Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 289
ältestes Mitgl.: Gerhard Kahlenberg
jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
01.09.18: Helga Müller (Aerobic)
01.09.18: Toni Grosch (Fußball G-Jun.)
01.09.18: Ian Grünke (Fußball G-Jun.)
01.09.18: Theo Hansmann (Fußball G-Jun.)
25.08.18: Pit Trebes (Fußball C-Jun.)
15.08.18: Benjamin Leser (Fußball Männer)
01.07.18: Jan-Paul Knoll (Fußball D-Jun.)
01.07.18: Tobias Schulz (Fußball Männer)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE
1. Mannschaft verliert beim Tabellenführer

ligam1kkWährend der heutige Gegner, die Einheit Schwerstedt, den Staffelsieg schon seit Wochen in der Tasche hat, war ein Titel heute noch zu vergeben. Und obwohl die Gäste von Frohndorf/Orlishausen ohne zahlreiche Stammspieler beim Klassenprimus antreten mussten, hatten sie die besten Chancen auf die "Trophäe". Die Rede war vom Fairplay-Sieg. Hier lagen die Frohndorfer lauf DFBnet eine gelbe Karte vor Kölleda und mussten sich heute also nur schadlos halten um nach diesem letzten Spieltag das statistisch fairste Team der Staffel zu werden.
Trotz der Personalprobleme und des scheinbar übermächtigen Gegner rückte Gäste Trainer Eichhorn nicht von der offensiven Ausrichtung der bisher guten Rückrunde ab und wollte sehen wie sich seine Mannen so auch gegen den Tabellenführer schlagen. Die Gastgeber ließen aber gleich keinen Zweifel daran, dass sie auch im letzten Spiel der Saison ungeschlagen bleiben wollten und drängten den SV hinten rein. Dieser schien zunächst überfordert und lag so auch früh zurück. Etwas aus dem nichts fiel aber der Ausgleich. Einen Freistoß aus dem Halbfeld verlängerte Ken Hofmann per Kopf und Chris Kanzler vollendete sehenswert direkt. Dies brachte die Gäste ins Spiel, die nun auch Akzente setzten. Erneut per Kopf kam Schwerstedt aber zur nicht unverdienten Pausenführen. Und auch aus der Halbzeit kam das Wäldchen-Team aufgeweckter und stellte so auf 3:1. In der Folge verflachte die Partie, wohl auch auf Grund der hohen Temperaturen. Erneut ein Eckstoß brachte aber dann das 4:1 Und damit spätestens die Entscheidung. Gäste-Keeper Orlishausen musste dann verletzt vom Platz. Für ihn kam Robin Schmidt. (UPDATE: Orlishausens Verletzung entpuppte sich später als Kreuzbandriss - wir wünschen alle Gute!) Einen Treffer gab es aber noch und der Gelang, erneut sehenswert, Frohndorf/Orlishausen. Hannes Ulrich hatte viel Platz und zog aus gut 22 Metern ab. Das Leder landete genau im Torgiebel. Mit dem 2:4 Endstand konnten beide Teams dann gut Leben. Frohndorf aber leider nicht mehr der Ampelkarte für Ingolf Thiel in Minute 90. War die erste Gelbe noch unnötige, so war die zweite eher unberechtigt. Somit würde es leider nichts mit dem Fairplay Sieg. Sportlich verabschiedete sich Frohndorf aber ordentlich aus der Saison. Die 4 Kopfball Gegentore heute zeigten die eigenen Nachlässigkeiten auf, aber auch die Stärke des Aufsteigers der jeden Fehler bestrafen kann und auch heute verdient als Sieger vom Platz ging.
Mit einer einkalkulierten Niederlage beendet Frohndorfs Erste eine Saison die zunächst nur mäßig lief, aber mit einer starken Rückrunde endete. Dies lag auch an den Verstärkungen im Winter und der neuen sportlichen Ausrichtung. Nach einer ausgiebigen Sommerpause geht es dann hoffentlich so in die neue Saison wie man die alte am Ende bespielte. Danke an alle Fans und Anhänger und bis nächste Saison ! Spieldetails

144 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden