Mein Verein... Dein Verein



Jetzt SV-Handy-App laden...


weitere Sportarten:




Vereinsinfos:

 

Vereinskennung: 17006

Mitgliederzahl: 285
ältestes Mitgl.: Willi Pohl

jüngstes Mitgl.: Maja Matschuck (*08.05.2015)
neuste Mitglieder:
18.06.19: Nigel Heinemann (Fußball Männer)
25.04.19: Dennis Pappe (Fußball Männer)
12.02.19: Jakob Reifenstein (Fußball Männer)
08.02.19: Paul Stein (Fußball Männer)
01.01.19: Torsten Schmidt (Volleyball)
03.01.19: Stephan Lange (Fußball Männer)
01.09.18: Helga Müller (Aerobic)
01.09.18: Toni Grosch (Fußball G-Jun.)



DE44 8205 1000 0100 1056 70
DE
2. & 3. Mannschaft begeistern bei Futsal-Vorrunde

Dass es bei der höherklassigen Konkurrenz weder die 2. noch die 3. Mannschaft in die nächste Runde der 1. Futsal-Meisterschaften geschafft haben, wunderte sicher niemanden. Dass sich der Weg in die Halle für die mal wieder vielen SV-Fans jedoch gelohnt hatte, lag nicht nur daran, dass es recht knapp war.
Gleich im ersten Spiel - Zweite gegen Dritte - nahm man sich zwar gegenseitig Punkte weg, bot mit dem 1:1 aber gleich etwas für die eigenen Anhänger. In der Folge besiegte die zweite des SV erst Nöda (1:0) und später Vogelsberg (3:1) Gegen die souveränen Kreisoberligisten aus Kölleda musste man sich mit 1:4 geschlagen geben. Ein Erfolg gegen Olbersleben hätte dann einen verheißungsvollen 2. Rang perfekt gemacht, doch durch das 0:2 wurde man "nur" guter Dritter.
Direkt dahinter platzierte sich spektakulär die 3. Mannschaft. Auch in Spiel 2 überzeugte das Team von Spielertrainer Christian Schwandt und musste beim 1:1 gegen Vogelsberg sogar einen eher unglücklich Ausgleich hinnehmen. Die tatsächlich einzige Niederlage gab es dann gegen Nöda, gefolgt vom Ergebnis-Highlight des Tages. Gegen Kreisligist Olbersleben markierten Tobias Lange und Schwandt selbst die Tore zum umjubelten 2:0 Sieg. Doch damit nicht genug; im letzten Spiel warteten noch die gefürchteten Kölledaer. Mit viel Einsatz und Wille blieb man gegen den haushohen Favoriten als einzige Mannschaft ohne Gegentor und sicherte sich mit dem 0:0 einen Punkt. Kurz vor Schluss vergab der überragende Keeper Marcel Holl mit einem 10-Meter sogar noch die Chance zum Sieg.
Ein gelungener Futsal-Tag ging für die SV-Mannschaften damit zu Ende.

23 Views
Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden