgerückt war der einzige wirkungsvolle Offensivspieler der Gastgeber (natürlich aus deren spielfeier 1. Mannschaft) durch und schoss ein. Dies war ohnehin die einzige Taktik der Gastgeber. Ab da begann der "große" Auftritt des Schiedsrichters (den Namen sparen wir uns jetzt mal). Zunächst ermöglichte er mit einem zumindest fragwürdigen Handelfmeter den Ausgleich (17.). In der Folge wurde jede auch noch so klare Zweikampfsituation stets gegen die Gäste entschieden. So ging es zerfahren in die Pause.
Vor dieser musste Schreck schon hart gefoult verletzt vom Platz und in der Halbzeit blieb Matschuck draußen, da er gelb/rot gefährdet war, was der "Unparteiische" auch clever einfädelte. Dennoch kam der SV gut aus der Pause und konnte durch Matthias Leim gleich mit 2:3 in Führung gehen. Dabei blieb es aber nicht lange - dafür sorgte der Schiedsrichter. Bei einem Eckball entschied er auf halten (der Ball war nicht in der Nähe), zeigte auf den Punkt und schickte Lucas Richter auch noch mit der Ampelkarte vom Platz. Der Strafstoß brachte den Ausgleich. In der Folge kamen die Hausherren zum 5:3 Sieg. Dabei hatte Frohndorf aber in Unterzahl auch noch die ein oder andere gute Chance, was zeigte was heute unter "normalen" Bedingungen für ein Spiel entstanden wäre. Der Schiedsrichter sorgte unterdessen noch für den ein oder anderen "Lacher". Wie dieser in der Kreisliga bestehen kann, ist ein Rätsel, aber da hat er zum Glück Assistenten. Als Begründung für seine "Leistung", gab er nicht etwa an sicher zu sein immer gelegen zu haben, oder ähnliche Märchen; Nein ! "Ich hab an dem Wochenende schon 3 Spiele in den Knochen" - ohne Worte !!! Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

275 Views

0 Kommentare

Sonntag, 11. September 2016 - 20:24 Uhr

Zweite zu harmlos gegen Vogelsberg

liga2kkWie bei der ersten Mannschaft lief heute auch bei der zweiten gegen Vogelsberg nicht viel zusammen.
So kam aus dem Spiel eigentlich keine echte Chance zustande und zu allem Überfluss vergab Daniel Schreck die Chance vom Elfmeterpunkt. Bei den etwas personalgeschwächten Frohndorfern war Andy Pietsch noch bester Spieler. Für zählbares reichte das aber nicht, sodass die Gäste aus "Volli" verdient mit 2:0 als Sieger vom Platz ging. Spieldetails


Tags: 2. Mannschaft 

232 Views

0 Kommentare


Weitere 25 Nachrichten nachladen