Mein Verein... Dein Verein


Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 287
ältestes Mitgl.: Willi Pohl

jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
01.08.19: Leopold Dumoulin (Fußball Kinder)
01.08.19: Erik Wenke (Fußball Kinder)
01.08.19: Martin Wagner (Fußball Trainer)
28.07.19: Wilhelmine Mänz (Fußball Frauen)
16.07.19: Hannes Kupke (Fußball Junioren)
02.07.19: Antonio Stanic (Fußball Junioren)
01.07.19: Wolfgang Kühndorf (Fußball Männer)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE
Niederlage beim Testspielauftakt für Erste

testspielObwohl sich mit Florian Karl, Andrè Mägdefessel und Christian Götze über den Winter 3 lang ausgefallene Leistungsträger zurückmelden, trat man schon fast traditionell ohne viele Stammspieler zum ersten Test für die Rückrunde an. Neben den verhinderten Götze, Mägdefessel, Maik Wirth, und Alexander Hinkeldein fehlten auch die erkrankten Paul Dittmar und Stefan Kuhn beim Spiel gegen die KUF Ichtershausen in Eischleben. Mit dabei war dafür erstmals Neuzugang Christian Ehrlich, zwei Spieler aus der 3. Mannschaft sowie ein Nachwuchsspieler. Gegen den in die 1. Kreisklasse abgestiegenen Gegner testete man in den letzten Jahren schon öfter und musste sich nicht selten geschlagen geben.
Und dass das Team heute zusammengestückelt wurde zeigte sich sofort, denn keine 30 Sekunden dauerte es, da musste Ersatzkeeper Frank Schellhardt zum ersten mal hinter sich greifen. Frohndorf fand nur schwer ins Spiel, hatte aber durch Florian Karl die Chance im Einsgegeneins. Diese wurde vergeben doch die klareren Torszenen hatten die Hausherren. Frohndorf kam zu einigen passablen Schüssen, welche auf dem tiefen Boden aber meist am Tor vorbei gingen. Auch wenn der SV nach ca. 30 Minuten einen Handelfmeter hätte bekommen müssen, war das Freistoßtor der Gastgeber direkt danach nicht unverdient, sodass es mit 2:0 in die Pause ging. In dieser stellten beide Teams um, was zu einer nun spielbestimmenden Gästeelf führte. Zunächst gab es aber eine Schrecksekunden - nach einer Flanke stießen Karl und der KUF-Schlussmann hart zusammen, doch beide hatten Glück und kamen wohl mit Kopfschmerzen davon ?! Frohndorf spielte dann ordentlich und drängte auf den Anschluss, doch genau in dieser Phase führte ein Konter aus abseitsverdächtiger Position zum 3:0 (55. Min). In der Folge musste Schellhardt aber nur noch einmal ernsthaft eingreifen, weil der SV weiter gut aufspielte. Neben einigen vergeben Chancen fehlte aber auch immer wieder der letzte Schritt und die Standfestigkeit auf dem schwer zu bespielenden geläuft. Andy Machlebs 3:1 nach Einwurf in den Schlussminuten, blieb daher der einzige Frohndorfer Treffer.
Auch wenn das Spiel auf Grund des heutigen Kaders nicht viel aussagte, konnte man mit der zweiten Hälfte zufrieden sein. Besonders Lukas Hinkeldein und Nachwuchsspieler Jonas Hergt wussten hier zu überzeugen, wobei sich alle Spieler steigerten.
Spieldetails

29 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden